Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Österreich: Website von Telekommunikationsanbieter UPC angegriffen

    Die Website des österreichischen Telekommunikationsanbieters UPC wurde am heutigen Donnerstag zeitweise Ziel eines DoS- oder DDoS-Angriffs sowie eines Defacements. Mittlerweile ist die Seite wiederhergestellt. Es wird vermutet, dass AnonAustria, der österreichische Ableger des Internet-Kollektivs Anonymous, hinter den Angriffen steckt.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    152
    Danksagungen
    61

    Standard Re: Österreich: Website von Telekommunikationsanbieter UPC angegriffen

    Zitat Zitat von Annika_Kremer Beitrag anzeigen
    Siegrid Grobmann, Pressesprecher von UPC Austria, betonte gegenüber der Futurezone, dass bei dem Angriff keinerlei Kundendaten in falsche Hände gerieten. Diese seien auf komplett anderen Servern gespeichert, so Grobmann. [/url]
    Hehe,.. Ja klar

    Bin zwar keen Ösi, aber vor UPC und deren Routern, würde ich nach der Meldung nen fetten Bogen machen:
    WLAN-Router von UPC spannen geheimes Netz auf
    http://www.heise.de/security/meldung...f-1286414.html

    Update: Ein UPC-Sprecher bestätigte das Problem gegenüber heise Security und gab bekannt, dass rund 100.000 Exemplare der besagten WLAN-Router im Umlauf sind.

  3. #3
    Mitglied Avatar von widarr
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.752
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Österreich: Website von Telekommunikationsanbieter UPC angegriffen

    War mal bei UPC, und ja.. sind Arschlöcher, haben das auf jeden Fall verdient.. ned nur wegen der VDS, ihre Geschäftspraktiken (Preispolitik) stinken auch gewaltig!

  4. #4
    Mitglied Avatar von fischbirne1987
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    297
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Österreich: Website von Telekommunikationsanbieter UPC angegriffen

    "geh scheissn" - "Die Motive der Angreifer sind derzeit nicht bekannt"

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    55
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Österreich: Website von Telekommunikationsanbieter UPC angegriffen

    Netter Humor.
    Willste deine emails abholen gehen und dann steht da : Bitte Kot eingeben (geh scheissn )



  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Österreich: Website von Telekommunikationsanbieter UPC angegriffen

    100/10 Mbit,
    ich ziehe Torrents und hab dabei 2 megaBYTE upload maximal,
    mein download hat ein maximum von ca. 9-10 megabyte.

    Lasst UPC in ruhe, ich habe so viele Sender in HD, mittlerweile auch Pro7 etc.,
    alles zusammen zu einem Super Preis, sowas hat keiner der anderen Anbieter.

    Trotteln.

  7.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •