Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion

    Avatar von Julian
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    RLP
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    12

    Standard Megaupload-Gründer DotCom könnte Wertgegenstände zurückerhalten

    Der Gründer des nun geschlossenen Dateihosters Megaupload, Kim DotCom, könnte seine beschlagnahmten Wertsachen schon bald zurückerhalten. Grund ist ein falsch ausgefülltes Formular der zuständigen Polizei, das vom zuständigen Gericht jüngst für ungültig erklärt wurde. Fälschlicherweise gab man dem Beschuldigten nicht die Chance, sich vor Gericht bezüglich der Konfiszierung zu rechtfertigen.

    zur News

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    /var/www
    Beiträge
    14.867
    Danksagungen
    28

    Standard Re: Megaupload-Gründer DotCom könnte Wertgegenstände zurückerhalten

    Das haben die sicher gemacht damit er sich als Deutscher heimischer fühlt. Hier gewinnt man schließlich auch fast immer dadurch das die Behörden totale Scheisse bauen.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Outbreaker1
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Supermax
    Beiträge
    933
    Danksagungen
    29

    Standard Re: Megaupload-Gründer DotCom könnte Wertgegenstände zurückerhalten

    Da hat wohl das FBI zu viel druck ausgeübt und vergessen das wir hier in Europa noch paar bürger gesetze haben.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    59
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Megaupload-Gründer DotCom könnte Wertgegenstände zurückerhalten

    Zitat Zitat von Outbreaker1 Beitrag anzeigen
    Da hat wohl das FBI zu viel druck ausgeübt und vergessen das wir hier in Europa noch paar bürger gesetze haben.
    neuseeland zählt doch nicht zu europa.

    ich hoffe kim schmitz wird nicht an die USA ausgeliefert. Denn der Schurkenstaat arbeitet ja schließlich mit noch viel kriminelleren Mitteln. Bei denen zählt Gerechtigkeit nicht dazu

  5. #5
    Mitglied Avatar von Shadow27374
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    2.869
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    28

    Standard Re: Megaupload-Gründer DotCom könnte Wertgegenstände zurückerhalten

    Wie sieht es eigentlich hierzulande aus wenn z.B. der Name in einem Hausdurchsuchungsbeschluss falsch geschrieben ist?

  6. #6
    Mitglied Avatar von Adlerauge123
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    374
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Megaupload-Gründer DotCom könnte Wertgegenstände zurückerhalten

    da sag doch noch mal einer: "Unrecht Gut gedeihet nicht."

    die Anwälte werden Himmel und Hölle in Bewegung setzen, damit er seine ergaunerten Kröten zurückerhält..


    Spoiler: 

    .um ihn dann in den Knast zu schicken und das Geld untereinander aufzuteilen...





    wie es hier aussieht wenn der Name falsch geschrieben ist würde mich auch interessieren.

    Spoiler: 

    vielleicht wird er von dem diensthabenden Politzei Azubi durchgeschwärzt und handschriftlich durch den korrekten ersetzt...

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Megaupload-Gründer DotCom könnte Wertgegenstände zurückerhalten

    @Shadow27374 und Adlerauge123

    In Deutschland gilt allgemein, dass offensichtliche Tippfehler keine Auswirkung auf die Rechtswirksamkeit eines Durchsuchungsbeschlusses oder Beschlagnahmungsanordnung haben. (Bsp. aus Meier wird Meire)
    Bei Fehlern, wo zu vermuten ist, dass andere Unrichtigkeiten vorliegen haben die Amtspersonen die Möglichkeit nach der Beschlagnahme innerhalb von drei Tagen bei dem zuständigen Richter eine entsprechende Anordnung für die beschlagnahmten Dinge einzuholen und dies somit zu heilen. (Ist de jure etwas komplizierter, aber so mal einfach erklärt.)
    Solltet ihr einmal in die Lage kommen, schreibt schön groß und quer über das Blatt "Ich widerspreche hiermit der Anordnung. Datum/Unterschrift". Das dürft ihr und das ist KEINE Urkundenfälschung wie Euch eventuell Beamte weismachen wollen.

    Gruß
    Coyotitofirst

  8.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •