Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    60

    Standard Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    Die Programme Photoshop, Illustrator und Flash-Pro beinhalten mehrere kritische Sicherheitslücken, die teilweise sogar eine Übernahme des Zielrechners erlauben. Hersteller Adobe schließt diese aber nur in der neuen und zudem kostenpflichtigen Version. Wer für das Upgrade der Programme ab 273 Euro nicht extra aufkommen möchte, bleibt auf sich alleine gestellt.

    zur News

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    Ich bin verwirrt: Hier geht es also darum, dass Updates für eine ältere Version des Programmes quasi nicht mehr veröffentlich werden, sondern dass der Nutzer gezwungen wird, die Nachfolgeversion zu kaufen, richtig?

  3. #3
    Gesperrt Avatar von Viewtiful
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    A Beautiful Place
    Beiträge
    251
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    So habe ich das auch verstanden

  4. #4
    Mitglied Avatar von gerechtigkeit0
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    1.663
    Danksagungen
    25

    Standard Re: Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    Felix von Leitner... sympathischer Typ

    Eine echte Frechheit von Adobe, aber was soll man schon von einer Firma verlangen, die mit diversen Registry-Autostarts und sonstigen sinnfreien Update-Programmen, die sich immer wieder von selbst registrieren und starten, ihre Kunden verärgern.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    524
    Danksagungen
    18

    Standard Re: Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    Das ist schon echt unverschämt...
    Bzw. für welche Versionen gilt das den? Bekommt nur die allerneueste den Patch (oder hat die Lücke(n) schon erst garnicht) oder auch noch ein/ zwei Versionen vorher? Ich meine das irgendwann der Support für alte Software abläuft ist ja normal, macht Microsoft auch nicht anders. Wenn man allerdings wirklich nur die neueste Version versorgt und den Vorgägner der vielleicht 2 Jahre alt ist schon ignoriert ist das schon ziemlich mieß

  6. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    1.445
    Danksagungen
    16

    Standard Re: Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    ...
    Geändert von Mr_J (18. 09. 2012 um 15:13 Uhr)

  7. #7
    Mitglied Avatar von Bright0001
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    722
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    CS6 hat gegenüber CS5 keine großartig nutzvollen Features dazu bekommen, alles gezeigte ist auf der Technik von CS5 aufbauend und damit mit nur etwas mehr Aufwand manuell zu schaffen, und für 3D benutzen die Leute auch kaum Photoshop, und schon gar nicht so aufwenidig dass man erst ab der neuen Version die Schatten vernünftig gezielt fallen lassen kann.

    Aber es müssen ja nicht immer Eigenheiten einer neuen Version einen Kaufgrund bieten, oder Adobe?

  8. #8
    Gesperrt Avatar von RedlightX
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Point Hope
    Beiträge
    4.659
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    62

    Standard Re: Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    Mir ist das egal, wie Adobe das handhabt.
    Das hat schon seinen Grund, warum ich die Creative Suite nicht gekauft, sondern anderweitig besortgt habe.

    Für sowas geb ich kein Geld aus.


    DLCs, teure Patches etc... willkommen in der neuen Welt...

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    128
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    Sagt bloß das euch die Preis- und Updatepolitik von Adobe wundert!? Mal ehrlich, Apple macht das schon lange so. Zwei Jahre werden Updates geliefert und dann muss man ein neues Betriebssystem kaufen. Wenn man dann auch noch den falschen Mac hat muss man auch einen neuen Mac kaufen.

  10. #10
    Gesperrt Avatar von Viewtiful
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    A Beautiful Place
    Beiträge
    251
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    Zitat Zitat von Mr. S Beitrag anzeigen
    Sagt bloß das euch die Preis- und Updatepolitik von Adobe wundert!? Mal ehrlich, Apple macht das schon lange so. Zwei Jahre werden Updates geliefert und dann muss man ein neues Betriebssystem kaufen. Wenn man dann auch noch den falschen Mac hat muss man auch einen neuen Mac kaufen.
    Keine Ahnung was du meinst, mein 4 Jahre altres Macbook wird immer noch mit frischen "Tiger" Updates versorgt,
    auf Lion hab ich mein MacPro immer noch nicht umgerüstet und kann trotzdem Updaten

    Aber um mal beim Thema zu bleiben und nicht weiter auf den unsinnigen Flame einzugehen:

    1. Wer gewerblich mit Photoshop Arbeitet wird um eine Original Version nicht rumkommen und sie kaufen

    2.Es ist nicht notwendig immer auf dem neusten Stand zu bleiben was Adobe Updates angeht,es sei den man produziert grade für 300 Millionen$ Avatar etc...

    3.Die Foren von Adobe sind voll mit Schülern,Studenten etc die sich zu 100% die Software illegal besorgt haben,
    und warum kümmert das Adobe nicht? Genau!(siehe NR.1)

  11. #11
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    Adobe Programme sind mittlerweile sowieso mehr als Überflüssig und Fehlerhaft,
    da lohnt es sich alleman nach Alternativen umzuschauen.

    Alleine schon die Adobe Acrobat Reader haben mich immer und immer wieder mit Abstürzen und unmengen an Speicherverbrauch sowas von Genervt.

  12. #12
    Mitglied Avatar von LCD_1
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    685
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    GIMPShop ist sowieso besser.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    524
    Danksagungen
    18

    Standard Re: Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    Zitat Zitat von Mr. S Beitrag anzeigen
    Sagt bloß das euch die Preis- und Updatepolitik von Adobe wundert!? Mal ehrlich, Apple macht das schon lange so. Zwei Jahre werden Updates geliefert und dann muss man ein neues Betriebssystem kaufen. Wenn man dann auch noch den falschen Mac hat muss man auch einen neuen Mac kaufen.
    Selbst wenn Apple das so macht (hab da jetzt nicht nachgesehn aber dir wurde ja auch schon wiedersprochen ) so kostet doch bei denen das OS Update nur 30-40€. Und nicht wie bei Photoshop wo das Update mal 270€ kostet... das ist dann doch nen "kleiner" Unterschied

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    177
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    Adobe kann doch nicht ernsthaft so blöd sein und Schwachstellen bzw. Bugs so umschreiben und die möglichen Folgen, natürlich wissentlich. Das grenzt schon sehr an Mutwilligkeit was die da vom Stapel lassen. Update-Pflege gehört zum guten Ton aller Software-Hersteller, das ist Teil der Kunden-Betreuung, das sollte man den Leuten von Adobe vielleicht nochmal bei der nächsten größeren Versammlung vordiktieren. Wenn man zu unfähig ist, fehler- und bugfreie Software herzustellen, soll man es gleich ganz sein lassen und nicht noch die eigenen Kunden für selbstverschuldete Blödheit doppelt abziehen wollen. Ein Schelm, wer Böses denkt und Adobe womöglich noch vorwerfen könnte, diese Fehler absichtlich eingebaut zu haben. Zumindest dürfte es für Adobe schwer werden, das Gegenteil zu beweisen, vor allem jetzt, nachdem die Gangart sowieso schon raus ist.

    So macht man bestimmt keine gute Werbung aber anscheinend steigen denen die Millionen zu Kopf.

  15. #15
    Mitglied Avatar von widarr
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.752
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    Ich stelle da mal grundsätzlich die Frage, was das überhaupt für eine Sicherheitslücke sein soll? Ich meine, das handelt sich hier mal blöd ausgedrückt um ein Malprogramm.
    Was hat das mit dem Netzwerk zu tun?
    Was soll der Schwachsinn, Netzwerkfunktionalität in ein Malprogramm zu integrieren?
    Das hat wohl wieder etwas mit dem Tick, entweder seine Kunden überwachen zu wollen, oder einem Updates/Werbung oder sonstwas aufzwingen zu wollen.

    Egal.
    Wie jemand oben schon gesagt hat, es gibt FOSS Alternativen.

  16. #16
    Retro-Nerd-Hippie

    ex-Moderator

    Avatar von MSX
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    9.765
    Danksagungen
    441

    Standard Re: Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    widarr, es geht darum, daß man mit präparierten Files (afair weist Adobe als Beispiel auf ein manipuliertes TIFF hin) jeglichen Code eischleusen kann. Dazu muß Photoshop selbst nicht irgendwelche Netzwerkfähigkeiten haben. So wie bei nahezu allen Exploits halt gehts darum, daß man so ziemlich alles zur Ausführung bringen kann.
    Von diesen Lücken meine ich gestern in den heise-Kommentaren die Zahl 29 nur für dieses Jahr gelesen zu haben.

  17. #17
    ex-Moderator Avatar von godlike
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    11.869
    Danksagungen
    139
    Goldmedaille
    1
    Silbermedaille
    1

    Standard Re: Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    Zitat Zitat von Meff Beitrag anzeigen
    Adobe Programme sind mittlerweile sowieso mehr als Überflüssig und Fehlerhaft,
    da lohnt es sich alleman nach Alternativen umzuschauen.
    Achja, soso und so. Dann zähl doch mal deine tollen Alternativen auf um z.B. im Print-Bereich druckfährige PDFs nach gängigen Normen wie z.B. der PDF/X-3:2002? Klar das der Hobbyfotograf sich jetzt kein teures Programm kauft zum rumspielen. Im produktiven Einsatz kommst du als ernsthafter Unternehmer aber nun mal nicht um diese Software herum. Der Preis ist dann eigentlich auch mal Ok. Und bleib fort mit GIMP, Scribus usw. Das sind alles mehr oder weniger Spielzeuge und die Druckerei wirds dir dann spätestens auch Danken wenn die PDF im RIP ist

    Ich finde es schon dreist von Adobe. Besonders wenn man wie hier mehrere Lizenzen hat. Soll man jetzt für 4xPhotoshop, 3xIllu usw. Updates Kaufen? Da kommt man ja schnell in einen 4-Stelligen Bereich

  18. #18
    Gesperrt Avatar von RedlightX
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Point Hope
    Beiträge
    4.659
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    62

    Standard Re: Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    GIMP finde ich persönlich auch schrottig. Das braucht kein Mensch...

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    47
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    Zitat Zitat von RedlightX Beitrag anzeigen
    GIMP finde ich persönlich auch schrottig. Das braucht kein Mensch...
    Es ist von der Bedienung her ne Katastrophe. Ich habs versucht… ich komm damit nicht zu Recht

  20. #20
    Mitglied Avatar von widarr
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.752
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Photoshop: Adobe will sich Fehlerbehebung extra bezahlen lassen

    Zitat Zitat von Vlyn Beitrag anzeigen
    Es ist von der Bedienung her ne Katastrophe. Ich habs versucht… ich komm damit nicht zu Recht
    Ich fahr sonst immer Mazda.
    Ich hab BMW versucht zu fahren.... von der Bedienung her ne Katastrophe. Ich mein was soll das Rückwärtsgang vorne?? Ich komm damit nicht zurecht.




    @MSX
    Dann ist das der gleiche crap wie bei PDF dateien die ausführbaren code enthalten.
    Das ist wieder so ein schwachsinn von Programmierern, die nicht zwischen Programm und Daten unterscheiden wollen -.-

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •