Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard Bibliothek gesucht

    Mahlzeit miteinander

    Ich habe da ein problem.
    Mein Mitbewohner hat es tatsächlich geschafft meine musiksammlung zu zerstören.
    mehrere GB durch Itunes gezogen und nun liegen die alle gestapelt in einem ordner mit "Unbenannt XY".
    so das problem dabei ist das Itunes gut mehr als die hälfte meiner musik nicht wirklich findet da ich ein dunkler zeitgenoße bin und viele (für itunes auf jedenfall) unbekannte bands habe.

    Meine CDs aus dem Keller räumen und einzeln wieder rüber spiele ist mir ehrlich gesagt zu viel arbeit.
    MP3 Tags macht das ganze super, muss nur alles manuell steuern.

    daher die goldene Frage:

    Könnt ihr mir ein Musik programm empfehlen welch ich alles rein schieben kann, diese Automatisch umbenennt (nicht nur Dateinamen!) und automatisch nach "meinen" wünschen in Ordner wieder schön einräumt?
    Gegebenfalls wäre es auch nützlich wenn es doppelte soundtracks anzeigt.
    und bitte kein Programm das bei nicht gefundener daten die titel einfach unbekannt in einem neuen Ordner stapelt, sondern mir anzeigt für manuelles eintragen der Daten.

    Ich wäre auch bereit für solch ein Programm zu Zahlen, den das würde mir sehr viel zeit ersparen die ich einfach neben arbeit, familie und hobby nicht habe.

    wäre super wenn ich solch ein programm einfach über Nacht / Arbeit laufen lassen könnte und danach einfach die fehlenden infos die nicht auffindbar sind selber eintragen.

    Noch kurz zu Info, ich bin absolut kein apple fan, meine komplette arbeitswelt dreht sich um android und das soll auch so bleiben.
    von dem Windoofs standart programm halte ich auch nicht viel, vor allem weil da die informationsmenge auch nicht grad sehr für meinen Musik geschmack spricht

    Bitte Bitte helft mir o.O

  2. #2
    Mitglied Avatar von dubpistol
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    1.218
    Danksagungen
    261

    Standard Re: Bibliothek gesucht

    Zitat Zitat von Khaos90 Beitrag anzeigen
    Mein Mitbewohner hat es tatsächlich geschafft meine musiksammlung zu zerstören.
    mehrere GB durch Itunes gezogen und nun liegen die alle gestapelt in einem ordner mit "Unbenannt XY".
    so das problem dabei ist das Itunes gut mehr als die hälfte meiner musik nicht wirklich findet da ich ein dunkler zeitgenoße bin und viele (für itunes auf jedenfall) unbekannte bands habe.
    Für jemanden der iTunes nicht kennt/nutzt - so wie ich - ist der Informationsgehalt doch etwas dürftig. Was genau ist denn zerstört? Verzeichnisstruktur, Ordnernamen, Dateinamen, Metadaten?


    Zitat Zitat von Khaos90 Beitrag anzeigen
    Meine CDs aus dem Keller räumen und einzeln wieder rüber spiele ist mir ehrlich gesagt zu viel arbeit.
    Deshalb legt man davon ja auch Backups an


    Zitat Zitat von Khaos90 Beitrag anzeigen
    Könnt ihr mir ein Musik programm empfehlen...
    Wenn überhaupt, dann erst nach genauerer Problembeschreibung.


    Zitat Zitat von Khaos90 Beitrag anzeigen
    Ich wäre auch bereit für solch ein Programm zu Zahlen, den das würde mir sehr viel zeit ersparen die ich einfach neben arbeit, familie und hobby nicht habe.
    Lass Deinen unfähigen Mitbewohner die CDs neu rippen und investiere das gesparte Geld in eine Backup-Festplatte

  3. #3
    ex-Moderator Avatar von godlike
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    11.869
    Danksagungen
    139
    Goldmedaille
    1
    Silbermedaille
    1

    Standard Re: Bibliothek gesucht

    Zumindest Winamp bietet die Möglichkeit anhand der Dateiinformationen ID3-Tags zu ändern, auch für mehrere Dateien auf ein mal. Da ich dein Problem aber nicht umfassend verstanden habe bin ich nicht in der Lage zu sagen ob das bei dir so Sinn macht.

    Was heißt "zerstört"?

    Gruß godlike

  4. #4
    Mitglied Avatar von MP3Freak
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    1.761
    Danksagungen
    14

    Standard Re: Bibliothek gesucht

    ohne dein genaues Problem zu kennen ist das natürlich schwierig.
    Aber schau dir mal diese Videoanleitungen durch,
    das ein oder andere deiner Probleme solltest du dadurch lösen können:
    http://www.youtube.com/user/Mediapurge
    (z.B. Duplikate anzeigen, Sortieren in Ordner, ...)

    Aber ich kann mich den anderen nur anschließen:
    eine etwas genauere Problembeschreibung der wäre gut.

    Gruß

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bibliothek gesucht

    Zerstört in dem sinne das auf den Musik Dateien 0 Informationen mehr sind.
    Kein Interpret. kein Album. nichmal die Track Nummer ist mehr vorhanden. weder in der Dateiname noch in den Tags.
    Ja Backup...
    ich hab ein Backup gehabt. die Musik die ich am meisten höre ist auf meinem SGS2 drauf. Rest war auf der platte. und genau die hat er in die hand genommen! -.-
    Auf dem Rechner selber hab ich auch nur den kleinsten teil.

  6. #6
    Mitglied Avatar von dubpistol
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    1.218
    Danksagungen
    261

    Standard Re: Bibliothek gesucht

    Das ist schlecht. Du könntest mal Winamps Auto-Tagger testen. Das soll relativ gut funktionieren. Habe ich selbst glücklicherweise nie testen müssen.

    Ansonsten würde ich tatsächlich Deinen Mitbewohner die CDs neu rippen (oder saugen) lassen. Nachdem er sich von den Schmerzen erholt hätte

  7. #7
    Mitglied Avatar von MP3Freak
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    1.761
    Danksagungen
    14

    Standard Re: Bibliothek gesucht

    Warum auf einmal deine ganzen Tags fehlen ist mir immer noch unklar.
    Ich glaubs dir zwar, aber irgendwie klingt das trotzdem unwirklich.
    Hast du das mal mit div. Tools überprüft? (im einfachsten Fall mit Winamp)
    Lade mal nen Screenshot hoch ...

    Das Taggen mit dem Winamp Autotagger geht schon, aber:
    - das wird ewig und drei Tage dauern bei großen Beständen
    - natürlich nicht 100% (aber meistens) richtig
    - der Tag "Album" ist dann natürlich nicht zwingend so wie er mal war,
    da viele Titel ja in verschiedenen Alben vorkommen.
    D.h. wenn's bei dir "Boom 97'" war kann es jetzt auch "Bravohits xyz" sein,
    weil der Titel auf der CD auch drauf war und es im Netz so eingetragen ist.

    Wenn die Tags wieder da sind, kannste die ganze Dateinamen-Benennung und Verzeichnis-Sortierung voll automatisch machen, das ist dann ein Klacks.

    Thema Backup:
    eine 500GB USB Platte kostet heute beim Saturn (oder billiger im Netz) doch nimmer viel, empfehle ich für die kompletten Bestände!

    Gruß
    Peter

  8.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •