Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion

    Avatar von Julian
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    RLP
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    12

    Standard Geleaktes Buch beschreibt Mitarbeiterstrukturen bei Valve

    Das Entwicklerstudio Valve beschreibt in einem geleakten Mitarbeiterbuch die ausgesprochen flachen Strukturen, unter denen die Angestellten des Konzerns arbeiten. So ist innerhalb des Betriebes jeder Mitarbeiter sein eigener Chef und es steht jeder Person frei, sich an Projekten zu beteiligen, wo sie der Firma ihrer Meinung nach am Meisten nutzen kann.

    zur News

  2. #2
    Gesperrt Avatar von P7BB
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    2.543
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    65

    Standard Re: Geleaktes Buch beschreibt Mitarbeiterstrukturen bei Valve

    „Dann ist vielleicht irgendetwas falsch.“ „Definitly panic if there’s caviar“
    *hust* "Definitly" wird bei euch also mit "vielleicht" übersetzt?
    Ich würde den Satz so übersetzen: "Werdet auf jeden Fall panisch, wenn es [kostenlosen] Kaviar gibt!"
    "Brecht in Panik aus, wenn ..." ginge allerdings genauso gut.

    Edit: Ein wenig freier übersetzt:
    Wenn es Kaviar gibt, solltet ihr euch Gedanken machen.

  3. #3
    Mitglied Avatar von DerKoch
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    121
    Danksagungen
    28

    Standard Re: Geleaktes Buch beschreibt Mitarbeiterstrukturen bei Valve

    Der eine Satz kommt aus dem vorhergegangen Satz, bisl komisch. Im original steht es so:
    If we ever institute caviar-catered lunches, though, then maybe something’s wrong. Definitely panic if there’s caviar.
    "[..], dann ist vielleicht irgendetwas falsch. Auf jeden Fall in Panik geraten, wenn es Kavier gibt" So ungefähr würd ich es übersetzten.


    Die Arbeitsweise und das daraus resultierende Arbeitsklima bei Valve sind bestimmt ein Grund für deren Erfolg.

  4. #4
    Gesperrt Avatar von P7BB
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    2.543
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    65

    Standard Re: Geleaktes Buch beschreibt Mitarbeiterstrukturen bei Valve

    Jop, viele große Unternehmen setzen auf die Motivation ihrer Mitarbeiter, um diese zu den bestmöglichen Ergebnissen zu bringen. Das ist bei Microsoft und Google genauso. Nur bei Apple bin ich mir nicht sicher - immerhin wurde Apple mal zu dem Unternehmen mit den "schlechtesten" Chefs gewählt.

  5. #5
    Mitglied Avatar von flooooorian
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    987
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Geleaktes Buch beschreibt Mitarbeiterstrukturen bei Valve

    Erklärt definitiv wie die Differenzen zwischen angekündigten und tatsächlichen Releaseterminen zustande kommt
    Naja, solang sie weiter coole Spiele machen, meinetwegen Würde auch gern so arbeiten

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    126
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Geleaktes Buch beschreibt Mitarbeiterstrukturen bei Valve

    Ich glaube ich sende denen mal en Paar Dosen Kaviar, mit der Aufschrift HL3.
    Dann rollen hoffentlich ein Paar Schreibtische ins richtige Zimmer.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    62
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Geleaktes Buch beschreibt Mitarbeiterstrukturen bei Valve

    The caviar is a lie!

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    716
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Geleaktes Buch beschreibt Mitarbeiterstrukturen bei Valve

    Ich könnt mir gut vorstellen, dass es bei blizzard ähnlich läuft. allgemein sollte sowetwas bei den meisten firmen funktionieren. die leute sind einfach zu verstaubt und festgefahren in ihren rollen um das zu realisieren.
    es ist eigentlich irrsinn sich freiwillig dem deutschen firmenalltag zu ergeben. aber mangels alternative...

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    14
    Danksagungen
    0

    Standard AMD Werbung vergraul taktik?

    Hat nix mit der News an sich zu tun, seit Tagen kommt nun schon bei JEDEM Aufruf die nervtötende AMD Werbung, ist das eine Vergraul Taktik oder eine nutze einen Adblocker Taktik auch wenn man das eigentlich nicht will?

  10. #10
    Mitglied Avatar von bigtuerke1
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    504
    Danksagungen
    6

    Standard Re: AMD Werbung vergraul taktik?

    Zitat Zitat von Serent Beitrag anzeigen
    Hat nix mit der News an sich zu tun, seit Tagen kommt nun schon bei JEDEM Aufruf die nervtötende AMD Werbung, ist das eine Vergraul Taktik oder eine nutze einen Adblocker Taktik auch wenn man das eigentlich nicht will?
    Adblock

    Ontopic: Klingt nach einem spannenden Firmenalltag

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    600
    Danksagungen
    3

    Standard Re: AMD Werbung vergraul taktik?

    Zitat Zitat von Serent Beitrag anzeigen
    Hat nix mit der News an sich zu tun
    warum schreibst du es dann hier?

  12. #12
    Mitglied Avatar von thegreenvirus
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    1.294
    Danksagungen
    22

    Standard Re: Geleaktes Buch beschreibt Mitarbeiterstrukturen bei Valve

    Mich würde mal interessieren wie es bei EA so ist. Bestimmt nicht so gut wie Valve.


    Zitat Zitat von Lobo0202 Beitrag anzeigen
    warum schreibst du es dann hier?
    Vielleicht kann er noch nicht das Forum hier benutzen? Immerhin ist er noch neu.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Geleaktes Buch beschreibt Mitarbeiterstrukturen bei Valve

    Zitat Zitat von thegreenvirus Beitrag anzeigen
    Mich würde mal interessieren wie es bei EA so ist. Bestimmt nicht so gut wie Valve.
    Valve= Entwickler
    EA = Größtenteils Publisher
    Was bei dem einen funktioniert, muss bei dem anderen nicht auch besser sein. Allerdings ist EA gut 15 Jahre älter, kann sein dass die noch etwas konservativ denken

  14. #14
    Gesperrt Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3.037
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    57

    Standard Re: Geleaktes Buch beschreibt Mitarbeiterstrukturen bei Valve

    Sein wir mal ehrlich: Das funktioniert nicht überall. Man kann in einer Engineering-Abteilung eines Herstellers für Bohrmaschinen nicht einfach das tun, wo man grade meint, Lust drauf zu haben. Geht nicht. Da kommen Aufträge von außen rein, wenn die keiner bearbeiten will, bleiben sie liegen.

    Klar, Leute, die aus Nichts Etwas erschaffen (Forscher, Musiker, Gamedesigner - Kreative halt) brauchen diese Freiräume, aber sonst...

    Und dort, wo ich im Engineering gearbeitet habe, lief es auch recht locker. Gerade Firmen, bei denen Kreativität und Neugier die Hauptressource der Belegschaft sind, werden das schon versuchen, so hinzubiegen, und den Leuten die Arbeiten so zuzuweisen, dass man ihr Potential ausschöpft und sie zeitgleich motiviert.

  15. #15
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    108
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Geleaktes Buch beschreibt Mitarbeiterstrukturen bei Valve

    Zitat Zitat von P7BB Beitrag anzeigen
    Nur bei Apple bin ich mir nicht sicher - immerhin wurde Apple mal zu dem Unternehmen mit den "schlechtesten" Chefs gewählt.
    Ich würde zwar niemals ein Apple-Produkt kaufen, aber das glaube ich nicht. Eine Quelle zu einer solchen Aussage wäre das mindeste.

  16. #16
    Mitglied Avatar von iwantneko
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    390
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Geleaktes Buch beschreibt Mitarbeiterstrukturen bei Valve

    Laut Eindrücken eines Besuchers gibt es bei Valve auch keinen Mitarbeiter, der seine Arbeit nicht mag. Klar, ich würde mich auch nicht beschweren dort zu arbeiten

    Und nein, bei Microsoft geht es nicht ähnlich zu, dort ist es viel strukturierter. Hier auch ein netter Blogeintrag von Michael Abrash: http://blogs.valvesoftware.com/abrash/ . Er hat für viele Softwareunternehmen gearbeitet, eben unter anderem auch bei MS, so lose Strukturen wie bei Valve scheint er da jedoch nicht vorgefunden zu haben.

    Sein wir mal ehrlich: Das funktioniert nicht überall.
    Das ist wahr, will auch kaum jemand behaupten glaube ich ^^.

    und den Leuten die Arbeiten so zuzuweisen, dass man ihr Potential ausschöpft und sie zeitgleich motiviert.
    gibt ja keine Arbeitszuweisung, ist individuell willkürlich bei Valve
    Geändert von iwantneko (24. 04. 2012 um 08:54 Uhr)

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    44
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Geleaktes Buch beschreibt Mitarbeiterstrukturen bei Valve

    Jetzt ist klar, warum Episode 3 nie rauskommt

  18. #18
    Mitglied Avatar von gerechtigkeit0
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    1.663
    Danksagungen
    25

    Standard Re: Geleaktes Buch beschreibt Mitarbeiterstrukturen bei Valve

    Scheint ja eine recht coole Atmosphäre im Hause Valve zu herrschen.
    Das Handbuch erinnert mich irgendwie an ihren Humor, den sie in Spielen wie Portal eingebaut haben.

    Echt genial

  19. #19
    Gesperrt
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    1.314
    NewsPresso
    10 (Fachgröße)
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Geleaktes Buch beschreibt Mitarbeiterstrukturen bei Valve

    Jaja "geleakt"
    Ich bin mir fast sicher, dass Valve nicht sonderlich viel dagegen hat, dass das Handbuch der Öffentlichkeit zugänglich ist.

    Find's trotzdem sehr cool, dass das da so läuft.

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.856
    Danksagungen
    42

    Standard Re: Geleaktes Buch beschreibt Mitarbeiterstrukturen bei Valve

    Zitat Zitat von Metal_Warrior Beitrag anzeigen
    Sein wir mal ehrlich: Das funktioniert nicht überall. Man kann in einer Engineering-Abteilung eines Herstellers für Bohrmaschinen nicht einfach das tun, wo man grade meint, Lust drauf zu haben. Geht nicht. Da kommen Aufträge von außen rein, wenn die keiner bearbeiten will, bleiben sie liegen.

    Klar, Leute, die aus Nichts Etwas erschaffen (Forscher, Musiker, Gamedesigner - Kreative halt) brauchen diese Freiräume, aber sonst...

    Und dort, wo ich im Engineering gearbeitet habe, lief es auch recht locker. Gerade Firmen, bei denen Kreativität und Neugier die Hauptressource der Belegschaft sind, werden das schon versuchen, so hinzubiegen, und den Leuten die Arbeiten so zuzuweisen, dass man ihr Potential ausschöpft und sie zeitgleich motiviert.
    Trotzdem habe ich bisher nur 1 Ingenieurbüro gesehen, in dem zB Getränke kostenlos sind (und da erwähnte der Personalchef dass dafür ein monatelanger Streit mit dem Finanzamt nötig war...)
    Gleitzeit scheint sich langsam durchzusetzen, von dem was man bei Google, M$ und Valve hat ist man da aber Welten entfernt.
    Und damit meine ich jetzt nur Komfort und Freizeitangebote, das freie Arbeiten an Projekten ist ja nur bei Valve so.
    Geändert von ATMega8 (27. 04. 2012 um 16:28 Uhr)

  21.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •