Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Guild Wars 2: Weiterer Stresstest geplant

    Die Erprobungsphase des derzeit in der Entwicklung befindlichen MMORPGs "Guild Wars 2" geht weiter. Kurz nach dem letzten Beta-Wochenende wird Arenanet in Kürze die Server des Spiels erneut für einen "Stresstest" öffnen. Dieser soll allerdings nur denjenigen vorbehalten sein, die Guild Wars 2 im Vorverkauf erworben haben.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    145
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Guild Wars 2: Weiterer Stresstest geplant

    Super Aber ich denke jeder, der Zugang dazu hat, weiß es bereits. Mal hoffen ob die Server den Ansturm ausshalten. Sehr wahrscheinlich eigentlich, da sie auch in der letzten Beta perfekt liefen (die ingame bugs für die Beta mal nicht mit betrachtet).

  3. #3
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Guild Wars 2: Weiterer Stresstest geplant

    Ich hatte das Vergnügen, da mal zuschauen zu dürfen und war gleich verliebt, als ich das RvR gesehn hab, so richtig mit Festungen einnehmen usw Erinnerte mich sofort an Daoc *seufz*
    Dann noch, dass die Bäume beim fällen umfallen und das Ding war gekauft bzw vorbestellt
    (Steuerung sah auch vernünftig aus und die Welt/skills usw aus). Dafür, dass es ohn Abogebühren ist, kann man da auf alle Fälle mal reinschauen.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    240
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Guild Wars 2: Weiterer Stresstest geplant

    nachdem ich von D3 enttäusch wurde/bin setze ich meine Hoffnung auf GW2!
    obwohl sie auch schon Echtgeldhandel für Items integrieren hoffe ich doch, dass es die Tradition und Qualität weiterführt!

  5. #5
    Gesperrt Avatar von cokeZ
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    1.037
    NewsPresso
    4 (Könner)
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Guild Wars 2: Weiterer Stresstest geplant

    So lange ich nicht ohne das Spiel Vorbestellt zu haben in die Beta gucken kann um mir ein Urteil zu bilden, werd ich es nicht kaufen. Punkt.

  6. #6
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Guild Wars 2: Weiterer Stresstest geplant

    Zitat Zitat von dontlikemondays Beitrag anzeigen
    nachdem ich von D3 enttäusch wurde/bin setze ich meine Hoffnung auf GW2!
    obwohl sie auch schon Echtgeldhandel für Items integrieren hoffe ich doch, dass es die Tradition und Qualität weiterführt!
    Itemshop gabs doch schon im ersten? Irgendwie muss ja Geld reinkommen und solange es sich auf "Äußerlichkeiten" beschränkt is mir das wurscht. Cabal ist das einzige mir bekannte Spiel, das Itemshop richtig umgesetzt hat.....also nur pets, Umhänge, Farben, Gimmicks usw, nix spielentscheidendes.

    @cokez
    hättest du dir dann Diablo3 nicht gekauft? Da konnte man das Fiasko leider nicht an der Beta sehen

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    145
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Guild Wars 2: Weiterer Stresstest geplant

    Das Problem bei Guild Wars 1 war, dass der Itemshop nachträglich um das Spiel herum gebaut worden ist. Sie wollten natürlich keine Spieler verärgern und haben nur kosmetische Items angeboten. Eines der ersten Items für den Shop war jedoch der Bonus Mission Pack. Also eine kleine Erweiterung. Jeder möchte Geld verdienen und solange sie damit niemanden verärgern sondern sogar dem Spieler entgegen kommen, steht dem nichts entgegen.

    In Guild Wars 2 war der Itemshop schon von vornherein geplant. Die Items, die man dort kaufen kann, sind jedoch auch fast (!) alle kosmetischer Natur. Die, die nicht kosmetisch sind, verhelfen dem Spieler nur ein wenig. Sie gewähren zwar einen kleinen Vorteil, jedoch nur einen zeitlichen. Und dieser zeitliche Vorteil ist dann auch noch entweder trivial, wie man bei dem sofortigen Zugriff auf die Account Truhe sieht, oder sie fällt ziemlich gering aus: der Erfahrungsboost für das Töten von Mobs für eine Stunde. Erfahrung gewinnt man in GW 2 jedoch vorwiegend in Events; die Erfahrung durch Mobkills ist fast schon trivial. Alle anderen Items (wie zufällige Minipets, Farben), sind auch so im Spiel vorhanden und eigentlich nutzlos.

    Für den Preis, den man für GW2 zahlen muss, bekommt man vergleichsweise viel. Keine monatlichen Gebühren. Und die Updates in GW1 sind natürlich erwähnenswert.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    568
    Danksagungen
    19

    Standard Re: Guild Wars 2: Weiterer Stresstest geplant

    Zitat Zitat von hseryoga Beitrag anzeigen
    Das Problem bei Guild Wars 1 war, dass der Itemshop nachträglich um das Spiel herum gebaut worden ist. Sie wollten natürlich keine Spieler verärgern und haben nur kosmetische Items angeboten. Eines der ersten Items für den Shop war jedoch der Bonus Mission Pack. Also eine kleine Erweiterung. Jeder möchte Geld verdienen und solange sie damit niemanden verärgern sondern sogar dem Spieler entgegen kommen, steht dem nichts entgegen.

    In Guild Wars 2 war der Itemshop schon von vornherein geplant. Die Items, die man dort kaufen kann, sind jedoch auch fast (!) alle kosmetischer Natur. Die, die nicht kosmetisch sind, verhelfen dem Spieler nur ein wenig. Sie gewähren zwar einen kleinen Vorteil, jedoch nur einen zeitlichen. Und dieser zeitliche Vorteil ist dann auch noch entweder trivial, wie man bei dem sofortigen Zugriff auf die Account Truhe sieht, oder sie fällt ziemlich gering aus: der Erfahrungsboost für das Töten von Mobs für eine Stunde. Erfahrung gewinnt man in GW 2 jedoch vorwiegend in Events; die Erfahrung durch Mobkills ist fast schon trivial. Alle anderen Items (wie zufällige Minipets, Farben), sind auch so im Spiel vorhanden und eigentlich nutzlos.

    Für den Preis, den man für GW2 zahlen muss, bekommt man vergleichsweise viel. Keine monatlichen Gebühren. Und die Updates in GW1 sind natürlich erwähnenswert.
    Schaut man sich das Konzept des marktsystems in Gw2 an erkennt man sehr schnell das dort ungefähr das 100-fache der Logik des D3 AH steckt.

    Man hat viel mehr Währungen und das was man sich per Ingame geld kaufen kann hat zwar lustige Effekte und bringt einem ja auch was, aber die Items im Spiel haben einfach keinen Effekt darauf ob man im getrennten PvP etwas reißen kann.


    Der Welt gegen Welt modus wird in jedem Fall durch die Items beeinflußt und eben auch den PvE teil , aber da soll es ja schließlich auch so sein.

    Das schöne ist, wenn eine Welt sich zu stark macht, weil die zu viel im Shop kaufen, dann schließen sich die anderen Welten eben zusammen und bashen die Welt kaputt.

    Die Optionen sind breit und gerade das Welt gegen Welt System ist "episch" ausgelegt. Es soll kein Competitive PvP sein, es soll einfach möglichst epische Schlachten geben mit möglichst viel "drum herum".


    Wer fairen PvP will der spielt eben den dafür vorgesehenen Modus.

    PvP in Gw1 war ja auch absolut erste Klasse, kein anderes MMO (sei es Instanzen basiert oder nicht) hat so ein funktionieres PvP System gehabt, das wirklich viele Optionen hatte und an sich nicht langweilig werden konnte (außer das Spiel geht einem eben den Sack nach 1000 Stunden Spielzeit, aber das immer so, dann muss man eben mal Abwechslung reinbringen).



    Gw2 sieht nicht nur wirklich genial aus, es kostet monatlich nichts und legt eben viel Wert auf das was sich die Spieler "wirklich" gewünscht haben, anstatt irgendwelche beknackten Ideen umzusetzen die man den Spielern dann aufzuzwingen muss.


    D3 ist wirklich das mieseste Spiel der letzten Zeit, was den Faktor angeht was "Versprochen" und letztlich im Spiel enthalten ist.

    Man erwartet von Diablo viel mehr als sie geliefert haben und so eine Lächerlichkeit an Bugs / Exploits und Serverproblemen kann sich wirklich nur Blizzard leisten (mit dem WoW Money im Rücken) , andere Hersteller wären mit wehenden Fahnen abgesunken.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Gosari
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    122
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Guild Wars 2: Weiterer Stresstest geplant

    Zitat Zitat von TheOnlyOne6520 Beitrag anzeigen

    PvP in Gw1 war ja auch absolut erste Klasse, kein anderes MMO (sei es Instanzen basiert oder nicht) hat so ein funktionieres PvP System gehabt, das wirklich viele Optionen hatte und an sich nicht langweilig werden konnte (außer das Spiel geht einem eben den Sack nach 1000 Stunden Spielzeit, aber das immer so, dann muss man eben mal Abwechslung reinbringen).
    Schonmal was von DAoC gehört?

    Mittlerweile leider zu niedrige Spielerzahlen um wirklich noch für alle interessant zu sein. Aber die 7 Jahre die ich es gezockt habe waren der Hammer, insbesondere das RVR (3 Reiche, jede Menge Startegiemöglichkeiten und natürlich das GruppenRvR 8vs8), was richtig Spaß gemacht hat.

  10.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •