Umfrageergebnis anzeigen: Wie kann der Anschein des Fahrradfahrens schon im Vorfeld vermieden werden

Teilnehmer
55. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Pedale abschrauben

    15 27,27%
  • Pedale mit Kabelbinder fixieren

    10 18,18%
  • Sattel abschrauben (maybe, U like it)

    18 32,73%
  • Nagelbrett auf Gepäckträger

    6 10,91%
  • Hilfsräder ans Rad, mit Hundeleine hinterherziehen

    15 27,27%
  • Zusätzlich alle 10 Sekunden sagen ´Komm, Pfiffi, komm´

    16 29,09%
  • ACAB T-Shirt besser linksrum anziehen

    15 27,27%
  • Leere Bierkästen auf Sattel und Gepäckträger schnallen

    26 47,27%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 37 von 37
  1. #21
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

    pedalen abschrauben is aber unfug, nachher kommen die im brausebrand noch weg. dann lieber ne elektrode opfern und das ding an ne laterne braten. besoffen mit nem laufrad bergab fallen ist sicher auch nicht so prickelnd. aber ich tendiere wegen der umfrage zum sattel abschrauben. wer es fahrenderweise sattellos und unfallfrei vom hof schafft, der kann gar nicht zu voll sein.
    Sobald du über 1,6 Promille mit dem Fahrrad hast, gibts MPU, ne satte Strafe, 3 Monate Führerscheinentzug, das volle Programm...
    das halt ich für ein gerücht. nur die tasache das man breit rad fährt oder jemand so frei ist das zu vermuten, beschert einem ganz sicher nichts von dem.

  2. #22
    Gesperrt Avatar von bullyh
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    12.152
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    88
    Silbermedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

    Zitat Zitat von NocX Beitrag anzeigen
    und lag erstmal bewusstlos auf dem Boden bis mich ein Krankenwagen fand
    Wie konnte dich ein Krankenwagen finden? Fahren die in Ö die Radwege ab?

  3. #23
    Und weg ...

    ex-Moderator


    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    5.483
    Danksagungen
    455

    Standard Re: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

    Ne, die haben ne Sonderstaffel eingeführt für solche Fälle wie diesem
    Streifenfahrten

  4. #24
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

    @Erbseneintopf:
    Natürlich gibt es Strafen. Ich weiß das zwar nicht für
    Österreich, aber in Deutschland ist das nicht ganz ohne.

    Zu unserer *frisierten* Mofazeit hat es auch den ein oder
    anderen erwischt, der dann seinen Autoführerschein ein
    paar Jährchen später machen durfte

    Hier im ADFC:

    http://www.adfc.de/verkehr--recht/re...fuer-radfahrer

  5. #25
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

    @Chegwidden

    bei nachweis natürlich, aber nicht ohne nachweis auf verdacht.

    @codec

    das machen die degradierten der degradierten. randstreifenfahrten.

  6. #26
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    (Threadstarter)

    Standard Re: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

    Nette Umfrage hier

    @bullyh: Jemand hätte mich liegen gesehen und dann den Krankenwagen gerufen, weiß aber selber nicht genau wie das lief, hatte wohl einfach Glück^^

  7. #27
    Gesperrt Avatar von poesie noire
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    2.675
    Danksagungen
    270

    Standard Re: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

    Ahhh...eine Umfrage...Mmhhhhh....




    Hab mal den Sattel angekreuzt, mir fehlt aber der Punkt (Klassiker): " Was? Wie? Ich war nur Beifahrer...!"


    *Schande über mein Haupt. Passt nicht ganz zur Fragestellung, wär' als T-Shirt aber noch im Rahmen...*




    p n
    Geändert von poesie noire (28. 04. 2012 um 10:02 Uhr) Grund: Ergänzung aufgrund schleichender Senilität

  8. #28
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

    Das kannst Du ja dann auf die Innenseite vom ACAB Shirt machen

  9. #29
    Gesperrt
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    1.863
    Danksagungen
    22

    Standard Re: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

    Zitat Zitat von NocX Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für deine Antwort!
    Da ich aber erst 16 bin und noch Schüler werd ich mir leider keinen Anwalt leisten können.
    1. Mit 16 bist du nur bedingt strafmündig.
    2. Da kein eigenes Geld, hast du Recht auf Rechtskostenbeihilfe => der Anwalt wird dir bezahlt - nicht jeder, aber wenn du zu einem Anwalt gehst, kann und wird der dir sagen, ob du das bezahlt bekommst.

    Wie bereits gesagt wurde, musst du bei der Polizei garnicht erscheinen und auch nicht antworten und schon garkeine Angaben machen. Die Polizei ist sehr geübt darin dir Aussagen zu entlocken, die du so nicht machen würdest und die vielleicht auch garnicht so zutreffen. Deshalb solltest du auch garnicht das Risiko eingehen.
    Wie schon gesagt wurde, die 40Euro zu zahlen, heißt, dass du die Tat, so wie sie dir vorgeworfen wird, bestätigst. Also: Nicht zahlen.

    Gut, wie das mit der Rechtslage im Ausland ist, weiß ich nicht, gerade was Trunkenheit und Straßenverkehr betrifft, gibt es da ja krasse Unterschiede.

    Sollte nachgewiesen werden, dass du den Unfall selbst verschuldet hast (weil betrunken Fahrrad gefahren), so kannst du damit rechnen, dass du auch für den Krankenwagen- und ggf. auch den Polizeieinsatz zur Kasse gebeten wirst. Daher solltest du besonders obiges beachten.


    Hier wurde zwar gesagt, wegen 40Euro keinen Anwalt einschalten, allerdings solltest du gerade das im vorraus gegangenen Abschnitt beachten und wie gesagt, zumindest bei uns in Deutschland gibt es für Mittellose (Leute ohne Einkommen) die Regelung, dass du den Rechtsbeistand (Anwalt) bezahlt bekommst, zwar nicht jeden Anwalt und ganz sicher nicht den Staranwalt, aber zumindest einen Fachanwalt, der dich adequat vertreten kann..

  10. #30
    Gesperrt Avatar von Schulterfraktur
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    2.389
    Danksagungen
    50

    Standard Re: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

    Auch wenn du dir keinen Anwalt leisten kannst, deine Eltern werden ganz sicher einen brauchen!

    Wenn die Polizei Jugendliche stark alkoholisiert antrifft - und jemand mit 1,6 Promille und vor allen Dingen BEWUSTLOS, ist mehr als stark alkoholisiert! - ist anzunehmen, daß die Eltern ihren Erziehungsaufgaben nicht nachkommen.

    Der Allgemeine Sozialdienst wird informiert und die Eltern bekommen eine kostenpflichtige Verwarnung durch das Jugendamt.

    Falls du dort schon wegen anderer Sachen aufgefallen und bekannt bist, kann noch alles Mögliche passieren.

  11. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    306
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

    hatte er 0,8mg / l Atemluft, also 1,6 Promille? Das ist schon heftig..
    Meines Wissens darfst du zum Beispiel auch nicht voll hacke als Fußgänger am Straßenverkehr teilnehmen, selbst auf dem Gehweg nicht.

    Ich würde an der Stelle gern die kostenlose Info eines Anwalts in Anspruch nehmen, gibts da nicht so "frag-einen-anwalt.de- ?

    Ist der Vorwurf jetzt das voll Hacke Fahrrad fahren? Das müsste/ sollte er logischerweise abstreiten.

    Auf der anderen Seite, gibt es in Österreich denn einen Eintrag ins Verkehrszentralregister für solche "Taten"?

    Überlege grad ob er da einen längerfristigen EIntrag bekommt, er seinen Führerschein später machen kann wenn er es "eingesteht", denn die Strafe scheint ja zunächst gering, bin aber zu faul das für ihn zu googlen.

  12. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    27
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

    Vorweg, ein Anwalt bin ich nicht. Möglicherweise liege ich mit meiner Einschätzung ewig daneben.

    Also: bei uns in Österreich ist es so, dass ab 0,8mg/L (=1,6Promille) tatsächlich der Führerschein weg ist (nicht nur der "kleine FS-Entzug" wie zwischen 0,9 und 1,6 Promille sondern gleich ein halbes Jahr). Du hast ja noch keinen Führerschein (Moped mal ausgelassen). Vielleicht wird man auch eine Sperre bei der zuständigen BH für deine Führerscheinprüfung (sofern du den L17 machen willst) eintragen. Die €40 für Fahren auf dem Gehsteig sind also dein geringstes Problem. Diese "Rechtfertigung" dient eigentlich nur dazu, dass du dort mit deinen Personalien nochmals erscheinst und unterschreibst, weitere Angaben machst, etc.

    So habe ich das in Erinnerung bei... ähm, einem Freund von mir.

  13. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    44
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

    Zitat Zitat von Hoerbuchjunkie Beitrag anzeigen
    Ich zitiere meine Freundin: (sie war 20 Jahre Polizistin)
    Wenn du die 40€ bezahlst ist das ein Eingeständnis daß du alkoholisiert gefahren bist und auch alkoholisiert eine Unfall verursacht hast. (auch wenn du nur dich selbst verletzt hast)
    Alles abstreiten. Da brauchst du auch keinen Anwalt. Ohne Zeugen kann dir gar nichts bewiesen werden.
    Wie er sagt, gibst Du das Fahren zu, bist Du mit 1,6 o/oo gefahren. Das wird teuer.
    Also Füße stillhalten und schauen, was kommt.

    Mal ganz allgemein, nie nie niemals zu einer Vernehmung erscheinen.
    Man hat keine Chance, irgendwas zu erklären bzw. zu mildern.
    Die wollen den Befragten rankriegen. Beschuldigen ohne Ende.
    Wenns ernst wird, Anwalt einschalten und durch RA Akteneinsicht beantragen lassen.
    Erst dann sieht man, was Sache ist, z.B. welche Zeugenaussagen vorhanden sind.

    Gruss, Tom

  14. #34
    Mitglied Avatar von pocab
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    381
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

    Die 40€ zu bezahlen ist doch automatisch ein Schuldgeständnis. Ich würde sofort Widerspruch einlegen.

  15. #35
    Mitglied Avatar von StaTiC
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    14.924
    Danksagungen
    539

    Standard Re: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

    ich liebe die umfragen. gehört zu meinen persönlichen bestof2012.

  16. #36
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

    @ Static:

    Wie wäre es Ende des Jahres mit einer Umfrage, welche die beste Umfrage 2012 war?

  17. #37
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

    And the winner is Tim.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •