Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 29 von 29
  1. #21
    Gesperrt Avatar von Grimwald
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    365
    Danksagungen
    30

    Standard Re: Neuwagen-Vermittler (z.B. 12neuwagen.de)

    Zitat Zitat von akl78 Beitrag anzeigen
    ...
    Glückwunsch, das es bei dir geklappt hat. Machen würde ich es dennoch nicht, da ich weiß, das niemand was zu verschenken hat und warum sollte man Autos billiger verkaufen, wenn sie auch mehr ertrag geben sollte? Da wird schon ein Haken hinter sein und wenn er sich erst nach 2 Jahren zeigt, es gibt ihn, da bin ich mir sicher.

    Liebe grüße

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Neuwagen-Vermittler (z.B. 12neuwagen.de)

    Was könnte das für ein Haken sein? In der Multifunktionsanzeige meines Golfs steht nach 2 Jahren "Achtung, sie haben das Auto im Internet gekauft, die Selbszerstörung wird eingeleitet und kann nur durch Nachzahlung des Rabattbetrages gestoppt werden"?

    Was soll denn da noch kommen? Ersatzteile kosten das gleiche, Inspektionen und Werkstattstunden auch, der Wiederverkaufswert ist der gleiche...bitte nenne mir was.

    Das ganze ist 100% und uneingeschränkt seriös und transparent und ohne Haken. Und nein, ich bin keine Vermittler-Lobby, ich bin Ottonormal-Autokäufer und finde es einfach blöd Leute hier zu verunsichern mit Vermutungen, zumal wenn man selbst keine Erfahrungen damit gemacht hat.

    Sagst Du dem Berater im Autohaus auch, wenn Du entsprechenden Rabatt ausgehandelt hast: "Ich kauf bei Ihnen nicht, denn da muss ein Haken sein, sie haben doch nichts zu verschenken?"

    Gruß

  3. #23
    Mitglied Avatar von MrDraco
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    3.176
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Neuwagen-Vermittler (z.B. 12neuwagen.de)

    Der Haken kann alles mögliche sein.
    Z.B. Auto steht seit ein- zwei Jahren beim Händler, weils der Kunde nicht mehr will whatever und der Händler wills loswerden.
    Oder der halbe Prozent, den dich die Finanzierung teurer kommt.
    EU "Re-Importe", weil die Papiere einmal in Spanien waren, gibts das Auto ~10% billiger.
    Der Händler muss diese Quartal seine Quote erfüllen => bis zu 15%.
    Oder es ist gar kein Neuwagen sondern wurde schon n Jahr gefahren und dann aufbereitet.
    Oder oder oder.

    Ich kenn auch Leute, die holen für dich Gebrauchtwagen von beliebigen Händlern ab.
    Kommt halt drauf an, ob du denen vertrauen kannst/willst, dass ihnen Tacho- und sonstige Manipulationen auffallen.

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Neuwagen-Vermittler (z.B. 12neuwagen.de)

    Mmmh, wenn Du nur gelesen hättest, was ich geschrieben habe...schade. Ich habe das Auto im VW-Werk abgeholt, da sind alle Deine "Haken" doch völlig Unsinnig.

    Wie kommst Du dazu, jetzt von Gebrauchtwagen zu sprechen? Es handelt sich doch in der Regel um individuell konfigurierte Bestellfahrzeuge, wie sollen die schon Jahre irgendwo rumstehen, aus dem Ausland kommen, Tacho-manipuliert sein oder sonstwas???

    Grimwald schrieb doch selber oben "15 % von der Liste und eine gute Finanzierung , sind selbst ohne Handelsgeschick immer drin! Und wenn nicht, ist es kein guter Händler." Mit Verhandlunggeschick also mehr. Warum seht Ihr da keinen Haken?

  5. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    187
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Neuwagen-Vermittler (z.B. 12neuwagen.de)

    Zitat Zitat von Grimwald Beitrag anzeigen
    Glückwunsch, das es bei dir geklappt hat. Machen würde ich es dennoch nicht, da ich weiß, das niemand was zu verschenken hat und warum sollte man Autos billiger verkaufen, wenn sie auch mehr ertrag geben sollte?
    Guter Punkt, am besten nie wieder bei Aldi einkaufen.
    Die verkaufen die Autos billiger weil sie können. Dann haben sie halt nicht mehr so viel Gewinn pro Auto, na und? Dafür müssen die wahrscheinlich kein übertrieben großes, gläßernes Autohaus bauen bzw. Miete zahlen.

    Nicht immer gleich alles nieder reden obwohl mans noch nicht gemacht hat.

    Kann natürlich trotzdem sein, dass es Abzocke ist, ich hab keine Erfahrungen damit!

  6. #26
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Neuwagen-Vermittler (z.B. 12neuwagen.de)

    wenn du dir einen Neuwagen anschaffst (also wirklich komplett neu), dann würde ich sagen gibt es keine Haken, ausser vlt. die Zinsen bei einem Leasingvertrag

    Bei Gebraucht bzw. Vorführwagen, welche schon einige Kilometer auf dem "Buckel" haben, sieht die Sache wieder anders aus, gibt einige Möglichkeiten um jemanden "Hinters licht" zu führen - passiert leider oft, denn als Laie ist man dahingehend hilflos bzw. man führt vorher bei einem Autoclub od. Werkstatt seiner Wahl einen Ankaufstest durch ;-)

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    2.059
    Danksagungen
    18

    Standard Re: Neuwagen-Vermittler (z.B. 12neuwagen.de)

    Genau - eventuelle Schäden oder höhere Abnutzung lässt sich der Leasinggeber natürlich nicht bezahlen. Die schenkt er dir großzügig.

  8. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    225
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Neuwagen-Vermittler (z.B. 12neuwagen.de)

    geil! habt ihr alle unnötig Geld verbraten mit stuss, den ihr nicht braucht! ich gratuliere!

  9. #29
    Gesperrt
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.645
    Danksagungen
    19

    Standard Re: Neuwagen-Vermittler (z.B. 12neuwagen.de)

    Nein - Ihr habt unnötig Stuss von Euch gegeben weil ein User mal wieder was altes aus der Versenkung gegraben hat! Ich mach hier mal zu - sollte jemand den dringenden Wunsch verspüren doch noch was sinnvolles sagen zu wollen bitte PM an mich...

  10.  
     
     
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •