Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Internet-Sicherheit: Friedrich will Provider in die Pflicht nehmen

    Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) will, wie er der "Financial Times Deutschland" gegenüber erklärte, die deutschen Internet-Provider stärker bei der Sicherheit der Netze in die Verantwortung nehmen. Konkrete Maßnahmen, wie dies umgesetzt werden soll, nannte der Minister allerdings noch nicht.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von paulsenior69
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    879
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Internet-Sicherheit: Friedrich will Provider in die Pflicht nehmen

    "Sie sind diejenigen, die im Internet und mit dem Internet Geld verdienen und von denen wir verlangen können, dass sie an der Sicherheit des Netzes und der Infrastruktur mitwirken"

    Der Staat verdient an meinen Auto durch steuern auch Geld , soll mir jetzt also der Staat mein Auto reparieren, damit es auf den Straßen sicherer ist?



    Wenn die Menschen zu dumm sind ihre eigenen Geräte sicher zu halten sollen die Anschlüsse halt von Provider-Seite aus abgeschaltet werden.

    Das Problem sitzt immernoch vor dem Bildschirm.
    Und solange die Menschen den Unterschied zwischen Betriebssystem und Internet-Explorer nicht kennen hilft es auch nicht die ISPs in die Verantwortung zu ziehen.
    Die Menschen müssen sich einfach mit der Technik und deren Absicherung die in ihrem Hause steht auseinandersetzen.

  3. #3
    Mitglied Avatar von bigtuerke1
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    504
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Internet-Sicherheit: Friedrich will Provider in die Pflicht nehmen

    Wann sind die nächsten Wahlen?

  4. #4
    Mitglied Avatar von Ozil
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Irrenanstalt
    Beiträge
    301
    Danksagungen
    24

    Standard Re: Internet-Sicherheit: Friedrich will Provider in die Pflicht nehmen

    Ach? dann bekomm ich demnächst auch meinen neuen fernseher von der GEZ bezahlt? Die haben nix dagegen unternommen das er kaputt gegangen ist. Frechheit!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    600
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Internet-Sicherheit: Friedrich will Provider in die Pflicht nehmen

    Zitat Zitat von bigtuerke1 Beitrag anzeigen
    Wann sind die nächsten Wahlen?
    Friedrich braucht keine Wahlen, um sein Nichtwissen zu präsentieren.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Internet-Sicherheit: Friedrich will Provider in die Pflicht nehmen

    Ich dachte zuerst: "Das ist mal wieder geballte Kompetenz" ... Aber was soll man von Friedrich schon erwarten?

    Ich habe noch nie etwas possitives von diesem Mann gehört, wobei seine Absichten vielleicht sogar gut sind. Die Umsetzungen jedenfalls (Oder zumindest die Ideen) sind unter aller Kanone.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    526
    Danksagungen
    18

    Standard Re: Internet-Sicherheit: Friedrich will Provider in die Pflicht nehmen

    Das ist ja wohl totaler Unfug... wie soll das den überhaupt gehen? Wie sollen die ISP ihre Kunden denn auf einfachem Weg schnell und verlässlich kontaktieren? Per Mail? Na danke... weil man die auch nicht bei jedem ISP angeben muss und die die man von ihm bekommt unter Umständen garnicht nutzt und nie/ nur alle Schaltjahre mal abruft.

    Man könnte natürlich wie bei vielen Hotspots so ne "Zwangs-Website" schalten auf die man immer zuerst geleitet wird... doch da wird es wohl Proteste geben bzw werden es die Meisten einfach wegklicken.

    Kann da den Vorrednern nur zustimmen, so lange ein großer Teil der Nutzer nur geringes/kein Verständniss von der Materie haben wird sich da kaum was ändern...

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    127
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Internet-Sicherheit: Friedrich will Provider in die Pflicht nehmen

    Ok und wir nehmen dann Friedrich in die Pflicht weil bei seinem sinnfreien Chaosverein Verfassungsschutz brisante Akten vernichtet wurden!

    "Wenn beispielsweise 40.000 brisante Akten heimlich vernichtet wurden, können wir derzeit nicht mehr machen, als darüber in den Medien zu informieren." "Das reicht nicht aus – wir brauchen Konsequenzen und fordern, dass die Verantwortlichen zur Rechenschafft gezogen werden und Friedrich gehen muss!"

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    600
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Internet-Sicherheit: Friedrich will Provider in die Pflicht nehmen

    Zitat Zitat von Warlord85 Beitrag anzeigen
    Das ist ja wohl totaler Unfug... wie soll das den überhaupt gehen?
    am besten wird der provider gezwungen schadsoftware via remote control durch den staatlich erzwungenen omnipräsenten bundestrojaner zu löschen.

    klingt logisch, nicht?

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    60
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Internet-Sicherheit: Friedrich will Provider in die Pflicht nehmen

    Kommt doch immer wieder allerlei Kurioses dabei raus, wenn die Blinden von der Farbe reden...

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    875
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Internet-Sicherheit: Friedrich will Provider in die Pflicht nehmen

    Es ist gar nicht nett von gulli, einen schwer geistesgestörten Menschen zur Belustigung der Menschen sensationsgierig so auszubeuten und vorzuführen.

  12. #12
    Mitglied Avatar von IronCandy
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    463
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Internet-Sicherheit: Friedrich will Provider in die Pflicht nehmen

    Regen-Schirm => Schirm der gegen Regen schützt

    Euro-Rettungs-Schirm => Schirm der den Euro schützen soll...
    (Logisch eigentlich nen Schirm der gegen die Euro-Rettung schützen soll)

    Internet-Sicherheit?

    Sicherheit vor dem Internet oder die Sicherheit des Internets?


    Es ist vollkommen unklar nach welcher Logik hier neue Wort gebastelt werden...

    Angenommen ich als Verbraucher soll geschützt werden. Wie kann da der Provider helfen? Indem er das böse Internet wegzensiert und nur noch "gute" Seiten übrig bleiben?
    Oder soll der Provider helfen mir auf die Finger zu schauen damit ich dem Internet nichts böses kann?

  13. #13
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Internet-Sicherheit: Friedrich will Provider in die Pflicht nehmen

    OMG! Geht ACTA schon wieder los, diesmal aber "nur" auf nationaler Ebene?!

    Egal, das sehe ich als Grund für eine Petition beim Bundestag (denn solche Ideen wie die von Herrn Friedrich tangieren das in Deutschland geltende Bundesrecht).

    MfG Nicky343

    Ps: Wer schon eine Petition am Laufen hat, bitte melden. Ich unterzeichne sie liebend gerne. :-) Falls andererseits jemand Infos zu Demos hat, bitte her damit! Auch daran würde ich mich gerne beteiligen wollen. :-)

  14.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •