Seite 1 von 26 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 516
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion

    Avatar von Julian
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    RLP
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    12

    Standard Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    Durch die Schließung zahlreicher Filehoster entsteht Platz für Newcomer in der Branche. So will der offenbar deutsche Anbieter „Anonstream“ durch die frei gewordenen Kunden eine neue Plattform etablieren. Man wirbt mit vollkommener Anonymität und gar einer Vergütung für die Uploader. Jedoch bleibt fraglich, inwiefern man diese Versprechen tatsächlich einlösen will.

    zur News

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    Findet ihr es gut, dass es hier nen Werbethread
    zu der Seite gibt und jetzt auch noch ne News?
    Finde ich etwas...nun ja...zweifelhaft. Da könnte man die Objektivität und Neutralität zumindest in Zweifel ziehen.

    PS: Die Seite sieht natürlich trotzdem ganz interessant aus, auch wenn sie sich nicht lange halten wird.

  3. #3
    Mitglied Avatar von hippihop
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    48
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    Ernsthaft?
    Da könntet ihr ja gleich zu jedem neuen Filehoster eine "News" schreiben...

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    1.122
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    Zitat Zitat von TheOnly1 Beitrag anzeigen
    Da könnte man die Objektivität und Neutralität zumindest in Zweifel ziehen.
    Gulli ist auch nicht neutral und objektiv.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Anarchox
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    Interwebz
    Beiträge
    736
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    Zitat Zitat von Lovntola Beitrag anzeigen
    Gulli ist auch nicht neutral und objektiv.
    ....und war es noch nie. Das ist der Grund, wieso ich es mag

    Naja...kein Mensch stürzt sich auf solch ein Angebot, ohne Erfahrungswerte. Server in DE sind halt schonmal ein no go. Schauen wir mal....
    Für diesen Beitrag bedankt sich Schweinekind

  6. #6
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    Vielleicht nur ein Honeypot?
    Für diesen Beitrag bedankt sich Schweinekind

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    317
    Danksagungen
    183

    Standard Re: Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    Rapidshare hat die Server auch noch hier stehen, oder nicht? ;-)
    Trotzdem merkwürdig

    @ Bruder Mad: Ich dachte schon dass selbe

  8. #8
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    Kommt wohl auf den Firmensitz an... Die Frage gab's hier doch schon ein paar Mal...

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    81
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    Ich finds soooo lustig, wie oft honeypot bei etwas "zweifelhaften" Angeboten geschrieen wird.
    Wie viele Honeypots (aus der Vergangenheit) sind euch denn bekannt?

  10. #10
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    60

    Standard Re: Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    Übrigens: Netload hat seinen Hauptsitz in Frankfurt a. M. und ist schon langfristig ein Anbieter mit Hauptsitz in Deutschland, regulärem Impressum etc.

  11. #11
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    Vielleicht auch ein Server der GVU,um einfacher an die Uploader zu kommen.
    So braucht man einfach nur warten bis sich die Leute nach und nach Anmelden und die Bekommen noch Geld dafür
    Für diesen Beitrag bedankt sich Schweinekind

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    Auf das sogenannte „Pay per Download“ – System wird ebenfalls nicht explizit eingegangen.
    Und was ist das?

  13. #13
    Mitglied Avatar von AluMiez
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    461
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    @Jammerlappen
    Was soll der Mist? Das passt hier vom Thema 1A rein. Durch das angestrebte Anonyme Filehosting ist das wirklich eine Meldung wert. Kommt mal klar.

    @Topic
    "Man wirbt mit vollkommener Anonymität und gar einer Vergütung für die Uploader. "
    Klingt so als würde sich das selbst ausschließen. Es sei denn, die Vergütung gibt es in Form eines Punktesystems oder so.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2005
    Beiträge
    60
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    Wenn das "vollkommen Annonym" ist, wie bekommt man dann seine Vergütung?

    Vergütung = Kommerzielle Seite => Aber kein gültiges Impressum, fällt mir auch noch so auf.

    Ich habe da nichts hochgeladen, und werde es auch nicht, aber "Vorsicht! Billige Abzocke" war das erste was mir zu der Seite einfiehl.

  15. #15
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    vor allem für das was man laut deren aussage dort hochladen darf, benötigt man sicher keine "vollkommene anonymität".

  16. #16
    Mitglied Avatar von Metalheim
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    139
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    Wenn das "vollkommen Annonym" ist, wie bekommt man dann seine Vergütung?
    Vielleicht schicken sie einem ja ne E-mail mit nem Paysafe-Card Code...
    Oder Bitcoins

    Es gibt schon Möglichkeiten. So richtig überzeugen tut die Seite mich aber auch nicht.

  17. #17
    Mitglied Avatar von D3RiV4T
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    15
    Danksagungen
    1

    Exclamation Re: Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    schaut euch das an, der dienst zeigt jedem an wer auf anonstream.com war!!! -> http://webstats.motigo.com/s?id=4886631 -> gehe davon aus diese seite ist ein honeypot!!!

  18. #18
    Mitglied Avatar von bursali_
    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    Bursa/Türkei
    Beiträge
    21
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    Schönen Sonntagabend.

    Erstens stimmt ich diesem Kommentar zu:

    Zitat Zitat von hippihop Beitrag anzeigen
    Ernsthaft?
    Da könntet ihr ja gleich zu jedem neuen Filehoster eine "News" schreiben...
    Zweitens würde ich die Gulli Redaktion bitten, Werbung für derartige Webseiten zu unterlassen und sich - wie 'damals' - um gescheite News zu kümmern.
    Oder sich handfeste Beweise vorlegen lassen.

    Drittens ist diese Seite lächerlich.
    Deshalb verweise ich auf meinen Artikel: http://blog.bursali.eu/2012/02/26/ow...he-anonymitat/


    Mit freundlichen Grüßen,
    ~bursali
    Für diesen Beitrag bedankt sich Schweinekind

  19. #19
    Mitglied Avatar von Xani1992
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    327
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    Zitat Zitat von D3RiV4T Beitrag anzeigen
    schaut euch das an, der dienst zeigt jedem an wer auf anonstream.com war!!! -> http://webstats.motigo.com/s?id=4886631 -> gehe davon aus diese seite ist ein honeypot!!!
    Dann würden die das aber nicht öffentlich machen. Vllt wollen sie einfach zeigen, wie alle blind in den Versprechungen der Anonymität verbunden mit dem Namen Anonstream vertrauen.

    Zitat Zitat von bursali_ Beitrag anzeigen
    Drittens ist diese Seite lächerlich.
    Deshalb verweise ich auf meinen Artikel: http://blog.bursali.eu/2012/02/26/ow...he-anonymitat/
    Sehr geil
    Geändert von Xani1992 (26. 02. 2012 um 17:56 Uhr)

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    43
    Danksagungen
    12

    Standard Re: Deutscher Anbieter will "anonymes" Dateihosting betreiben

    Das kein Honeypot sondern einfach ein Filehoster von einem absolut beschränkten Kiddie der wegen ähnlichem auch schon 2 Jahre im Knast war. Also ich würde meine Sachen da nicht hosten.
    Auszahlen wird der Hoster ebenso wenig, wie bei seinen anderen Filehostern damals.

Seite 1 von 26 1234511 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •