Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Smile hat jemand lust mein zeugnis zu beurteilen?

    Hi

    Würd gern mal eure meinung zu meinem Arbeitszeugnis hören.
    Als Arbeitgeber handelt es sich hier um die DEKRA Arbeit GmbH.

    ------------------------------------------------------------------------------------
    Herr C.S., geb, xx.xx.xxx, war in der Zeit von 25.05.2009 bis 29.02.2012 in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis in unserem Unternehmen beschäftig.

    Er war hauptsächlich als Staplerfahrer in verschiedenen Unternehmen tätig.
    Seine Aufgaben bestanden hierbei vornehmlich in der Komissionierung und im Displaybau. Zudem erledigte er eigenverantwortlich den Warenein- und -ausgang.

    Die von Herrn S. geleistete Arbeitsmenge lag weit über unseren Erwartungen, die Arbeitsausführung entsprach auch bei wechselnden Anforderungen der Erforderlichen Qualität. Sein Umgang mit den Betriebsmitteln und Materialien war stets sachgemäß und überlegt. Herr S. war immer fähig und bereit, auf Anforderung auch andere, unterschiedlich schwierige Arbeitsaufgaben zu erfüllen. Die Arbeitssicherheitsvorschriften wurden von ihm in zuverlässiger Weise beachtet. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war stets einwandfrei.

    Herr S. verlässt unser Unternehmen auf eigen Wunsch, wir wünschen ihm für den weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute.

    Mit freundlichen Grüßen

    DEKRA Arbeit GmbH
    ------------------------------------------------------------------------------------

    danke

  2. #2
    Gesperrt Avatar von Schulterfraktur
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    2.389
    Danksagungen
    50

    Standard Re: hat jemand lust mein zeugnis zu beurteilen?

    Zeugnis ist gut! ABER: unvollständig und sieht ziemlich schnell runtergeschrieben aus.

    Da du aber offensichtlich eine andere Arbeit bereits gefunden hast, ist es sowieso nicht mehr besonders wichtig, es stammt schließlich von einem Arbeitgeber, der dich nicht wirklich beurteilen kann, sondern auf Aussagen anderer angewiesen war.

    Versuche noch Folgendes: "die Arbeitsausführung entsprach auch bei wechselnden Anforderungen stets der erforderlichen Qualität..
    Die Arbeitssicherheitsvorschriften wurden von ihm stets/zu jeder Zeit in zuverlässiger Weise beachtet.

    Es fehlt aber einfach der ein oder andere Satz zu deiner Arbeitsweise (Leistungsbeurteilung), also nicht nur der sachgemäße und sorgfältige Umgang mit Betriebsmitteln. Also etwas wie selbständig / zügig / schnell / [effizient (vielleicht übertrieben bei Staplerfahrer?)] Oder gab es hier Probleme?

    Sehr gut ist die Tatsache, daß du bereit warst, auch andere schwierige Arbeitsaufgaben zu erfüllen.

    Überlege bitte sehr genau, was deine Aufgaben in den verschiedenen Firmen waren. DARAUF KOMMT ES AN! Es ist etwas anderes, wenn der Klomann sorgfältig und selbständig arbeitet, als ein Mitarbeiter in einem gefährlichen oder verantwortungsvollen Bereich. Ein ungeputztes WC ist einfach nur ärgerlich und eklig. Eine verpfuschte OP oder fehlerhafte Konstruktion eines Motors hingegen lebensbedrohlich.

    Also: Was genau waren deine Aufgaben? Sind die wichtigen auch alle aufgeführt? Gibt es noch etwas, worin du gut warst?
    Wie hast du sie erledigt?
    Wurdest du vielleicht von Unternehmen explizit angefordert, weil man mit dir sehr zufrieden war?

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard Re: hat jemand lust mein zeugnis zu beurteilen?

    hi

    also tatsächlich war es so, dass ich eher weniger als staplerfahrer als viel mehr als komissionierer und aber hauptsächlich im Warenein und -ausgang tätig war. Was leider bedauerlicherweise tatsächlich in dem zeugnis fehlt, ist die tatsache, dass ich ein ganzes lager über 2 jahre lang in stellvertretender Position geleitet habe. leider war diese position nie offiziell, so dass ich da auch nicht verlangen kann, dass es im zeugnis zu erwähnen ist. Es gab tatsächlich Kunden, die mich angefordert haben. Und in meinem fall ist es meinem ehemaligen Arbeitgeber ,trotz das es eine ZA ist, sehr gut möglich, mich direkt zu beurteile, da ich in einem eigenem Lager der ZA gearbeitet habe. Dadurch standen wir mit den leuten aus dem Büro der ZA in engem Kontakt....
    Na ja. aber wenn das Zeugnis alles in allem gut ist, bin ich einigermaßen zufrieden...

    Danke für die Antwort.

  4. #4
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: hat jemand lust mein zeugnis zu beurteilen?

    Wir bedauern den Verlust eines willigen Mietschweins im Rahmen des AüG und wünschen Herrn xxx für die Zukunft alles Gute


    Ich finde das Zeugnis auch gut
    Jenseits von allen Feinheiten lese ich das, was ich lesen will - da ist es mir wurscht, ob das nun sonstwie professionell verfasst ist oder nicht

    Die genauen Stationen Deiner Tätigkeiten bringst Du im Lebenslauf unter und schon ist alle Info vorhanden, die Du gerne dabei haben willst

    Gruss
    Tim

  5.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •