Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.160
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    36

    Standard BITKOM will sich gerichtlich gegen Erhöhung der Pauschalabgabe wehren

    Der Branchenverband BITKOM kritisierte scharf die drohende Verteuerung von USB-Sticks und Speicherkarten. Bis zu 2 Euro Sonderabgaben pro verkauftes Speichermedium werden ab dem 1. Juli 2012 gefordert. Das sind bis zu 30 Prozent mehr als bisher. BITKOM bereitet derzeit ein gerichtliches Schiedsstellenverfahren vor. Die bisherige Übereinkunft kündigte die ZPÜ Ende letzten Jahres einfach auf.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    108
    Danksagungen
    1

    Standard Re: BITKOM will sich gerichtlich gegen Erhöhung der Pauschalabgabe wehren

    Wenn wir schon auf der einen Seite für eine mögliche Privatkopie (mehr) zahlen sollen, dann sollte diese auch auf der anderen Seite möglich gemacht werden ohne gegen ein Gesetz zu verstoßen (Umgehung von Kopierschutz).
    Ohne eine Änderung auf beiden Seiten der Medallie bleibt diese Abgabe imho ein weiteres Geschäftsmodell der Industrie.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    356
    Danksagungen
    15

    Standard Re: BITKOM will sich gerichtlich gegen Erhöhung der Pauschalabgabe wehren

    also So wie ich das wo anders gelesen hab ist das keine Steigerung von 30% sondern von 1850%

    zumindest laut : http://www.computerhilfen.de/news/ge...rer-05475.html

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    131
    Danksagungen
    2

    Standard Re: BITKOM will sich gerichtlich gegen Erhöhung der Pauschalabgabe wehren

    Zitat Zitat von king lui* Beitrag anzeigen
    also So wie ich das wo anders gelesen hab ist das keine Steigerung von 30% sondern von 1850%

    zumindest laut : http://www.computerhilfen.de/news/ge...rer-05475.html
    die 30% beziehen sich auf die änderung des ladenpreises, die 1850% auf die änderung der abgabe


    was ist eigentlich die grundlage für diese vereinbarung - ich mein, dass die das überhaupt beschließen und durchsetzen dürfen?

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    875
    Danksagungen
    0

    Standard Re: BITKOM will sich gerichtlich gegen Erhöhung der Pauschalabgabe wehren

    Ich hätte gerne mal transparent aufgeschlüsselt, welche Künstler wieviel von den schon derzeit Millionen-hohen Mehreinnahmen erhalten.
    Mir drängt sich da der Verdacht auf, dass das Geld als reiner Gewinn verbucht wird und nie irgendein Künstler auch nur einen Cent gesehen hat.
    Wie soll das auch funktionieren, auf welcher Basis kann das Geld denn gerecht verteilt werden? Und wo muss man sich dafür anmelden?

  6. #6
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: BITKOM will sich gerichtlich gegen Erhöhung der Pauschalabgabe wehren

    Und wie sie sowas verlogenes immer Abgaben nennen...
    Sollen sie es doch nennen, wie es ist: ne Steuer. Da muss man auch bezahlen, wenn man nichts davon nutzt/hat Siehe GEZ
    Mal für meine Gebärmutter Kindergeld beantragen. Sie _könnte_ ja Kinder bekommen.....

  7. #7
    Mitglied Avatar von RatRex
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    498
    Danksagungen
    6

    Standard Re: BITKOM will sich gerichtlich gegen Erhöhung der Pauschalabgabe wehren

    Ja, die Frage nach der (Rechtlichen-)Grundlage dieser "Übereinkunft" würde mich auch mal interessieren.

  8. #8
    Gesperrt Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3.037
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    29

    Standard Re: BITKOM will sich gerichtlich gegen Erhöhung der Pauschalabgabe wehren

    Zitat Zitat von RatRex Beitrag anzeigen
    Ja, die Frage nach der (Rechtlichen-)Grundlage dieser "Übereinkunft" würde mich auch mal interessieren.
    THIS!

    IMHO sollten die Herren mal nicht gegen die Erhöhung, sondern gegen die Wurzel, die Abgabe an sich klagen. Jede Begründung derselben ist doch an den Haaren herbeigezogen, und das noch unter großem Widerstand...

  9. #9
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: BITKOM will sich gerichtlich gegen Erhöhung der Pauschalabgabe wehren

    Phew. Immerhin mal eine größere Instanz, die auf unserer Seite ist Andererseits hat sich Google an der GEMA auch die Zähne ausgebissen...

  10. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    /var/www
    Beiträge
    14.867
    Danksagungen
    9

    Standard Re: BITKOM will sich gerichtlich gegen Erhöhung der Pauschalabgabe wehren

    So könnte man das vielleicht sagen wenn sie gebissen hätten...


    Aber in Wahrheit haben sie einfach kampflos den Schwanz eingezogen.

  11. #11
    Gesperrt Avatar von RedlightX
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Point Hope
    Beiträge
    4.659
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    47

    Standard Re: BITKOM will sich gerichtlich gegen Erhöhung der Pauschalabgabe wehren

    Dann müssen die sich nicht wundern, wenn ich zuküntig meine USB-Sticks, Festplatten und Rohlinge im Ausland bestelle.
    Da sind die sowieso schon günstiger als hier.

    die Wirtschaft macht sich hier selbst kaputt.

  12.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •