Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 38
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    60

    Standard Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    Um die eigene Privatsphäre zu schützen, hat laut einer aktuellen Umfrage des Instituts Aris schon mehr als ein Drittel aller Internetnutzer bewusst falsche Angaben gemacht. Der Branchenverband BITKOM sieht dieses Verhalten als eine Reaktion auf zu großen Datenhunger von Internet-Portalen an. Er rät allen Anwendern, bewusst darüber zu entscheiden, welche Details sie von sich preisgegeben.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    549
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    Ist doch irgendwie klar.
    Es nervt einfach, wenn man sich bei jedem besch** Forum anmelden muss nur um einmal
    die Komentare sehen zu können oder einem link zu folgen.
    Hätte aber gedacht, das die Anzahl viel größer wäre.
    Gebe solange es keine Shoppingseiten sind generel nur falsche Daten an.
    Was mich in letzter Zeit aber echt ankotzt, ist dass man plötslich Facebook mit jedem Mist verbinden muss.
    Da waren mir die Falschanmeldungen doch lieber.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    70
    NewsPresso
    4 (Könner)
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    Seh ich genau so: Ich geb immer falsches an, und als e-Mail-Adresse immer ne individuelle, so seh ich wenigstens wo der Spam herkommt, wenn ich (selten-nie) welchen kriege

    Naja, ich finde flunkern ist in Ordnung, ausser ich muss was zahlen.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    60
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    Ich hab kein Problem damit meine Daten anzugeben

    Ich heisse

    Helmut Kohl
    Winzerweg 24
    67017 Oggersheim

    derhelmut@ehrenwort.de

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    303
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    Und ich bin Benjamin Müller aka Frank Meier wohnhaft auf dem Frankfurter Flughafen
    Und das praktisch überall wo korrekte Daten nicht zwingend erforderlich sind.

  6. #6
    Mitglied Avatar von McSnoop
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    157
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    Ich fülle mit Genuss immer alle "geforderten" Felder aus. =)

    Das Streuen von Falschen Daten hat mehr als nur einen Sinn. Die wenigen echten Angaben sollen ja schließlich im Rauschen der Informationen untergehen. =)

    Dazu noch immer brav wegwerf Mailadressen benutzen.


  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    106
    Danksagungen
    40

    Standard Re: Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    Das kann teilweise auch Probleme geben, konnte meinen WoW-Account nicht reaktivieren weil auf meinem Perso nicht Franz Gans steht

  8. #8
    Mitglied Avatar von widarr
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.752
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    Jup, ich bin auch einer dieser Datenverbrecher und ich fülle viel Schadenfreude diesen obligatorischen Dreck aus

  9. #9
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    Witzig. Wurden die Daten dieser Umfrage auch im Internet gesammelt?

  10. #10
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    Ich wollte mich im Heise-Forum anmelden, habe dort dann die Aufforderung erhalten, reale Daten anzugeben. Das habe ich abgelehnt und mein Account wurde entsprechend gelöscht.
    Was soll ich in solch einem Forum? Kann man doch gar nicht vernünftig trollen...

  11. #11
    Mitglied Avatar von shirasaya
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    C:\
    Beiträge
    443
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    Zitat Zitat von McSnoop Beitrag anzeigen
    Das Streuen von Falschen Daten hat mehr als nur einen Sinn. Die wenigen echten Angaben sollen ja schließlich im Rauschen der Informationen untergehen.
    Jepp, sehe ich genau so!

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    351
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    Ich sag nur http://10minutemail.com

    Spoiler: 


  13. #13
    Mitglied Avatar von S3ThCoLe
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    1.418
    Danksagungen
    77

    Standard Re: Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    Zitat Zitat von enteKross Beitrag anzeigen
    Ich sag nur http://10minutemail.com

    Spoiler: 

    Jopp, immer!

    Wenn mir ein Forum, Plattform, Seite, what ever versprechen könnte, dass meine Daten sicher sind, dann bin ich auch gerne gewillt meine Internetidentität mit der Realität (gehört ja immerhin dazu bzw. diese beiden verschmelzen) zu verknüpfen.
    Dass die "jüngere Generation" öfter "fluckert" ist ok ...sind mir aber noch zu wenig. Dass jedoch die älteren unachtsamer sind, schockt mich etwas und zeigt, dass die älteren Generationen nicht genug im Bereich Internet "aufgeklärt" wurden. Ganz klar, ich kenn es selbst aus der Familie ...wer mir widerspricht, lügt!

    Wenn es trotzdem nicht mal zum Beispiel ein Sony schafft, meine persönlichen Daten zu schützen ...warum sollte ich mich dann nicht selbst dafür verantwortlich machen?!

    Sämtliche Possen wie "sie sind verpflichtet richtige Angaben zu machen" können sich die Anbieter auch sparen...

  14. #14
    Mitglied Avatar von titus_shg
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    NRW/OWL
    Beiträge
    10.036
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    52

    Standard Re: Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    Zitat Zitat von Troll-Account Beitrag anzeigen
    Was soll ich in solch einem Forum? Kann man doch gar nicht vernünftig trollen...
    Das ist in der Tat entsetzlich....

    MfG Andy

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    52
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    In den Datenbanken der jeweiligen Datensammler finden sich bestimmt auffällig viele Dieter Müllers, Hans Meiers und Klaus Schmidts
    ...

    und zum Glück gibt es trashemail.de

  16. #16
    Mitglied Avatar von titus_shg
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    NRW/OWL
    Beiträge
    10.036
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    52

    Standard Re: Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    So heisst ja auch fast jeder....

    MfG Andy

  17. #17
    Mitglied Avatar von meranti
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Barcelona
    Beiträge
    1.645
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    Ich finde die Zahlen erschreckend niedrig. Das bedeutet ja, dass die Anbieter zum größten Teil tatsächlich echte Daten bekommen, also die meisten Nutzer gerne alles Preis geben, wenn sie gefragt werden. Erinnert mich an den ein oder anderen Test, der von Fernsehsendungen gemacht wurde, bei dem ein Team Passanten ausgefragt hat, unter dem Vorwand, für irgendein wichtiges Institut zu arbeiten. Manche Leute haben wirklich alles angegeben, sogar die Kreditkartendaten, Fingerabdrücke und eine Speichelprobe. Ich persönlich sage schon nein Danke, wenn ich an der Supermarktkasse gefragt werde, wie meine Postleitzahl ist.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    14
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    Zitat Zitat von Troll-Account Beitrag anzeigen
    Ich wollte mich im Heise-Forum anmelden, habe dort dann die Aufforderung erhalten, reale Daten anzugeben. Das habe ich abgelehnt und mein Account wurde entsprechend gelöscht.
    Was soll ich in solch einem Forum? Kann man doch gar nicht vernünftig trollen...
    Da brauchste gar nicht so weit gehen bis nach Heise.
    Ich kenn ein Forum das Wegwerfemails auf der Blacklist hat und zusätzlich so eingestellt ist das man den Beitrag nach nur 4 Minuten bei Google auf Ewig (selbst nach Accountlöschung) finden kann. Diese Pseudountergrundkagge mag ich am liebsten.
    Da flute ich nur zu gern mit automatisch generierten Accounts und betrete sie auch nur per Proxy.

    Und solche Foren schreiben dann auch noch solche Artikel *Muuuhahaha*
    Crazy World

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    560
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    Wie? Falsche Daten angeben? Was für eine Schweinerei. Warum sollte ich das tun, ich habe doch nichts zu verbergen!

    Gruß
    Keule44 (44. Kind, deswegen die Zahl in meinem Namen)

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    17
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Zu viel Sammelwut provoziert Falschangaben

    Zitat Zitat von Troll-Account Beitrag anzeigen
    Ich wollte mich im Heise-Forum anmelden, habe dort dann die Aufforderung erhalten, reale Daten anzugeben. Das habe ich abgelehnt und mein Account wurde entsprechend gelöscht.
    Was soll ich in solch einem Forum? Kann man doch gar nicht vernünftig trollen...
    Also, ich verstehe Dein Problem nicht so recht. Du kannst doch jede Menge reale Daten angeben. Aber es sollten halt nicht Deine eigenen sein....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •