Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Diablo 3: Informationen zu Spieldesign und Balance

    Die Entwickler von Diablo 3 äußern sich in einer aktuellen Stellungnahme zu Spieldesign und Balancing des Action-Rollenspiels. In der Stellungnahme geht es um vorangegangene Änderungen an der Spielbalance - namentlich die vorgenommenen Nerfs bestimmter Fähigkeiten - und auch um zukünftig geplante Veränderungen.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von gerechtigkeit0
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    1.669
    Danksagungen
    18

    Standard Re: Diablo 3: Informationen zu Spieldesign und Balance

    Bei allem Respekt, findet ihr nicht, dass die Diablo 3 News hier deutlich überwiegen?

    Eine einfache Werbe-Mail an alle angemeldeten Benutzer, dass sie sich Diablo 3 kaufen sollen, hätte vollkommen gereicht und diese ständigen News über diesen Unter-Unterbereich (IT > Software > Computer/Videospiele [> Diablo 3]) erspart.


    Nachdem ein eigener Artikel über einen der Schwierigkeitsgrade des Spiels veröffentlicht wurde, war mir die ganze Aktion schon suspekt und kam arg lächerlich rüber.

    In den nächsten News erzählt irgendein Blizzard Mitarbeiter, dass er sich Kaffee eingeschenkt hat und wie er darauf kam, eine bestimmte Stelle eines Gegners blau zu färben.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    232
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Diablo 3: Informationen zu Spieldesign und Balance

    80% der News hier empfinde ich als uninteressant aber da ich nicht gezwungen werde mir alles durchzulesen, sondern aus einer Überschrift und kurzer Zusammenfassung mir die News raussuchen kann die ich für interessant halte hab ich keine Probleme damit.

    Mein Vorschlag wäre, mach doch mal was ganz verrücktes und klick nur die Themen an die dich interessieren....ich weiss völlig durchgeknallt der Vorschlag aber hey sei doch einfach mal ein revoluzzer!

  4. #4
    Mitglied Avatar von gerechtigkeit0
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    1.669
    Danksagungen
    18

    Standard Re: Diablo 3: Informationen zu Spieldesign und Balance

    Zitat Zitat von xxmo Beitrag anzeigen
    sei doch einfach mal ein revoluzzer!
    Wie wär's mit "Kritiker"?

    Ich helfe dem Gulli Team dabei, die Community besser zu erreichen, indem es nonsens Artikel, welche sich größtenteils als nicht gekennzeichnete Werbeartikel entpuppen, zu vermindern.

    Wenn ich auf eine Website mit dem Titel "Der unabhängige IT- und Tech-Kanal!
    internet.board.entertainment.games.hardware" surfe, aber jedes dritte Wort "Diablo 3" lautet, fühle ich mich als neugieriger Surfer verarscht.

    Es war nur ein gut gemeinter Hinweis.

    Wenn dir das nicht gefällt, antworte doch nicht darauf.
    Mag vielleicht hart klingen, aber ich bin sicher, dass du das schaffst.

  5. #5
    Mitglied Avatar von GBK666
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    653
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Diablo 3: Informationen zu Spieldesign und Balance

    Mehr Berichte zu Diablo 3 bitte und dafür keine Berichte über z.B das VideospielMuseum in Berlin oder Gerüchten/Bestätigungen zu E3 Themen es gibt wahrhaftig keine anderen Videospiele die ein wenig Aufmerksamkeit bekommen könnten, es kann auch absolut niemals dazu kommen das mal über Street Fighter oder Tekken Turniere in Deutschland geschrieben wird denn es gibt einfach nur Diablo III!

    Es ist auch viel interessanter den 15ten Diablo 3 artikel innerhalb einiger Wochen auf Gulli zu lesen als den ersten Artikel über Torchlight 2, das immerhin von den Diablo 1/2 Herstellern produziert wird und bald erscheint.

    Bitte Annika..MEHR DIABLO 3 ARTIKEL BITTE!!! + !!!

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    81
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Diablo 3: Informationen zu Spieldesign und Balance

    Zitat Zitat von brick Beitrag anzeigen
    Wieso sich manche fragen, warum ständig darüber berichtet wird, verstehe ich nicht. Sie beweisen doch selbst, dass sogar Leute diese Threads anklicken und kommentieren, die das Thema ja ach so uninteressant finden.

    Dieser Content polarisiert und generiert dadurch Klicks und bringt durch Werbung Geld. Das ist so, wie wenn der Spiegel wieder mal Hitler aufs Cover druckt.
    kwt

  7. #7
    Gesperrt Avatar von bullyh
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    12.152
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    88
    Silbermedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: Diablo 3: Informationen zu Spieldesign und Balance

    Zitat Zitat von GBK666 Beitrag anzeigen
    ... denn es gibt einfach nur Diablo III!
    Wenn es euch nicht interessiert ... – Google und andere unwichtige Suchmaschinen schon! Wenn ihr versteht...

  8. #8
    Mitglied Avatar von Inuki
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    nähe München
    Beiträge
    1.002
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Diablo 3: Informationen zu Spieldesign und Balance

    Sie wollen Inferno noch einfacher machen? :/

    Wouuuu jetzt kann bald jeder Turd Inferno Diablo umhauen \o/ super!

  9. #9
    Nicht mehr hier

    ex-Moderator

    Avatar von Lokalrunde
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    nicht mehr hier
    Beiträge
    10.956
    Danksagungen
    2248

    Standard Re: Diablo 3: Informationen zu Spieldesign und Balance

    Euch sollte doch mittlerweile klar sein, dass in den jeweiligen Threads ausschließlich über die eigentliche News diskutiert wird! Für Kritik gibt es einen separaten Thread im Feedback.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Talking Einige lustige Fakten über die Welt von Diablo 3 (Sanktuario)

    Auszug aus einem Review:

    [...]
    1. Anscheinend wurde Sanktuario aufgrund eines ...äußerst wichtigen... Abkommens wie SOPA nicht vor Produktpiraterie und billigen Axt-, Schwert- und Rüstungsfälschungen aus den kommunistischen Arbeitslagern der Hölle geschützt. Ein durschnittliches Einhandschwert ist mittlerweile so viel wert sie ein Zahnstocher.
    Und wer würde sich schon die Mühe machen durch die Welt zu laufen, einzelne Zahnstocher zu sammeln und sie zu Pfennigbeträgen zu verscherbeln?

    2. Daher sind magische Markenprodukte das A und O in Sanktuario. Von den modischen Möglichkeiten der Färbeindustrie (babyblau ist die neue Sommertrendfarbe für Barbaren) einmal abgesehen gilt in Sanktuario strikt:
    Kleider machen Leute!
    Wenn du keine Klamotten trägst, die dir mindestens 400 Punkte auf dein Primättribut geben, wirst du aber eine ganzte Weile abhängen an den paar Skelettkriegern und ohne Set-Rüstung darfst du dich eh nicht in die Schule trauen.
    Aber zum Glück kann man sich das alles (mit dem nötigen Taschengeld) ja kaufen ;-)

    3. Jeder- ja, absolut jeder, sogar der dümmste Barbar kann einem Gegenstand sofort ansehen, welche magischen Fähigkeiten er inne hat. Und wenn das nicht auf Anhieb klappen sollte (was nicht wirklich mit der Mächtigkeit des Gegestandes zusammenhängen muss) reicht kurzes zweisekündiges konzentriertes Starren auf das gute Stück und schon gehts weiter.

    4. Weiter? Womit den eigentlich? Na, mit arbeiten! Die Regierung von Sanktuario hat es nämlich geschafft, die Arbeitslosigkeit ein für alle mal zu besiegen indem sie alle Einwohner (von kleinen Mädchen bis hin zu Nationalhelden, die die Welt bereits mehrmals(!) vor dem Untergang gerettet haben) zu selbständigen Unternehmern in den Bereichen Groß- und Außenhandel, Börsenmaklerei und Auktionswesen erklärt und allein zu diesem Zweck ein internationales Auktionshaus geschaffen hat. Am kapitalistischen Wesen soll die Welt genesen!

    5. Das Geld liegt auf der Straße- warum auch nicht? Bei der heftigen Inflation kann sich ja auch eh keiner mehr etwas davon kaufen. :-D

    6. Der OTTO-Katalog hat jüngst in einer Kundenumfrage zum beliebtesten Magieraccessoire das Zweihandschwert zum Magier-Top-Item 2012 gekürt.
    Hier ein Model des Katalogs, das sich bemüht das Schwert anzuheben:


    [...]
    Hier ist das ganze Review: Diablo 3 - Massenmanipulation Deluxe

  11. #11
    Mitglied Avatar von Inuki
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    nähe München
    Beiträge
    1.002
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Einige lustige Fakten über die Welt von Diablo 3 (Sanktuario)

    Zitat Zitat von looter23 Beitrag anzeigen
    Auszug aus einem Review:



    Hier ist das ganze Review: Diablo 3 - Massenmanipulation Deluxe
    Also ja diablo hat viele macken zu start gehabt, aber das review eines rofl-lol-XDD-ragekiddys das einfach auf den blizzard-bash-train aufspringt ohne mehr als 10% gespielt zu haben, hat das spiel nun ja mal gar nicht verdient.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    568
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Einige lustige Fakten über die Welt von Diablo 3 (Sanktuario)

    Zitat Zitat von Inuki Beitrag anzeigen
    Also ja diablo hat viele macken zu start gehabt, aber das review eines rofl-lol-XDD-ragekiddys das einfach auf den blizzard-bash-train aufspringt ohne mehr als 10% gespielt zu haben, hat das spiel nun ja mal gar nicht verdient.
    Im Moment kursiert die "hack-welle" , was das ganze Spiel äußerst nervtötend werden lässt.


    Diese hack Welle ist auch massiv krasser als ich jemals in einem Online Spiel gesehen habe, allein die Menge von gehackten accounts ist schon gigantisch, wobei da eben auch leute drunter sind bei denen man "dummheit" ganz klar ausschließen kann (sprich Phishing mails, ur-schlechtes Passwort usw.).


    Namen die immer mal wieder damit auftreten in der "mitspieler Kontakt Liste" (nach dem man seinen leergeräumten und gelöschten Character Account wieder hat) sind :

    "gige"

    *Zumindest im Zeitrahmen von heute minus 3 Tage ist der Name erschreckend oft zu sehen.

    *Blizzard scheint mit dem namen aber nicht gerade etwas anfangen zu können, den anstatt den "offensichtlich" problematischen Account dieses Spielers zu bannen macht der munter weiter.

    Ebenso sieht man ja wohl wenn ein Character "plötzlich" alles Gold verliert und ein anderer Character dieses Gold aufsammelt , dann kann keine große Aktion sein und muss komplett offensichtlich geschehen.

    Ebenso muss man doch über die IP bereits sehen das ein Problem existiert (das man einfach gar nicht zulässt das sich jemand aus einem komplett anderen IP Bereich in den Account einloggt, das "kann" nicht technisch schwer sein).



    Jaja, all so ein kram, das gibt dem Online-Zwang gleich einen weiteren fetten Stempel.




    Davon abgesehen hat diablo 3 so einige Macken, es ist einfach kein "Top-Spiel" mit all den Problemen, "gut" bleibt es aber (was Wertungen mit ~80% ordentlich zeigen, alles was deutlich höher ist kann man komplett in die Tonne treten).

  13. #13
    Mitglied Avatar von Inuki
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    nähe München
    Beiträge
    1.002
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Einige lustige Fakten über die Welt von Diablo 3 (Sanktuario)

    Zitat Zitat von TheOnlyOne6520 Beitrag anzeigen
    ...
    Ja, Blizzard hat mMn viel, viel zu wenig Ressourcen eingeplant für dieses Spiel. Nicht nur an Serverleistung, auch an Community-Management. Das man die anfänglichen Peaks nicht abfangen kann, war klar. Aber mit der Durchschnittlichen Last, sollte Blizzard schon fertig werden (ist ja nicht so, dass sie keine Erfahrung mit sowas hätten)
    Leer geräumte Accounts, Gehackte Accounts, Items die während Auktionen einfach verschwinden, ACM resets...
    In meiner festen Zockergruppe war zum Glück noch niemand davon betroffen

    Das Bugfixing kommt wie ich finde recht schnell hinterher. Man kann sich natürlich fragen woran es liegt, dass so viele Bugs vorhanden waren in einem Spiel mit so viel Entwicklungszeit. Weiss leider nicht welchen Beschränkungen die Closed Beta unterlag.

    Aber dass gerade in Diablo viele Accounts gehackt werden, wundert mich nicht. Wenn man in den offiziellen Foren liest, denkt man, man ist im Kindergarten gelandet.

    Nicht gehackt zu werden, wäre so einfach, zB weil der authenticator gegen die meisten "Hack"-versuche schützt. Den Authenticator zum umgehen, geht zwar auch, aber ist die Mühe absolut nicht wert und mehr was für Hobby-Hacker als für den Durchschnittsaccount-stealer Aber wer macht sich denn schon 30 Sekunden Mühe, ihn gratis aufs Smartphone zu laden oder für ein paar Euro als eigenes Gerät zu bestellen.
    Man kann aber nicht erwarten, dass jeder Account überprüft wird bei dem sich die IP-Range ändert Wie viele Millionen accounts wären das noch mal?
    Das wird den Aufwand noch gerecht, vor allem wenn fast alle Hacks vom Spieler selbst verschuldet werden. Ne Bank räumt auch nicht hinter dir auf, wenn du deine Kontodaten mit Pin freiwillig in ne Phising-Mail schreibst oder dir nen Keylogger runter lädst.

    Aber wenn man über all die Bugs (von denen ich noch keinen selbst gesehen habe, obwohl ich nur noch einen Kampf davon entfernt bin, alles gesehen zu haben) einfach mal hinweg sieht.. ist Diablo III einfach mal nen hammer Spiel
    Der Inferno mode ist endlich mal eine Herausforderung wie ich sie in noch keinem Spiel erlebt habe und es ist schön zu sehen, dass 99% noch nicht mal den Butcher down bekommen, weil er ja angeblich so verbuggt wäre, indem er viel zu viel Schaden austeilt und es einfach unmöglich wäre dem Feuer am Boden auszuweichen.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    354
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Diablo 3: Informationen zu Spieldesign und Balance

    @Inuki: Na da wirst du ja wohl zu denen gehören die einfacher zu hacken sind, weil du dich mit dem Thema wie EINFACH das bei Diablo 3 ist, wohl nicht mal annähernd auseinander gesetzt hast .
    Bei den Lücken in Diablo 3 warte ich ja eigentlich nur noch darauf, bis darüber auch noch andere Atacken laufen (was dann zB Bankkonten betreffen kann und dann will ich echt mal Leute wie dich heulen sehen :P)

  15. #15
    Mitglied Avatar von Inuki
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    nähe München
    Beiträge
    1.002
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Diablo 3: Informationen zu Spieldesign und Balance

    Zitat Zitat von Raeven Beitrag anzeigen
    @Inuki: Na da wirst du ja wohl zu denen gehören die einfacher zu hacken sind, weil du dich mit dem Thema wie EINFACH das bei Diablo 3 ist, wohl nicht mal annähernd auseinander gesetzt hast .
    Bei den Lücken in Diablo 3 warte ich ja eigentlich nur noch darauf, bis darüber auch noch andere Atacken laufen (was dann zB Bankkonten betreffen kann und dann will ich echt mal Leute wie dich heulen sehen :P)
    Na dann klär mich noob mal auf ich bin gespannt welche supertollen, megaeinfachen Möglichkeiten es gibt für nen Clienthack, ich würd das nämlich auch voll gerne mal machen.
    Ich setze mich täglich mit Computersicherheit und Penetrationtesting auseinander, aber von dir kann ich sicher noch was lernen *gespannt bin*

    ps: um dir das zu ersparen, der "Session-ID-Hack" ist ein von Kiddys verbreitetes gerücht
    Geändert von Inuki (30. 05. 2012 um 12:43 Uhr)

  16.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •