Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Östereich: Proteste gegen Vorratsdatenspeicherung

    In Österreich demonstrierten am heutigen Samstag zahlreiche Menschen gegen die Vorratsdatenspeicherung, die morgen in Kraft treten wird. In Wien und mehreren Landeshauptstädten gingen die Menschen am Nachmittag auf die Straße. Zuvor hatten rund 85.000 österreichische Bürger eine Petition gegen die umstrittene Sicherheitsmaßnahme unterzeichnet.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    3.417
    Danksagungen
    48

    Standard Re: Östereich: Proteste gegen Vorratsdatenspeicherung

    Es ist schon merkwürdig, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, also quasi alles zu spät ... bemerken die Leute, das es nicht so gut ist, dass das Kind in den Brunnen gefallen ist uuuuund das man es recht einfach verhindern hätte können!

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    600
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Östereich: Proteste gegen Vorratsdatenspeicherung

    warum erfahre ich von solchen demos meistens erst im nachhinein? muss man neuerdings bei datensammelfreudigen sozialen netzwerken aktiv sein, um nicht von vornherein ausgeschlossen zu werden?

    weder piraten-newsletter noch gulli-news hat darüber im vorhinein berichtet - und das wären eigentlich die ersten anlaufstellen, die mir dazu einfallen.
    das geht teilweise so weit, dass die einzige webpräsenz einer kundgebung ein facebook-event ist, welches ich ohne registrierung dort nicht einmal ansehen kann.

  4. #4
    Gesperrt Avatar von P7BB
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    2.543
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    65

    Standard Re: Östereich: Proteste gegen Vorratsdatenspeicherung

    Ja, das ist leider so, allerdings nicht völlig unberechtigt: Bei sozialen Netzwerken kann man einfach viele Leute erreichen, die wiederum ohne große Schwierigkeiten weitere Leute darauf aufmerksam machen können. Das ist deutlich effizienter als eine Homepage zu dem Thema, da die Wahrscheinlichkeit, dass jemand bei Facebook auf einen geteilten Link klickt, geringer ist als dass dort jemand auf eine Veranstaltungseinladung reagiert.

    Aber letztendlich hast du Recht - spätestens die Leute, die via Facebook von sowas erfahren, müssten das auch an die Presse weitergeben oder zumindest an ähnlich bekannte Anlaufstellen.

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Re: Östereich: Proteste gegen Vorratsdatenspeicherung

    Ich denke auch, dass die Möglichkeit, viele Leute einfach zu erreichen, ein massiver Punkt ist, der für die Nutzung sozialer Netzwerke für derartige Zwecke spricht. Ein zweiter ist, dass die Infrastruktur bereits vorhanden ist und daher weder Geld noch technisches Fachwissen von Nöten ist, um eine Präsenz aufzubauen. Das "demokratisiert" die Sache halt erheblich.

    Allerdings schließt die Nutzung von Facebook oder Twitter keineswegs aus, dass man parallel die Presse per E-Mail anschreibt oder etwas in der Art. Hätten die zuständigen Damen und Herren das mal beizeiten gemacht, wären wir vermutlich durchaus bereit gewesen, auch im Vorfeld eine kurze Meldung über die Demos zu bringen.

  6. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    1.122
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Östereich: Proteste gegen Vorratsdatenspeicherung

    Zitat Zitat von Lobo0202 Beitrag anzeigen
    warum erfahre ich von solchen demos meistens erst im nachhinein? muss man neuerdings bei datensammelfreudigen sozialen netzwerken aktiv sein, um nicht von vornherein ausgeschlossen zu werden?

    weder piraten-newsletter noch gulli-news hat darüber im vorhinein berichtet - und das wären eigentlich die ersten anlaufstellen, die mir dazu einfallen.
    das geht teilweise so weit, dass die einzige webpräsenz einer kundgebung ein facebook-event ist, welches ich ohne registrierung dort nicht einmal ansehen kann.
    Vielleicht lockert sowas Deine paranoide Weltanschauung bezüglich facebook & co. auf. Willkommen im Jahre 2012.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Balneator
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    139
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Östereich: Proteste gegen Vorratsdatenspeicherung

    Zitat Zitat von Lovntola Beitrag anzeigen


    Vielleicht lockert sowas Deine paranoide Weltanschauung bezüglich facebook & co. auf. Willkommen im Jahre 2012.

    Auflockern? Wenn man quasi "genötigt" wird sich auch da anzumelden um an Informationen zu kommen?

  8. #8
    Mitglied Avatar von dryst
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    19
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Östereich: Proteste gegen Vorratsdatenspeicherung

    Und wieder geht das Facebook-Gebashe los =D

    Ich hab da seit 2008 einen Account, unter falschem Namen, falsche Bilder etc. Meine (wirklichen RL-) Freunde wissen, dass das meiner ist. Den Rest hat es einen Sche... zu interessieren.

    Natürlich kann man sich da unter Real-Namen anmelden und alle 5 Minuten posten, was man grad isst, dass man grad auf dem Klo kacken war oder wat weiß ich.

    Natürlich kann man sich da eine virtuelle Schw..verlängerung zulegen und jeden als Freund hinzufügen, der einem dort über den Weg läuft.

    Natürlich kann man denen alle Realdaten in den Rachen werfen.

    Muss man aber nicht. Wer das macht ist eindeutig selbst schuld^^

    Zum Thema:
    Es wäre natürlich schön, wenn das RL bei solchen Sachen wieder mehr eingespannt würde... das ging so weit, dass bei den Anti-Acta-Demos in einer Stadt (zumindest weiß ich von der) in der Stadtzeitung der Demobeginn um 5 Stunden später angekündigt wurde, als er eigentlich nun angemeldet war. Einfach, weil anscheinend keiner dem Blatt mitgeteilt hatte was nun genau geplant ist.

    Und solche Demos würden auch wesentlich mehr Demonstranten aufweisen, wenn man nicht nur FB-exklusiv denken würde.

  9. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    1.122
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Östereich: Proteste gegen Vorratsdatenspeicherung

    Zitat Zitat von Balneator Beitrag anzeigen
    Auflockern? Wenn man quasi "genötigt" wird sich auch da anzumelden um an Informationen zu kommen?
    Genau, ich würd facebook wegen schwerer nötigung verklagen

    Du bist einfach zu klug für diese welt

  10. #10
    Mitglied Avatar von Balneator
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    139
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Östereich: Proteste gegen Vorratsdatenspeicherung

    Zitat Zitat von Lovntola Beitrag anzeigen
    Genau, ich würd facebook wegen schwerer nötigung verklagen

    Du bist einfach zu klug für diese welt
    Danke aber die Nötigung stand in Anführungszeichen und von schwer war nicht die Rede

  11. #11
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    1.122
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Östereich: Proteste gegen Vorratsdatenspeicherung

    Zitat Zitat von Balneator Beitrag anzeigen
    Danke aber die Nötigung stand in Anführungszeichen und von schwer war nicht die Rede
    Soviel wie Du rumheulst, kann man sicher die besondere Schwere der tat feststelln.

  12. #12
    Gesperrt Avatar von P7BB
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    2.543
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    65

    Standard Re: Östereich: Proteste gegen Vorratsdatenspeicherung

    Lovntola, geh der Welt nicht auf die Nerven, sondern lass Mami und Papis Internet doch mal in Ruhe.
    Bisher sind alle sachlich geblieben - außer dir. Deine Haltung á la "Nur meine Meinung ist richtig" ist definitiv nicht gesund, geschweige denn hilfreich für dich.

  13. #13
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    1.122
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Östereich: Proteste gegen Vorratsdatenspeicherung

    Zitat Zitat von P7BB Beitrag anzeigen
    Lovntola, geh der Welt nicht auf die Nerven, sondern lass Mami und Papis Internet doch mal in Ruhe.
    Bisher sind alle sachlich geblieben - außer dir. Deine Haltung á la "Nur meine Meinung ist richtig" ist definitiv nicht gesund, geschweige denn hilfreich für dich.
    Na da müsste ich aber ganz schön weit fahren um an den PC meiner Eltern zu gelangen und unter uns mädls, soviel wert seid ihr hier jetzt auch nicht

  14. #14
    Gesperrt Avatar von P7BB
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    2.543
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    65

    Standard Re: Östereich: Proteste gegen Vorratsdatenspeicherung

    Zitat Zitat von Lovntola Beitrag anzeigen
    soviel wert seid ihr hier jetzt auch nicht
    Gut, dass du die Würde des Menschen mit Füßen trittst.
    Ich habe nicht von Wert gesprochen, sondern davon, dass du unsachlich wirst und dass das wiederum nervig ist. Aber wie man in etlichen anderen Themen lesen kann, hat eine Diskussion mit dir sowieso keinen Sinn, von daher beende ich hiermit das Gespräch.

  15. #15
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    1.122
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Östereich: Proteste gegen Vorratsdatenspeicherung

    Zitat Zitat von P7BB Beitrag anzeigen
    Gut, dass du die Würde des Menschen mit Füßen trittst.
    Ich habe nicht von Wert gesprochen, sondern davon, dass du unsachlich wirst und dass das wiederum nervig ist. Aber wie man in etlichen anderen Themen lesen kann, hat eine Diskussion mit dir sowieso keinen Sinn, von daher beende ich hiermit das Gespräch.
    Ahja ... Von welcher Würde sprichst Du, die ich gerade trete?
    Bitte, bitte antworte mir nur noch ein einziges mal

  16.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •