Seite 11 von 15 ErsteErste ... 789101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 297
  1. #201
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    484
    Danksagungen
    210

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Zitat Zitat von propagandhi Beitrag anzeigen

    wenn man dann dazu diese Aussagen betrachtet und bedenkt, dass 50% der Studienabsolveten mit türkischem Migrationshintergrund das Land verlassen...
    wenn doch nur die schulabbrecher mit türkischem migrationshintergrund
    dem beispiel folgen würden....

    mfg

  2. #202
    Gesperrt Avatar von MMv2
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    1.056
    Danksagungen
    0

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Zitat Zitat von ROSELLI Beitrag anzeigen
    Es gibt auch keine großen Probleme die auf dieser Religion gründen.Ein Promillesatz hat sich radikalisiert und übt Terroranschläge aus.
    Was für ein Schwachsinn.

    Gerade durch die hier diskutierte Studie ist das klar geworden was wir alle (außer Revange) auch im RL beobachten. Die migrantischen Muslime haben sich von ihrer Religion entfernt und überwiegend gut integriert. Deswegen gibt es bislang nur einen djihadischen Terroranschlag in Deutschland.

    Die Friedlichkeit einer Lehre ergibt sich nicht aus dem Verhalten ihrer Gläubigen sondern aus den Grundsatztexten. Und die sind beim Islam nun mal kriegerisch und terroristisch - wie auch anders bei etwas was unter kriegerischen Nomadenstämmen entstanden ist.
    Nicht die muslimischen Terroristen sind die Radikalen (die sind die eigentlich orthodoxen Vertreter ihrer Lehre) sondern die sich an die friedliche deutsche Umgebung Angepaßten.

  3. #203
    Gesperrt

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    998
    NewsPresso
    19 (Fachgröße)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Zitat Zitat von MMv2 Beitrag anzeigen
    Was für ein Schwachsinn.
    .
    Und ewig grüßt der Islamapologet. Man muss nur mal einen blick in die diversen Ethngettos deutscher Großstädte werfen, um Die Problem zu sehen.
    Man hat es Rosselli immer und immer wieder erklärt ihn unzählige Links gegeben, Fallberichte, Studien, Medienberichte (in der politisch korrekten Mainstreampresse wohlgemerkt) aber er bleibt bei seiner Theorie, dass es überhaupt keine Probleme mit Muslimen oder dem Islam in Europa gäbe.

    Gerade durch die hier diskutierte Studie ist das klar geworden was wir alle (außer Revange) auch im RL beobachten. Die migrantischen Muslime haben sich von ihrer Religion entfernt und überwiegend gut integriert. Deswegen gibt es bislang nur einen djihadischen Terroranschlag in Deutschland.
    Nein, im Gegenteil,die migrantischen Muslime haben sich ihrer Religion angenähert, haben mit der europäischen Kultur wenig gemein, lehnen diese in großen Teile sogar ab, sind bestenfalls im deutschen Sozialsystem gut integriert, zu Lasten der arbeitenden überproportional nicht-muslimischen Bevölkerung. Die Gewaltaffiniät und die Intoleranz der islamischen Kultur und der Religion, auf der sie beruh, äußert sich auch nicht primär in Terrorkarten, sondern in der hohen Rate an Gewaltverbrechen und innerfamiliärer Gewalt in muslimischen Familien, wie auch an Gewaltakten gegen Nichtmuslime in mehrheitlich nicht-muslimischen Regionen.
    Wir dürfen nicht vergessen, dass das Ziel des Dschihad, die Ausbreitung der Umma und der Errichtung eines islamischen Gesellschaft keine Terroranschläge bedarf, sondern einfach nur mehr Zeit und Untätigkeit seitens der einhemischen europäischen Eliten.
    Mehr oder weniger atheistische Grüne "Politisch Korrekte" und Multikulturalisten wie Claudia Roth, Tritin, Sylvia Löhrmann, und gut integrierte Muslime wie Cem Özdemir, sowie ihre Pendants bei der SPD, der Linken und der Union leisten mit ihrer proislamischen Politik einen viel größeren Beitrag für die Ausbreitung des Islams, als alle Mohammed Attas und Osma Bin Ladens oder Saddam Husseins dieser Welt zusammen. Die geben sich "links" und "progressiv", behaupten sie seinen homophil und feministisch, predigen als "Toleranz" und "Vielfalt", "Antirassismus" verbrämten Kulturrelativismus und Europäerfeindlichkeit, und machen dadurch die Expansion der wohl reaktionärsten, rechts extremsten, homohobsten frauenfeindlichsten, intoleranten, rassistischen Kraft im Land erst möglich, der islamischen Ideologie und der islamischen Kultur, und nebenbei betreiben sie einen massiven Bevölkerungsaustausch, (bspw. lebten in NRW 1987 kapp 570000 Muslime, heute sind es 1, 5 Millionen!] den manche zeitgenössische Denker als "kalten Genozid" an den Europäern bezeichnen.
    Geändert von Revange (14. 03. 2012 um 07:23 Uhr)

  4. #204
    Mitglied Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    3.713
    NewsPresso
    12 (Fachgröße)
    Danksagungen
    33

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Zitat Zitat von Revange Beitrag anzeigen
    Mehr oder weniger atheistische Grüne "Politisch Korrekte" und Multikulturalisten wie Claudia Roth, Tritin, Sylvia Löhrmann, und gut integrierte Muslime wie Cem Özdemir, sowie ihre Pendants bei der SPD, der Linken und der Union leisten mit ihrer proislamischen Politik einen viel größeren Beitrag für die Ausbreitung des Islams, als alle Mohammed Attas und Osma Bin Ladens oder Saddam Husseins dieser Welt zusammen. Die geben sich "links" und "progressiv", behaupten sie seinen homophil und feministisch, predigen als "Toleranz" und "Vielfalt", "Antirassismus" verbrämten Kulturrelativismus und Europäerfeindlichkeit, und machen dadurch die Expansion der wohl reaktionärsten, rechts extremsten, homohobsten frauenfeindlichsten, intoleranten, rassistischen Kraft im Land erst möglich, der islamischen Ideologie und der islamischen Kultur, und nebenbei betreiben sie einen massiven Bevölkerungsaustausch, (bspw. lebten in NRW 1987 kapp 570000 Muslime, heute sind es 1, 5 Millionen!] den manche zeitgenössische Denker als "kalten Genozid" an den Europäern bezeichnen.
    DIE betreiben also einen Bevölkerungsaustausch?
    Wie die das wohl machen?

    Und wer sind die ganzen Nichtmuslime die im Gegenzug in die Muslimischen Länder gehen(oder gegen ihren Willen heimlich gebracht werden?)?

    Zeitgenossen, die Begriffe wie kalten Genozid in diesem Zusammenhang verwenden, die haben es wohl nicht so mit dem Denken.

  5. #205
    Gesperrt Avatar von Hoerbuchjunkie
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    395
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Wer selbst schonmal in der Türkei war wird feststellen daß die Türkei wesentlich europäischer ist wie manch europäischer Staat.

  6. #206
    Gesperrt Avatar von MMv2
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    1.056
    Danksagungen
    0

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Zitat Zitat von Revange Beitrag anzeigen
    Man muss nur mal einen blick in die diversen Ethngettos deutscher Großstädte werfen, um Die Problem zu sehen.
    Irgendwo müssen die 20% Versager ja sein.


    Zitat Zitat von Revange Beitrag anzeigen
    Mehr oder weniger atheistische Grüne "Politisch Korrekte" und Multikulturalisten wie Claudia Roth, Tritin, Sylvia Löhrmann, und gut integrierte Muslime wie Cem Özdemir, sowie ihre Pendants bei der SPD, der Linken und der Union leisten mit ihrer proislamischen Politik einen viel größeren Beitrag für die Ausbreitung des Islams
    Ja, die bemühen sich da sehr aber sie schaffen ja nichts, weil die Migranten sich weit überwiegend gegen deren Willen gut anpassen. Es ist natürlich völlig daneben den Erdogan hier reinzulassen, vor seinen Versagern reden zu lassen und dann ihm noch einen Preis zu verpassen (Du hast Schröder vergessen) aber man sollte das große Bild auch sehen - und das ist positiv. Und das du das nichts sehen willst ist Dein Probem.

  7. #207
    Gesperrt

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    998
    NewsPresso
    19 (Fachgröße)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Zitat Zitat von MMv2 Beitrag anzeigen

    Ja, die bemühen sich da sehr aber sie schaffen ja nichts, weil die Migranten sich weit überwiegend gegen deren Willen gut anpassen. Es ist natürlich völlig daneben den Erdogan hier reinzulassen, vor seinen Versagern reden zu lassen und dann ihm noch einen Preis zu verpassen (Du hast Schröder vergessen) aber man sollte das große Bild auch sehen - und das ist positiv. Und das du das nichts sehen willst ist Dein Probem.
    Das große positive Bild besteht nur in deiner Phantasie. Diese Studie, andere Studien, die Kriminalitätstaktiken, die Megamoscheen, die überall aus dem Boden schießen, die Gettos und Brennpunktviertel, die es in jeder deutschen Großstadt gibt, beweisen das genaue Gegenteil.
    Und es sind keine 20% 'Versager', es sind min. 20% Muslime mit deutschen Pass, die dieses Land, und seine Kultur hassen und mit ihr nichts zu tun haben wollen. Die Mehrheit der Muslime ohne dt. Passt liegt der Anteil bei der min. der Hälfte.

  8. #208
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Zitat Zitat von Revange Beitrag anzeigen
    die Megamoscheen, die überall aus dem Boden schießen.
    wie pilze? wo denn? überall sollte man ja nicht übersehen können. aber gesehn habe ich hier noch keine. :-(

  9. #209
    Mitglied Avatar von star-bird
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    2.730
    Danksagungen
    1

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Die Silbe Mega ist auch so eine populistische Übertreibung, die von den üblichen verdächtigen genutzt wird.
    Nur komisch dass das, was als Mega bezeichnet wird, Nichtmal mit meinem ortsnahen (78.000 Einwohner) katholischen Dom an Größe mithalten kann. Und nein ich meine einen Standard Dom und nicht den Kölner Dom.
    Die Moschee (die ich erst mal googeln musste) ist winzig genauso wie die Synagoge.

  10. #210
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Far Far Away
    Beiträge
    1.168
    Danksagungen
    32

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Na, ich stolper in meiner 580. 000 Einwohner großen Stadt auch über keine.
    Ach doch, es wird eine in nem Gewerbegebiet am Rand der Stadt gebaut.

  11. #211
    Gesperrt

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    998
    NewsPresso
    19 (Fachgröße)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Zitat Zitat von HAL9001 Beitrag anzeigen
    wie pilze? wo denn? überall sollte man ja nicht übersehen können. aber gesehn habe ich hier noch keine. :-(
    Wenn man aufm Land lebt, in der pampa oder in der EX-DDR, da sieht man natürlich nix.

    580. 000 Einwohner großen Stadt
    Tipp von mir:
    1. Geh mal auf die Seite eines Krankenhauses in deiner 580000 Einwohner großen Stadt im Ruhrgebiet,
    2. dann geh auf die gynäkologische Abteilung und such nach Babygalerien,
    3. Schau dir die Namen der Neugeborenen an, die dir was über die Herkunft ihrer Eltern veraten, dann weißt du, was Sache ist.

  12. #212
    Gesperrt Avatar von Hoerbuchjunkie
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    395
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Zitat Zitat von Revange Beitrag anzeigen
    Und es sind keine 20% 'Versager', es sind min. 20% Muslime mit deutschen Pass, die dieses Land, und seine Kultur hassen und mit ihr nichts zu tun haben wollen. Die Mehrheit der Muslime ohne dt. Passt liegt der Anteil bei der min. der Hälfte.
    Geh mal zu nem Psychotherapeuten. Wenn ich schon "Hass" lese. Du hast echt nen Knall.
    Ich möchte gar nicht wissen von was du nachts träumst.
    Du solltest nicht immer von dir auf andere schließen.

    Aber immer das Gleiche, sobald dir jemand was sagt oder dich was vernünftiges fragt stellste dich taub.
    Wo sind jetzt diese ganzen Mega-Moscheen die wie Pilze aus den Boden schießen???!

  13. #213
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Zitat Zitat von Hoerbuchjunkie Beitrag anzeigen
    Wo sind jetzt diese ganzen Mega-Moscheen die wie Pilze aus den Boden schießen???!
    Im Bierglas am Stammtisch.

  14. #214
    Gesperrt

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    998
    NewsPresso
    19 (Fachgröße)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Zitat Zitat von Shade667 Beitrag anzeigen
    Im Bierglas am Stammtisch.
    Ich trinke kein Bier und besuche keinen Stammtisch. Und ganz gleich wie reaktionär, die Gesinnung mancher Stammtische auch sein möge, vermutlich ist sie progressiver als die der Islamverbände mit denen unsere Vorzeigedemokraten (von der Union, SPD, FDP; und Grünen, Linken) sich gerne herumtreiben.

  15. #215
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Far Far Away
    Beiträge
    1.168
    Danksagungen
    32

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Ich hätte da noch ne andere Theorie @ Hoerbuchjunkie

    Vermutlich werden die Moscheen auf großen Wagen vor den Toren deiner Stadt hergestellt, und dann wie mobile Fertighäuser über Nacht überall aufgestellt.
    Du wirst morgens aufwachen und hast den Untergang der westlichen Welt einfach verpennt.

  16. #216
    Gesperrt

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    998
    NewsPresso
    19 (Fachgröße)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Zitat Zitat von propagandhi Beitrag anzeigen
    Ich hätte da noch ne andere Theorie @ Hoerbuchjunkie

    Vermutlich werden die Moscheen auf großen Wagen vor den Toren deiner Stadt hergestellt, und dann wie mobile Fertighäuser über Nacht überall aufgestellt.
    Haha. Sehr lustig.

    Hast du meinen Tipp schon befolgt?
    Tipp von mir:
    1. Geh mal auf die Seite eines Krankenhauses in deiner 580000 Einwohner großen Stadt im Ruhrgebiet,
    2. dann geh auf die gynäkologische Abteilung und such nach Babygalerien,
    3. Schau dir die Namen der Neugeborenen an, die dir was über die Herkunft ihrer Eltern veraten, dann weißt du, was Sache ist.

  17. #217
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Far Far Away
    Beiträge
    1.168
    Danksagungen
    32

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Da ich nicht in einem Krankenhaus arbeite oder wohne, und deinen Post vor ca 10 Min gelesen habe muss ich verneinen

  18. #218
    Mitglied Avatar von star-bird
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    2.730
    Danksagungen
    1

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Zitat Zitat von propagandhi Beitrag anzeigen
    Da ich nicht in einem Krankenhaus arbeite oder wohne, und deinen Post vor ca 10 Min gelesen habe muss ich verneinen
    Er labbert nur, als wenn er das jemals Selbst gemacht hätte.

  19. #219
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Far Far Away
    Beiträge
    1.168
    Danksagungen
    32

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Kannst ihn dir nicht vorstellen, wie er draussen vor der Scheibe stehend den Kindern mit ausländischem Namen immer wieder zuflüsstert: Wenn ihr groß seid müsst ihr alle "nach Hause" gehen.?

  20. #220
    Mitglied Avatar von 180190
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    2.258
    Danksagungen
    123

    Standard Re: "Muslimstudie": Will die politische Klasse die Realität nicht sehen?

    Zitat Zitat von Revange Beitrag anzeigen
    Tipp von mir:
    1. Geh mal auf die Seite eines Krankenhauses in deiner 580000 Einwohner großen Stadt im Ruhrgebiet,
    2. dann geh auf die gynäkologische Abteilung und such nach Babygalerien,
    3. Schau dir die Namen der Neugeborenen an, die dir was über die Herkunft ihrer Eltern veraten, dann weißt du, was Sache ist.
    Ich hab das mal spaßeshalber bei meiner 160000 Einwohner Stadt gemacht:

    Hier die Liste eines Krankenhauses für Februar 2012:
    (als Spoiler weil die etwas lang ist)

    Spoiler: 


    Sophie-Laima
    Erda
    Evelyn
    Artur
    Juna
    Béla
    Sam Lennox
    Raphael
    Xenia
    Marwa
    Jana
    Arne
    Jan
    Otto
    Tom Maria
    Rebecca
    Till
    Leon
    Marvin
    Merve Sultan
    Peyton
    Haylie
    Johannes
    Theodor
    Josh
    Anastasia
    Sunna
    Fredereik Simon
    Eric
    Adéle
    Linus
    Karla
    Elanur
    Lennar Raphael
    Anton
    Felix
    Lea
    Mats
    Greta
    Marlene Sofie
    Tanea Phinea
    Thorge Steffen
    Darion
    Marvin
    Lia
    Liliana
    Georg
    Aylin
    Ismail
    Georg
    Meyra Su
    Thomas Matthias
    Carla
    Rino und Nevio
    Marquess César
    Liam
    Hammad Mahmood
    Clemens


    Weiß aber jetzt nicht genau was ich daran erkennen können soll.

Seite 11 von 15 ErsteErste ... 789101112131415 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •