Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.171
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    30

    Standard RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt

    Der Schweizer Filehoster RapidShare will mit der neuen Dienstleistung RapidDrive ein virtuelles Laufwerk im Filesystem von Windows integrieren. Nutzer eines kostenpflichtigen Premiumaccounts können über den Windows Explorer direkt auf ihre Daten zugreifen und diese löschen oder verändern. Alle zuvor hochgeladenen Dateien stehen den Nutzern ebenfalls in Form eines externen Laufwerks zur Verfügung.

    zur News

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt

    Ob man darüber auch TC Container mounten bzw nutzen kann? bzw kann man die Dateien "on the fly" nutzen /streamen oder muss man die trotzdem erst komplett runterladen?
    Geändert von akumu00 (20. 06. 2012 um 18:32 Uhr)

  3. #3
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.171
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    30

    Standard Re: RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt

    An eine Unterstützung von TrueCrypt glaube ich jetzt nicht an dieser Stelle. Alles weitere würde ich vorschlagen: probiere es doch einfach mal aus.

  4. #4
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt

    Könnte ja vlt mal jemand Testen der aktuell einen RapidPro Tarif besitzt
    Möchte da nicht unbedingt jetzt was für investieren und dann geht es hinterher nicht. Weil unverschlüsselt würde ich da sowieso nichts auslagern.

    --edit-
    hab ein bisschen gesucht und finde irgendwie alle möglichen Artikel darüber von mitte 2011?

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    364
    Danksagungen
    0

    Standard Re: RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt

    "muss ich haben".... xD
    rapidshare suckt so dermaßen.

  6. #6
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.171
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    30

    Standard Re: RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt

    @akumu00: Die englischsprachigen Artikel habe ich auch gesehen, RapidShare arbeitet schon seit längerer Zeit an RapidDrive. Doch gestern wurde es erstmals offiziell angekündigt.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    0

    Standard Re: RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt

    Ich probier mal, muss aber erst noch Testdateien hochladen, wer dann ergebnisse reineditieren.

    Ich weiß aber schonmal:
    Man kann .rar Dateien gleich auf der RapidDrive entpacken (aber saulahm)
    Wenn man Dateien draufkopiert, erscheinen sie fast sofort (mit der geschwindigkeit eines kopiervorgangs), aber im Hintergrund wird noch hochgeladen.
    Man hat 19,5TB Space

    Edit:
    Also man kann kein Truecrypt Container direkt im Rapiddrive erstellen, man kann aber auf PC erstellen, auf Rapidshare hochladen und dann mounten.
    VLC kann direkt von der Rapiddrive Daten anzeigen, also streamen (hab aber 50VDSL, weiß nicht wie Speedlimitierung beim Streamen ist.)

  8. #8
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt

    Das hört sich doch gut an, danke Voigt Um den Speed mach ich mir keine gedanken, hab 150mbit
    -edit-
    und änderungen im Container werden auch korrekt übertragen? bzw werden dann nur die geänderten bytes wie bei Dropbox übertragen oder der ganze Container?

  9. #9
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.171
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    30

    Standard Re: RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt

    Voigt: Danke für's Ausprobieren!!

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    0

    Standard Re: RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt

    Muss gleich weg, also werd es erst später testen.
    Hatte jetzt nur eine kleinen Container erstellt (100MB), und da hat er irgendwie garnichts hochgeladen, also jedenfalls nichts bei upload angezeigt. Werd es dann nochmal mit einer 200GB Container probiern (Filmesammlung gleichmal exportieren, hab nurnoch 35GB auf externen Frei ^^)

    Edit: Ok das Rapid Drive bricht alle Uploads ab die Größer als 4GB sind, obwohl in der FAQ von denen steht, dass die Datei beliebig groß sein darf. Damit fallen TrueCrypt Container weg, und auch noch die meisten Filme. Nur Serien könnte man damit auslagern, aber die auch noch unverschlüsselt

    Ob differentieller Upload geht weiß ich noch nicht, müsste ich ein 1GB Container erstellen, bissel füllen, hochladen, mounten, weiter fülle, schauen ob er die Differenz hochlädt oder gleich wieder 1GB. Aber hab irgendwie Lust verloren, wenn RS das mit den 4GB nichtmal hinbekommt.
    Naja jedenfalls haben die ein Feedback Feld, und ist ja noch beta, also vielleicht ändert sich noch was.

    Weil an sich wäre es schon ganz cool, movie-warez Seite mit Rapidshare suchen, auf eigenen Account mirrorn, in TrueCrypt verschlüsseln und sofort in FullHD streamen lassen und schauen.
    Oder auch private Sammlung rippen, hochladen und mobil anschauen ohne externe Festplatte, und eventuell auch für ein paar Stunden freunden Acc Daten geben, und die können auch eigenen Film schauen.
    Geändert von Voigt (21. 06. 2012 um 19:32 Uhr)

  11. #11
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt

    Auf jeden Fall scheint das nicht so gut zu funktionieren wie bei Dropbox...

    Na gut, Dropbox verwendet auch ein komplett anderes Prinzip (Bei Dropbox wird lediglich der lokale Ordner online gespiegelt, bei dem RapidShare Teil liegen die Dateien hingegen auf einer Art Netzlaufwerk und "existieren" nur wenn man lesend darauf zugreift, mit einem Cache für noch nicht hochgeladene Dateien). Aber wenn man schon in derartigen Geschäftbereichen wildern will, dann sollte man doch auch bitte darauf achten, es genauso gut zu machen. Im Vergleich zu Dropbox fehlt insbesondere zwei Features: Differentielle Uploads (wenn sich nur Teile einer Datei ändern, macht es eigentlich keinen Sinn die komplette Datei erneut hoch zu laden) und Hashes über bereits hochgeladene Dateien. Letzteres würde bewirken, dass Dateien die bereits irgendwann von irgendeinem anderen User hochgeladen wurden, quasi sofort "hoch geladen" werden können da lediglich lokal eine Prüfsumme über die Datei berechnet werden muss und wenn auf den Server bereits eine Datei mit dieser Prüfsumme existiert, der Upload abgebrochen und die Datei nur serverseitig verlinkt werden muss. Insbesondere bei NICHT GEPACKTEN Filmen dürfte das in 99,9% der Fällen der Fall sein, dass der Film bereits irgendwo aufs letzte Bit gleich bereits auf RapidShare existiert.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Kirby
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Dreamland
    Beiträge
    1.415
    Danksagungen
    72

    Standard Re: RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt

    Zitat Zitat von Voigt Beitrag anzeigen
    Also man kann kein Truecrypt Container direkt im Rapiddrive erstellen
    Gibt es bei irgendeinem Cloudanbieter eine direkte Verschlüsselung?
    Ich möchte ungern meine Daten unverschlüsselt im Internet hinterlegen und wenn ich selbst die Container erstellen muss, dann ist es keine Cloud mehr, sondern nur online storage.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    506
    Danksagungen
    3

    Standard Re: RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt

    Zitat Zitat von Kirby Beitrag anzeigen
    Gibt es bei irgendeinem Cloudanbieter eine direkte Verschlüsselung?
    Ich möchte ungern meine Daten unverschlüsselt im Internet hinterlegen und wenn ich selbst die Container erstellen muss, dann ist es keine Cloud mehr, sondern nur online storage.
    Du willst also von dem Cloudanbieter ne Verschlüsselung angeboten bekommen? Also in meinen Augen ist der Cloudanbieter derjenige der am einfachsten Zugriff auf die hochgeladenen Daten hat... daher würde ich eine von ihm unabhängige Verschlüsselung nutzen.

    Ich nutze mit meiner Dropbox Cloudfogger. Sehr praktisch das Tool, verschlüsselt auf Dateiebene, also ohne Kontainer, und kommt damit auch mit allen Cloudanbietern zurecht. Android App gibt es auch (kann bisher aber leider nur entschlüsseln, verschlüsseln soll aber kommen) an einer App für iOS wird gearbeitet.

  14. #14
    ex-Moderator Avatar von godlike
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    11.869
    Danksagungen
    95
    Goldmedaille
    1
    Silbermedaille
    1

    Standard Re: RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt

    Da ich sowieso einen RS-Premium-Acc habe finde ich das klasse Muss ich bei Gelegenheit mal testen.

  15. #15
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.171
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    30

    Standard Re: RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt

    Der Dienst hat jetzt seine Beta-Phase verlassen und wurde heute offiziell vorgestellt. Der Installer für WinALL kann von hier bezogen werden.

  16. #16
    Mitglied Avatar von StaTiC
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    14.924
    Danksagungen
    539

    Standard Re: RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt

    irgendwie müssen die ja ihre festplattenkapazitäten nutzen die durch immer unattraktivere Geschäftftsmodelle frei geworden sind. was ist eigentlich aus rapidgames und Co geworden

  17. #17
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.171
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    30

    Standard Re: RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt

    Ist wohl eingestampft worden. Die großen Publisher hatten sich eh nicht daran beteiligt.

  18. #18
    ex-Moderator Avatar von godlike
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    11.869
    Danksagungen
    95
    Goldmedaille
    1
    Silbermedaille
    1

    Standard Re: RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt

    Hab eh noch einen premium-Account, werde das mal Testen. Vielleicht kommt noch eine Android-App, hätte auch was...

  19. #19
    Mitglied Avatar von Vulcanraven
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    118
    Danksagungen
    1

    Standard Re: RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt



    Also 100 TB Speicherplatz ist ja schonmal was schönes.
    Ich werde das ganze mal 1 Monat lang testen.

  20. #20
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.171
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    30

    Standard Re: RapidShare goes Cloud Computing: RapidDrive Beta vorgestellt

    Soweit ich mich erinnern kann, gibts da eh keine Beschränkungen bezüglich der Speicherkapazität.

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •