Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Redakteur Avatar von CaptainObvious
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    85
    NewsPresso
    9 (Könner)
    Danksagungen
    2

    Standard AMD: erste FM2 "Trinity" Desktop Mainboards auf der Computex

    Mit Gigabyte und Elitegroup präsentierten immerhin schon einmal zwei große Mainboard Hersteller ihre Platinen für AMDs zweite APU Generation. Die wichtigste Neuerung neben dem FM2 Sockel ist hierbei sicherlich der Support von bis zu vier Displays mit der integrierten Radeon-HD-7000 Grafikeinheit.

    zur News

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    /var/www
    Beiträge
    14.867
    Danksagungen
    28

    Standard Re: AMD: erste FM2 "Trinity" Desktop Mainboards auf der Computex

    Wenn die Grafik noch ein bischen weiter stagniert kann man bald ordentlich auf 6 Monitoren gleichzeitig mit einer APU spielen.

    Und in 12 Jahren dann auf einem Single Board Computer.

  3. #3
    Gesperrt Avatar von Sibi_M
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    3.936
    Danksagungen
    26

    Standard Re: AMD: erste FM2 "Trinity" Desktop Mainboards auf der Computex

    Irgendwann braucht man garkeine Grafikkarte mehr.

    Top

  4. #4
    Gesperrt Avatar von poesie noire
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    2.675
    Danksagungen
    284

    Standard Re: AMD: erste FM2 "Trinity" Desktop Mainboards auf der Computex

    Fände ich nicht so prickelnd. Das einzige was bei meinen PCs bislang abgeraucht ist, waren die Grafikkarten. Da ist das wechseln einfach. Aber das komplette Motherboard? Bin da noch etwas skeptisch...


    p n

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    /var/www
    Beiträge
    14.867
    Danksagungen
    28

    Standard Re: AMD: erste FM2 "Trinity" Desktop Mainboards auf der Computex

    Extremes Pech würde ich sagen. Das einzige was mir in den bisherigen 12 Jahren regelmä0iger PC Nutzung je kaputt gegangen ist war ein billiges Netzteil. Üblicherweise leben alle halbwegs ordentlichen PC Komponenten bis sie Aufgrund von Veraltung ausgemustert werden. Zumindest gute 70% und 95% dürften wohl die ersten 3 Jahre überstehen.

    Das sind schließlich alles nur Halbleiter die alten im Idealfall über 70 Jahre.

    edit:
    Mir ist doch mal eine Grafikkarte vereckt, aber das war eine Ati Radeon, die Teile hatten sowieso nie einen tollen Ruf. Und das war einer der wenigen fertig PC's in meiner Obhut. Überhaupt, in allen mir bekannte Eigenbauten sind fast nur Netzteile verreckt.
    Fertig PC's sind was anderes, die sind halt so gebaut das man die statistisch gerade so oft austauschen muss das man damit noch Gewinn macht. Wenn die ins 3. Jahr kommen ist das schon fast ein Wunder.
    Geändert von alter_Bekannter (04. 06. 2012 um 18:31 Uhr)

  6. #6
    Gesperrt Avatar von poesie noire
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    2.675
    Danksagungen
    284

    Standard Re: AMD: erste FM2 "Trinity" Desktop Mainboards auf der Computex

    Nun ja, da ich kein Gamer bin, sind 3 Jahre etwas wenig für mich. 5 Jahre und ich kann mit 'nem Ausfall leben.

    Dennoch finde ich die Entwicklung spannend. Ich schiele schon eine weile auf einen kleinen, Lüfterlosen, Energiesparenden Desktop wie die da: Klick mich hart


    p n

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    /var/www
    Beiträge
    14.867
    Danksagungen
    28

    Standard Re: AMD: erste FM2 "Trinity" Desktop Mainboards auf der Computex

    So AMD FM Teile gibts auch für 200€ bei Amazon. Shinobee heißt der Händler glaub ich.

    Nennenswert billiger ist selber zusammenbauen schon nicht mehr, ich habs überprüft.

  8.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •