Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion


    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    164
    Danksagungen
    4

    Standard Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus

    Dass sich pornografische Inhalte im Internet einer immer weiter steigenden Beliebtheit erfreuen, hat nun eine jüngst veröffentlichte Studie des englischen Tech-Portals bestätigt. So machen laut Extremetech rund 30 Prozent des gesamten Datenverbrauchts im Internet Pornos und sonstige erotische Inhalte aus. Xvideos habe mit 4,4 Milliarden Seitenaufrufen im Monat den größten Anteil.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    227
    NewsPresso
    7 (Könner)
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus

    Ich sag doch: Alles Wichser im Internet!

    Bitte nicht als Beleidigung auffassen, sondern als die letztendlich damit verbundene Handlung!

    Spaß muss sein!

    Die vorliegenden Angaben kommen nicht von ungefähr. Extremetech habe in erster Linie auf Angaben des Google DoubleClick Ad Planner zurückgegriffen.
    Das zeigt einmal mehr wie Menschen im Internet überwacht werden. Das Google neben Fratzenbuch die größte Datengrake ist, sollte für die Meisten wohl nichts neues sein. Sogar die intimsten Momente werden erfasst und in Statistiken abgespeichert. Der wichsende Internetnutzer - oh pardon - der gläserne Internetnutzer ist Realität.

    Willkommen im orwellschen Zeitalter!
    Geändert von EinsteinXXL (05. 04. 2012 um 23:14 Uhr)

  3. #3
    Gesperrt Avatar von shamrock
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Doyley Woods
    Beiträge
    1.463
    Danksagungen
    40

    Standard Re: Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus

    Komisch - wo doch Niemand was mit prOn zu tun hat...

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    154
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus

    Ja das kann ich so unterschreiben.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    524
    Danksagungen
    18

    Standard Re: Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus

    Zitat Zitat von EinsteinXXL Beitrag anzeigen
    Sogar die intimsten Momente werden erfasst und in Statistiken abgespeichert. Der wichsende Internetnutzer - oh pardon - der gläserne Internetnutzer ist Realität.
    Solange das anonym geschiet und lediglich Zugriffszahlen erfasst werden kann man dagegen wohl kaum was sagen.


    30% für Porn... interessant Das es viel ist ist wohl jedem klar... hätte allerdings nicht gedacht das es so viel ist.

    Hat/ hatte Filesharing nicht auch nen gewaltigen Anteil am gesamt Traffic? Hab was mit 50% im Ohr... kann mich aber auch täuschen.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Antonio-Montana
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    1.678
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus

    Zwei kleine Fehler, mal von unschöner Wortwahl abgesehen.

    So machen laut Extremetech rund 30 Prozent des gesamten Datenverbrauchts im Internet Pornos und sonstige erotische Inhalte aus.
    Wie es aus einer Studie des englischsprachigen Tech-Portals Extremetech hervorgeht, machen Pornos nahezu einen Drittel des gesamten Datenverbrauchs im Internets aus.
    Falscher Konjunktiv, wenn es nicht anders geht muss man "würde" benutzen. "Es" ist zuviel.

    Zum Thema: Traffic ist eh scheißegal, ich kann in 1 Minute ein kleines Video herunterladen was 100MB groß ist oder aber eine 1MB große Webseite 1 Minute lang anschauen. Der Traffic mag vielleicht 100 Mal so groß sein, der wirkliche "Internetnutzen" aber ist es nicht. Denn dieses Gefühl bekommt man wenn man diese 30 Prozent hört.
    Geändert von Antonio-Montana (06. 04. 2012 um 01:04 Uhr)

  7. #7
    Gesperrt Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3.037
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    57

    Standard Re: Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus

    Wussten wir alle. Aber was die wirklich interessante Frage wäre: Wie viel Traffic machen Katzenbilder aus?

  8. #8
    Mitglied Avatar von Antonio-Montana
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    1.678
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus

    Zitat Zitat von Metal_Warrior Beitrag anzeigen
    Wussten wir alle.
    Schön dass du dich in deinem/eurem (wegen "wir") Wissen gekränkt fühlst, nur weil ich meine persönliche Empfindung bei den 30 Prozent ausformuliert habe.

    Falls das nicht auf meinen Beitrag bezogen war, überles es einfach.

  9. #9
    Stillgelegter Account Avatar von MissRaten
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    9.275
    NewsPresso
    7 (Könner)
    Danksagungen
    156

    Standard Re: Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus

    Interessant, dass google auf derartigen Seiten überhaupt Werbung zulässt. Meist jammern die doch schon wegen dem kleinsten "Unwort" und wollen, dass man dieses entfernt, weil es gegen die policy verstößt.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Saemsn
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    119
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus

    Kann ich mir nicht wirklich vorstellen... wenn man sich anschaut wie viel an illegalen HD-Filmen und Serien über die Hoster geschoben wird, was wahrscheinlich wirklich enorm viel Traffic ausmacht, glaube ich nicht, dass noch mehr Pornos gezogen/geschaut werden... Aber vielleicht bin ich auch nur zu anständig?

  11. #11
    Mitglied Avatar von High-Tech
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    1.629
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus

    HD-Filme übers Netz zieht eine Minderheit .. auch wenn man teils BD50 Blurays, 1080p MKV und REMUX und all den Kram sieht, es ist trotzdem eine Minderheit.

    Pornos dagegen schaut sich jeder Junge ab 12 so im groben gesagt an. Es gibt keine "angst" nach dem motto "ist das illegal?", die ganzen Porn Stream Portale kennt doch jeder kleine Kind schon .. ich denke dass hier die Masse einfach macht.

  12. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    /var/www
    Beiträge
    14.867
    Danksagungen
    28

    Standard Re: Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus

    Ich hätte eher mit mehr gerechnet, liegt wohl an der lausigen Bildqualität.

    Vermutlich sind da illegal verbreitete "professionelle" Videos nicht mitgerechnet. Die werden vermutlich nur als Wareztraffic zusammengefasst.

  13. #13
    Mitglied Avatar von CircleJerk
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Tralfamadore
    Beiträge
    437
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus

    15-20 Minuten Verweildauer pro Nutzer? Donnerwetter...

    Ansonsten nicht weiter überraschend. Wie nannte schon Earls debiler Bruder Randy in der Serie "My Name is Earl" (2005-2009) Comuter mit Internetzugang? "Oh, look - a porno machine!"

  14. #14
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus

    Die news klingt genauso albern wie die von ner Spieleseite, die ich nicht benennen möchte

    Wären es 2% gewesen, gäbs vermutlich auch ne news, weil ja der Fakt an sich so wahnsinnig interessant ist.

    Kommen wir also zum wichtigen Teil.
    Die restlichen 70%! Zugriffe wohin? Verweildauer? usw usw.... Ich könnte sogar wetten, dass mind. eine Zahl über 30% auch nur auf EINEN Bereich zugreift news bitte!

    Erinnert mich ehrlich an so ne news ala: "7% weibliche Spieler haben 3 Kinder" (die restlichen 93 sind da mal ausgenommen, denn DIE 7% ist das interessante, ihr versteht? ).

    bleh. Porn for the Internet, wenn ich jetzt sag, ein Drittel von euch sind Wichser, krieg ich keinen Rüffel oder?
    Und was ist mit der Dunkelziffer, die ohne scripte und/oder cookies surft? Owei ich sage, es sind mind. 80%!

  15. #15
    Mitglied Avatar von bettelgauze
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    523
    Danksagungen
    44

    Standard Re: Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus

    Diese Daten können nicht stimmen. Schließlich habe ich nicht 30%, sondern 60% Pornos auf meiner Festplatte.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Vorhanden
    Beiträge
    304
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus

    .... gibts derartige auch Berechnungen für den Anteil von Pornos auf Satelliten/Kabel TV?

    Wenn mal jemand das untersucht: Bitte die Softpornos auf ViVA/MTV/whatever mitzählen.



  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.856
    Danksagungen
    42

    Standard Re: Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus

    Zitat Zitat von Warlord85 Beitrag anzeigen
    Hat/ hatte Filesharing nicht auch nen gewaltigen Anteil am gesamt Traffic? Hab was mit 50% im Ohr... kann mich aber auch täuschen.
    ~2005 stand in der Gamestar dass Torrent 2/3 des globalen Internettransfers verursacht.

    Beinhaltet diese Studie eigentlich auch pr0n-Filesharing? Damit dürfte es ja noch viel mehr werden.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    6
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus


  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    568
    Danksagungen
    19

    Standard Re: Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus

    Zitat Zitat von Metal_Warrior Beitrag anzeigen
    Wussten wir alle. Aber was die wirklich interessante Frage wäre: Wie viel Traffic machen Katzenbilder aus?
    Seit "CatBlock" (AdBlock Joke) wohl relativ viel ^^

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    568
    Danksagungen
    19

    Standard Re: Pornos machen 30 Prozent des Internet-Traffics aus

    Zitat Zitat von ATMega8 Beitrag anzeigen
    ~2005 stand in der Gamestar dass Torrent 2/3 des globalen Internettransfers verursacht.

    Beinhaltet diese Studie eigentlich auch pr0n-Filesharing? Damit dürfte es ja noch viel mehr werden.
    Man schaut einfach auf die "major" anbieter.

    Dabei wird natürlich nicht der "komplette" Datenverkehr berücksichtigt.

    Die % Zahl ist also schon sehr ungeeignet, den 100% sind ja ohnehin nicht erfasst.



    In Zukunft wird das Datenvolumen wohl "natürlich" noch größer, den man will ja seine prOn auch in 3D / HD und 4k Auflösung, natürlich immer und überall auch mal über die Cloud beziehen (für zwischendruch lol).

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •