Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    7

    Standard Friends of WikiLeaks: Neue Informationen zum Aktivisten-Netzwerk

    WikiLeaks' auf die Unterstützung aktivistischer Projekte ausgelegtes Netzwerk "Friends of WikiLeaks" (FoWL/WL Friends) ist nach einigen Verzögerungen offenbar kurz vor dem Start. Zu diesem Anlass machte ein WikiLeaks-Mitarbeiter auf Twitter kräftig Werbung für das Projekt und veröffentlichte "12 Gründe, warum FoWL besser ist als Facebook".

    zur News

  2. #2
    Retro-Nerd-Hippie

    ex-Moderator

    Avatar von MSX
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    9.765
    Danksagungen
    432

    Standard Re: Friends of WikiLeaks: Neue Informationen zum Aktivisten-Netzwerk

    "WL Friends stellt euch Leute vor, die ihr kennen wollt, aber noch nicht kennt. Facebook verbindet euch mit Leuten, die ihr schon kennt - das ist sinnlos."
    Dieses "Argument" ist schwachsinnig/sinnlos. Facebook verbindet auch Leute, die man bislang noch nicht kannte, aber kennenlernen wollte. Allein deshalb ist das albern. Vom restlichen Verbindungsnutzen mal abgesehen, den ich zwar nicht über-, aber auch nicht unterbewerten will.

    Ich glaube nicht so recht daran, daß das so mordsmäßig sicher ist, wie es dargestellt wird. Dafür wird man zu oft eines besseren belehrt. Gerade solch ein Netzwerk dürfte ja hochinteressant für jeden Geheimdienst sein und die halte ich für technisch versierter und mit ausreichend Möglichkeiten ausgestattet, daß sie sich zu den Informationen Zugang verschaffen können, selbst wenn die dezentral und mit PGP verschlüsselt gespeichert werden, wie auch immer das konkret aussehen soll.

    Warum man in der Betaphase noch rein gar nichts nutzen kann, das versteh ich auch nicht so recht. Klar, man will schauen, wieviele Leute denn überhaupt daran Interesse haben, aber ein paar Funktionen sollte man doch schon testen können.

    So oder so wüßte ich nicht wirklich, warum man sowas braucht und welchen Vorteil es bringt. Es gibt ja schon lang Mails, BCC und PGP.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    60
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Friends of WikiLeaks: Neue Informationen zum Aktivisten-Netzwerk

    Auch Geheimdienste können nicht zaubern.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Friends of WikiLeaks: Neue Informationen zum Aktivisten-Netzwerk



    Oman ...

  5. #5
    Mitglied Avatar von IronCandy
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    463
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Friends of WikiLeaks: Neue Informationen zum Aktivisten-Netzwerk

    Ein zentraler Punkt mit vielen Nutzerdaten von Aktivisten & deren Kommunikation.

    Aufgebaut angeblich von einer kleinen hilflosen Widerstandsgruppe...
    und nachwie vor boykottiert von allen großen Banken.

    Aber absolut sicher usw... Während das US-Militär jeden Tag aufs neue verkündet dass Cyberwarfare mehr und mehr Geld benötigt.

    Assange hat zugegeben dass DDoS-Angriffe Wikileaks jederzeit hart treffen konnten und dass das Problem nicht beseitigt ist...

    Wacht auf Leute die Nummer stinkt zum Himmel!
    Wenn die US-Regierung wirklich Interesse hätte diese Projekt zu verhindern wäre die Seite nach 5min abgeschossen.
    Ich würde pauschal einfach mal spekulieren dass die Fahndung nach Terroristen per Facebook noch nicht effizient genug ist und man hier nen Netzwerk hochzieht wo sich potenzielle Terroristen melden können um dann abgeholt zu werden.

    (Erinnert stark an 1984 wo die angeblichen "Systemrebellen" auch nur nen Aushänger des Systems waren und die Struktur der Rebellen immer "nebulös" war | Immerhin was wissen wir über Assange/Wikileaks? nix...)

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Friends of WikiLeaks: Neue Informationen zum Aktivisten-Netzwerk

    Wir werden sehen. Wenn ich demnächst meine Artikel von Guantanamo aus verfasse, hattest du recht.

  7.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •