Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Wer verlegt das TV-Kabel?

    Hallo G-Board, ich habe die Befürchtung, dass das hier nicht der richtige Channel ist, aber ich würde gerne wissen, wer letztlich in ganz normalen Ortschaften die Internet/TV-Kabel verlegt.
    Ich wohne etwas abseits und meine Nachbarschaft, als auch ich selbst haben mit einem langsamen DSL 1-2k Anschluss zu kämpfen, wobei wir durch die 1Km lange Verlegung eines TV-Kabels über Unitymedia DSL in Höhe von 150MBit/s beziehen könnten.

    Nun stellt sich mir die Frage, wer verlegt das Kabel eigentlich und an wen kann man sich wenden, um solch ein Ersuch zu stellen? Direkt an den Bürgermeister, oder eher an Unitymedia selbst?

    Beteht, außerdessen, überhaupt eine Chance darauf, dass besagtes Kabel verlegt wird, wenn bei einer Länge von 1Km 10 garantierte und etwa 40 weitere potenzielle Nutzer den neuen Anschluss nutzen würden?

    MfG

  2. #2
    Mitglied Avatar von 180190
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    2.258
    Danksagungen
    123

    Standard Re: Wer verlegt das TV-Kabel?

    Das wäre Aufgabe von Unitymedia. Diese könnten dann evtl. mit der Stadt kooperieren.
    Aber bei einer so geringen Anzahl möglicher Nekunden bezweifle ich das überhaupt etwas gemacht wird.
    Zumal du wahrscheinlich nicht genau weißt ob es wirklich nur ein Kilometer ist und es nicht mit der Verlegung des Kabels getan ist.
    Geändert von 180190 (06. 05. 2012 um 00:00 Uhr)

  3. #3
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    (Threadstarter)

    Standard Re: Wer verlegt das TV-Kabel?

    laut Google-Maps handelt es sich um 1.1Km bei einer neu gefundenen Alternative, welche immerhin nun 53 Haushalte mit Kabel-Fernsehen und schnellem Internet versorgen würde.

  4. #4
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Wer verlegt das TV-Kabel?

    Bis wohin misst du denn?
    Kennst du die Gegebenheiten, welcher Verteiler gehört zu Unitymedia? Welche Technik wird dort verwendet, wieviele Kapazitäten sind noch vorhanden... ?

    Zu der eigentlichen Kabeltrasse musst du natürlich auch noch die ganzen Hausanschlüsse mitzählen. Pro Haus einen Abzweig.
    Desweiteren muss die Signaldämpfung beachtet werden, d.h. man muss es ggf. verstärken etc pp.
    Da kommt also mal zu den eigentlichen Tiefbaukosten noch jede Menge Technik dazu.

    Du hast ja nun schon ein paar Threads zu diesem Thema angestossen, so dass man sich seinen Reim draus machen kann.
    Deine Aktionen in allen Ehren, aber ich denke das ist eine Nummer zu hoch für dich.
    Letztendlich wird sich auch kein Lokalpolitiker für das Thema interessieren: Immerhin habt ihr ja DSL. Es gibt Landstriche, die noch über ISDN ins Netz gehen.

  5. #5
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    (Threadstarter)

    Standard Re: Wer verlegt das TV-Kabel?

    Diese Landstriche liegen außerhalb unseres Gemeindebereiches.
    Des Weiteren sind, mal ganz davon abgesehen, wie provokant es ist zu sagen, dass das "zu hoch" sei, in den 1.1km natürlich alle Abzweige miteingerechnet, exklusive der Einfahrtlängen der entsprechenden Haushalte.
    In der Sache steckt schon Struktur drin und auf die eigentliche Frage einzugehen, wer das Kabel verlegt, wurde bisher nicht geantwortet, sondern nur beigemerkt, dass Unitymedia in Kooperation mit der Stadt arbeiten würde.
    Unkompetente Scheiße hier, sitzt alle auf euerer 16-150k Leitung und interessiert euch nen Dreck für alle, die schnelleres Inet gebrauchen könnten...
    Echt traurig.

  6. #6
    ex-Moderator Avatar von DanVanDamn
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    26.016
    Danksagungen
    4866

    Standard Re: Wer verlegt das TV-Kabel?

    Dum?

    Geschlossen.

  7.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •