Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Diablo 3: Blizzard abgemahnt, Echtgeld-Auktionshaus gestartet

    Rund um das populäre Action-Rollenspiel Diablo 3 des Entwicklerstudios Blizzard geht es weiter hoch her: kürzlich wurde Blizzard von deutschen Verbraucherschützern sogar abgemahnt. Grund sind die Startschwierigkeiten des Spiels sowie angeblich fehlende Informationen auf der Verpackung. Auch sonst sorgte das Spiel für Gesprächsstoff.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von C-H-T
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    1.039
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Diablo 3: Blizzard abgemahnt, Echtgeld-Auktionshaus gestartet

    Na dann wundert es mich nicht das die 10 Jahre für ein Release gebraucht haben.

    und wie immer heißt es bei Blizzard never play on patch day und aller paar Jahre auch nicht zum Release


    @Annika: schöner Artikel, wenn ich schon per Twitter kritisiere muss ich auch mal loben

  3. #3
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Diablo 3: Blizzard abgemahnt, Echtgeld-Auktionshaus gestartet

    Hinten auf der Hülle steht (wenn auch recht klein) "Zum Spielen wird eine Internetverbindung benötigt."

    Ich hatte am release Tag zwar auch ein paar login probleme aber konnte trotzdem den ganzen tag über spielen

  4. #4
    Mitglied Avatar von Peter-Zwegat
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    412
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Diablo 3: Blizzard abgemahnt, Echtgeld-Auktionshaus gestartet

    Zitat Zitat von Annika_Kremer Beitrag anzeigen
    Daneben gab es auch positive Nachrichten: das Echtgeld-Auktionshaus ist seit dem vergangenen Freitag auch für europäische Spieler verfügbar.
    Was ist daran positiv???
    Wuchergebühren für das Auszahlen auf das eigene Paypalkonto und Preise für Items jenseits von Gut und Böse. o.O

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    208
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Diablo 3: Blizzard abgemahnt, Echtgeld-Auktionshaus gestartet

    naja ich will ja nich angeben ,
    aber das mit dem dauerhaften internet wusste ich schon vor nen jahr .
    und sprüche wie "Aufgrund möglicher Änderungen können sich die Mindestanforderungen
    für dieses Spiel im Laufe der Zeit ändern"
    müssten doch jedem alles sagen .
    lol

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    153
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Diablo 3: Blizzard abgemahnt, Echtgeld-Auktionshaus gestartet

    Zitat Zitat von PTL Beitrag anzeigen
    naja ich will ja nich angeben ,
    aber das mit dem dauerhaften internet wusste ich schon vor nen jahr .
    und sprüche wie "Aufgrund möglicher Änderungen können sich die Mindestanforderungen
    für dieses Spiel im Laufe der Zeit ändern"
    müssten doch jedem alles sagen .
    lol
    das blizz seine spiele weiter entwickelt?

  7. #7
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Diablo 3: Blizzard abgemahnt, Echtgeld-Auktionshaus gestartet

    Zitat Zitat von Peter-Zwegat Beitrag anzeigen
    Was ist daran positiv???
    Wuchergebühren für das Auszahlen auf das eigene Paypalkonto und Preise für Items jenseits von Gut und Böse. o.O
    Und weil "du" von nichts was geschenkt(!) bekommst, meckern? Warum? Man spielt(!) und kriegt dafür noch Geld. Also manche meckern echt über alles hm?
    "was ich hab ne Mio gewonnen?? aber ich wollte doch 2!!!"

    Ich finde das ganze Itemshopbla so und so fürn Po, meiner Meinung nach hat Geld in Spielen nix zu suchen und mich kotzt diese Rückentwicklung von Flatrates und Pauschalen wieder zu "was du nutzen willst, musste zahlen" an

    @Internetverbindung wird benötigt.
    Wegen dem fehlendem Wort "permanent" wird ein Aufstand gemacht? Amerika lässt grüßen?
    Vielleicht auch noch mit draufschreiben, dass ein PC notwendig ist, sowie 2 Arme? Meine Güte. Korinthenkacker lassen grüßen. Blizzard lacht sich doch nen Ast.

  8. #8
    Gesperrt Avatar von musv
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    5.638
    Danksagungen
    30

    Standard Re: Diablo 3: Blizzard abgemahnt, Echtgeld-Auktionshaus gestartet

    Zitat Zitat von Atraxia Beitrag anzeigen
    Und weil "du" von nichts was geschenkt(!) bekommst, meckern? Warum? Man spielt(!) und kriegt dafür noch Geld. Also manche meckern echt über alles hm?
    Das Auktionshaus ist bestimmt dafür da, dass die Spieler davon finanziell profitieren...

    Das Spiel ist von Blizzard, das Auktionshaus auch. Mich würde es nicht wundern, wenn dann dort auch ab und zu mal ein paar ganz spezielle Items käuflich erwerbbar wären, die man so in der großen, weiten Diablo-Welt gar nicht findet. Schlimm wird's dann, wenn man nur durch käufliche Objekte überhaupt eine gewisse Schwelle überschreiten kann. Ist 'ne prima Idee vor allem für Blizzard, um den Umsatz noch ein bisschen weiter zu optimieren.

    Von daher kann ich die Eigenschaft "positiv" in der Nachricht auch nicht entdecken.

  9.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •