Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Transparenz darstellen

    Ich habe eine Postkarte "entwickelt", die ein transparentes Fenster aufweist das mit einem Motiv bedruckt werden kann. De facto kann man es sich so vorstellen: Eine Postkarte in der oberhalb ein überdimensionales Dia eingearbeitet wurde. Wer es nicht versteht (glaube ich würde es selber nicht verstehen ) kann sich mal das Foto auf meiner Website http://www.screenpostcard.com anschauen.

    Das Problem besteht darin, dass der Besucher auf den Fotos nicht die Besonderheit (also die Transparenz) der Postkarte erkennt. Habe schon alles mögliche probiert (mit/ohne Anleuchtung fotografieren, Hintergrund ändern...), jedoch erkennt man einfach nicht dass das Foto/Motiv sich auf einem transparenten Film befindet.

    Vielleicht hat ja von Euch einer eine "geniale" Idee, wie ich am besten die Transparenz darstellen könnte?

    Und direkt die Antwort auf die Frage: Wofür soll das gut sein, dass das Foto/Motiv sich auf einem transparenten Film befindet ? Antwort: Wenn man die Postkarte in der Hand hat und diese gegen das Licht hält sieht sie einfach genial aus.

  2. #2
    Gesperrt Avatar von Artesia
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Utopia
    Beiträge
    3.527
    NewsPresso
    6 (Könner)
    Danksagungen
    252

    Standard Re: Transparenz darstellen

    Zitat Zitat von MikeTh Beitrag anzeigen
    Habe schon alles mögliche probiert (mit/ohne Anleuchtung fotografieren, Hintergrund ändern...), jedoch erkennt man einfach nicht dass das Foto/Motiv sich auf einem transparenten Film befindet.
    Das Produkt nur einfach frontal zu fotografieren, egal mit welcher Beleuchtung, bringt nichts. Das Licht, das das Dia belebt, befindet sich in der 3. Dimension, die bei dir fehlt.

    IMHO müsste man die Postkarte als 3D Objekt mittels einer Fotomontage präsentieren. Gerne auch mit dem Effekt des Aufleuchten. Dazu müsste jedoch die Lichtquelle in irgendwelcher stilisierten Form sichtbar sein. Sonst kann man die Handhabung der Postkarte kaum nachvollziehen.

    P.S.
    Hast du dich bei Österreichischer Post erkundigt, ob sie diese Art von Postkarten überhaupt befördert? Ich meine, wenn du es unter dem Namen "Postkarte" verkaufst, erwartet der Kunde, dass sie als solche nutzbar ist.

  3. #3
    Mitglied Avatar von The-Bochumer
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    6
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Transparenz darstellen

    Wie wäre es denn, wenn du das "Dia" nur zur Hälfte beleuchtest und dann fotografierst...
    Oder du stellst das Motiv gegenüber. Einmal "beleuchtet" und einmal "unbeleuchtet"...

    Oder wie wäre es mit einer Animation, die zeigt, wie die "Postkarte" gegen Licht gehalten wird?


    Zum Thema Beförderung: Zumindest hier in D-Land habe ich schon alles Mögliche als Postkarte missbraucht...
    Sogar Bierdeckel und Zigarettenschachteln...
    Hauptsache, da ist Platz für eine Briefmarke und das Teil passt in einen Briefkasten...

    Im Übrigen gibt es ja auch so eine Art "Flaschenpost", die auch keine Probleme macht...

    Wie das in Österreich ist, kann ich allerdings nicht sagen...

  4. #4
    ex-Moderator Avatar von godlike
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    11.869
    Danksagungen
    139
    Goldmedaille
    1
    Silbermedaille
    1

    Standard Re: Transparenz darstellen

    Ähm, du möchtest also eine Transparenz der Dias darstellen? Wieso nutzt du dann keine Transparenz? Diese kannst du doch in einem Bildbearbeitungsprogramm deiner Wahl darstellen!

    Wenn du möchtest und du mal eine solche Postkarte einzeln hier verlinkst kann ich dir ein Beispiel zeigen wie ich das meine.

    Gruß godlike

  5. #5
    Mitglied Avatar von iwantneko
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    393
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Transparenz darstellen

    Transparenz auf einem einfarbigen Hintergrund bekommt man auch schwerlich mit. Wenn Objekte aus dem Hintergrund durchscheinen würden, die definitiv nicht zum Kartenmotiv gehören, bekäme man den Eindruck dass man durch das Dia durchschauen kann. Im Standbild ist das aber vermutlich immer noch suboptimal, zumal man eig. keinen störenden Hintergrund einfügen will, der vom Produkt ablenkt.

    Wie ist denn überhaupt die Benutzung der Karte gedacht? Einfach gegen das Licht halten und das Foto anschauen? Was ist der Vorteil des ganzen zu einem normalen Fotodruck, der das Licht eben reflektiert statt durchlässt? Glaube irgendwie nicht, dass jemand den Diaprojektor für eine einzelne Postkarte anschmeißt, auch wenn das Projezieren des Bildes auf eine Leinwand sicherlich ein Bonus wäre. Sorry wenn ich so skeptisch bin ^^.

  6. #6
    ex-Moderator Avatar von godlike
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    11.869
    Danksagungen
    139
    Goldmedaille
    1
    Silbermedaille
    1

    Standard Re: Transparenz darstellen

    Zitat Zitat von iwantneko Beitrag anzeigen
    Transparenz auf einem einfarbigen Hintergrund bekommt man auch schwerlich mit. Wenn Objekte aus dem Hintergrund durchscheinen würden, die definitiv nicht zum Kartenmotiv gehören, bekäme man den Eindruck dass man durch das Dia durchschauen kann.
    Zu Vorschauzwecken auf einer Webseite ist das doch ok. Keiner erwartet da eine physikalisch genaue Vorschau. Wenn hier mal eine Karte angehängt würde könnte ich zeigen was ich meine...

  7.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •