Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 154
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    316
    NewsPresso
    7 (Könner)
    Danksagungen
    43

    Standard Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Der italienische Physiker Andrea Rossi stellte Mitte letzten Jahres ein Gerät der Öffentlichkeit vor, das mit Hilfe der kalten Fusion Wasserdampf erzeugt und unter dem Namen E-Cat auf den Markt kommen soll. Das umweltfreundliche Verfahren basiert auf der Umwandlung von Nickel und Wasserstoff zu Kupfer. Die dabei entstehende Wärme wird dazu benutzt, Wasser zu verdampfen und eine Turbine anzutreiben, die dann Strom erzeugt. Viele Medien hatten den Physiker vor kurzen noch belächelt, als dieser seine Erfindung vorstellte. Nun hat sich die NASA dazu öffentlich geäußert und bestätigt, dass das Verfahren von Rossi funktioniert. Seit seiner Bekanntmachung konnte die Effizienz weiter optimiert werden. Einen bislang unbekannten Käufer hat Rossi mittlerweile auch gefunden. Momentan besitzt Rossi Patentschutz für Italien, aber noch kein internationales Patent. Solch eine Innovation könnte unsere Energieprobleme auf lange Zeit lösen aber auch den Energie- und Ölkonzernen ein Dorn im Auge sein.

    Zur Newspresso

  2. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    232
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von smogm Beitrag anzeigen


    Dort wurde ein funktionierender LENR Reaktor von Francesco Celani vorgeführt (er läuft aktuell immernoch!).

    Anscheinend ließt du deine Beiträge entweder nicht selbst oder du verstehst es nicht, es ist schonmal kein LENR Reaktor, man weiss noch nicht genau was vor sich geht aber die chancen stehen sehr gut das es einfach eine chemische Reaktion ist.
    Überall steht zwar das es von einigen sehr berühmten Instituten Weltweit bestätigt wurde aber es wird weder erwähnt welche das sind noch konnte ich auf die schnelle eine Bestätigung finden.
    Herauszufinden ob eine nukleare Reaktion stattfindet ist ansich eine recht simple sache da man die Fusionsprodukte ohne großen Aufwand nachweisen kann oder die Strahlung die dabei entsteht das kann jeder dritt Semester im kleinen Unilabor machen, das man bischer nichts davon beobachten kann spricht für sich. Mal ganz davon abgesehen ob es überhaupt so funktioniert wie dort beschrieben, das video ist ein witz und den Paper hab ich bisher nur überflogen aber mein Prof würd mich auslachen wenn ich ihm sowas vorleg

  3. #22
    Mitglied Avatar von smogm
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    46
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von xxmo Beitrag anzeigen
    Anscheinend ließt du deine Beiträge entweder nicht selbst oder du verstehst es nicht, es ist schonmal kein LENR Reaktor, man weiss noch nicht genau was vor sich geht aber die chancen stehen sehr gut das es einfach eine chemische Reaktion ist.
    Sieh dir an WO die Präsentation stattfand. Bei einem der größten Entwickler und Hersteller von Messtechnik!
    Du glaubst nicht im Ernst dass die sowas auf ihrer Konferenz präsentieren würden, wenn es nur eine billige chemische Reaktion wäre?
    Die Energiemengen die gemessen wurden, übersteigen weit was durch chemische Prozesse frei werden kann.

    Zitat Zitat von xxmo Beitrag anzeigen
    Überall steht zwar das es von einigen sehr berühmten Instituten Weltweit bestätigt wurde aber es wird weder erwähnt welche das sind noch konnte ich auf die schnelle eine Bestätigung finden.
    http://lenr-canr.org/wordpress/?page_id=1097

    http://indico.cern.ch/conferenceDisp...?confId=177379

    http://www.rle.mit.edu/rleonline/Peo...agelstein.html
    http://www.rle.mit.edu/rleonline/Pro...6_48_PR152.pdf

    http://futureinnovation.larc.nasa.go...reactions.html

    Zitat Zitat von xxmo Beitrag anzeigen
    Herauszufinden ob eine nukleare Reaktion stattfindet ist ansich eine recht simple sache da man die Fusionsprodukte[...]
    Es ist keine Fusion. Martin Fleischmann hat selbst in einem Interview vor einiger Zeit erwähnt, dass er es bereuhe das Phänomen mit dem Wort "Fusion" in Verbindung gebracht zu haben.
    Geändert von smogm (09. 08. 2012 um 16:23 Uhr)

  4. #23
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    307

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Also schreibst Du hier im falschen Thread.

  5. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Vorhanden
    Beiträge
    304
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von smogm Beitrag anzeigen
    Sieh dir an WO die Präsentation stattfand. Bei einem der größten Entwickler und Hersteller von Messtechnik!
    1. Wie du richtig erwähnst ist es ein Hersteller von Messtechnik. Denen wird es weniger daran liegen ob ihre Technik für seriöse Wissenschaft, industrielle Herstellung oder ein religiöses Ritual der Aborigines verwendet wird.

    2. Bei vielen Konferenzen und Messen wird immer wieder auch mal Unsinn vorgestellt, entweder weil es keine Reviews oder Prüfungen gibt, oder weil ein Reviewer sich einfach die Zeit nicht genommen hat richtig zu lesen was er da vor sich hat. Es wurden auch schon Paper angenommen die von einem Zufallsgenerator erstellt wurden. (siehe z.B.: http://pdos.csail.mit.edu/scigen/)

    Zitat Zitat von smogm Beitrag anzeigen
    Du glaubst nicht im Ernst dass die sowas auf ihrer Konferenz präsentieren würden, wenn es nur eine billige chemische Reaktion wäre?
    Grade WEIL es messtechnisch nachzuweisen ist OB es eine chemische Reaktion oder nicht ist, ist das eine interessante Präsentation für NI. Anzunehmen das stehe schon für jeden fest, nur weil es dort präsentiert wird ist mehr als übereilt.

  6. #25
    Mitglied Avatar von smogm
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    46
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Okay, ich habe euch genug Informationsquellen gegeben.
    Ich ziehe mich aus dem Thema zurück, glaubt was ihr wollt

  7. #26
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    307

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Auf jeden Fall wird das "System" ermüden und nicht ewig laufen.

    Kann man mit einer beleidigten Leberwurst Strom erzeugen?

  8. #27
    Mitglied Avatar von smogm
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    46
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von simpliziss Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall wird das "System" ermüden und nicht ewig laufen.

    Kann man mit einer beleidigten Leberwurst Strom erzeugen?
    Klar, es läuft nicht ewig, aber das hat niemand gesagt. Es ist kein Perpetuum Mobile, sondern es werden Stoffe (Wasserstoff) mehr oder weniger (umgangssprachlich) verbraucht.

    Und ich kann es verstehen dass ihr der Sache keinen Glauben schenkt, wenn ihr das Thema nicht die letzten Monate verfolgt habt.
    Deshalb bin ich auch nicht beleidigt

    Aber die nächsten Wochen werden noch interessant, von dem her bleibe ich optimistisch dass auch die Skeptiker bald ihre Meinung ändern

  9. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    232
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von smogm Beitrag anzeigen

    Es ist keine Fusion. Martin Fleischmann hat selbst in einem Interview vor einiger Zeit erwähnt, dass er es bereuhe das Phänomen mit dem Wort "Fusion" in Verbindung gebracht zu haben.
    Danke werd mir die links mal in ruhe durchlesen wenn ich etwas zeit hab!

    LENR bedeutet "low energy nuclear reaction" ein zerfall kann ausgeschlossen werden also bleibt nur die fusion übrig und wenn die das schon in dem essay schreiben das es ein LENR ist, aber im verlauf erwähnen das man noch keine ahnung hat ob die reaktion chemisch oder sonstwie funktioniert halte ich das im besten fall für sehr unprofessionell.

    Wenn das nun genauer unter die Lupe genommen wird find ich das super ich würd jederzeit mein ganzes Physik/chemiestudium und alles wissen über den Haufen werfen wenn wir eine billige umweltfreundliche "unbegrenzte" energiequelle dafür hätten. Aber bis das nicht genauer untersucht wurde und man weiss wie der mechanismus abläuft lieber den Ball flach halten. Die chancen, dass das so abläuft wie gepredigt und erhofft gehen gegen null (sind aber dennoch da)

    Nicht umsonst sagen die experten zu dem Thema nur: "Aha sehr interessant das müsste man genauer untersuchen"

  10. #29
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    307

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von smogm
    Klar, es läuft nicht ewig, aber das hat niemand gesagt. Es ist kein Perpetuum Mobile, sondern es werden Stoffe (Wasserstoff) mehr oder weniger (umgangssprachlich) verbraucht.
    Das ist doch der einzig interessante Aspekt dabei.

    Input und Output.

    Und Wasserstoff fliegt auch kaum frei herum und muß hergestellt werden.

    Es mag ja sein, daß der Gute da einen interessanten Effekt entdeckt hat; aber eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung fehlt noch und das erst würde die Sache interessant machen.

  11. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    84
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Wurde bei der Energiebilanz die Gewinnung von Wassersoff berücksichtigt? Wenn nicht dann ist das zwar ein toller Effekt aber wirtschaftlich komplett nutzlos denn die Wasserstoffgewinnung ist extrem energieaufwendig

  12. #31
    Mitglied Avatar von smogm
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    46
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    @xxmo:
    Wenn du einen wissenschaftlichen Background hast, kannst du dir vielleicht mal die Widom-Larsen-Theorie anschauen.
    Das ist die Theorie die die NASA bei dem "LENR" Phänomen bevorzugt:

    http://melethrons-wastebook.blogspot...eneinfang.html

    Das geht also schon mehr in die Quantenphysik, und da sind wir (die Menschheit) ja quasi "gerade erst" eingestiegen
    Da gibt es sicher noch einige Dinge zu entdecken von denen wir derzeit nichtmal Träumen.

  13. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    232
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von T_Zero Beitrag anzeigen
    Wurde bei der Energiebilanz die Gewinnung von Wassersoff berücksichtigt? Wenn nicht dann ist das zwar ein toller Effekt aber wirtschaftlich komplett nutzlos denn die Wasserstoffgewinnung ist extrem energieaufwendig
    FALLS (und das falls ist so groß das man es kaum ausdrücken kann) es tatsächlich eine LENR wäre ist das vollkommen egal da man ein völlig neuen physikalischen Prozess beobachtet hätte und wenn man diesen versteht könnte man ihn optimieren oder auf andere Stoffe übertragen...ich halt das ganze LENR btw immernoch für unmöglich aber da lieg ich sehr gerne falsch

  14. #33
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    307

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von smogm
    Da gibt es sicher noch einige Dinge zu entdecken von denen wir derzeit nichtmal Träumen.
    Klar,

    aber keine kostenlose Energieerzeugung.

  15. #34
    Mitglied Avatar von smogm
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    46
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von simpliziss Beitrag anzeigen
    aber keine kostenlose Energieerzeugung.
    Wo steht was von kostenlos?
    Wenn dann nur sehr sehr günstig und dezentral.

  16. #35
    Gesperrt Avatar von P7BB
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    2.543
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    65

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von simpliziss Beitrag anzeigen
    aber keine kostenlose Energieerzeugung.
    Deine Beiträge sind ja so sinnvoll für diesen Thread
    Von "Kostenlos" war nie die Rede, aber es ist bisher noch nicht geklärt, woher die Energie kommt. Das bedeutet aber nicht, dass sie einfach da ist, weil über dem Reaktor ein Typ sein Pendel schwingt und die Göttin "Energetia" anbetet

    Davon abgesehen würde ich mal behaupten, dass man so über das Internet kaum Vermutungen abgeben kann, ob es sich nun um eine chemische Reaktion oder einen physikalischen Prozess handelt, sondern man kann sich nur auf andere Quellen beziehen. Und da diese z.T. unterschiedlich sind, ist eine genauere und professionelle Untersuchung notwendig und vorher lohnt es sich gar nicht, da großartig zu diskutieren.

  17. #36
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    307

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Du sagst es.

    Auch das hier

    Zitat Zitat von smogm
    Wenn dann nur sehr sehr günstig und dezentral.
    ist reine Spekulation. Man kann eben in der Tat überhaupt keine sinnvolle Aussage machen.

  18. #37
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    316
    NewsPresso
    7 (Könner)
    Danksagungen
    43

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Auch auf die Gefahr hin das ich hier als Verschwöhrungstheoretiker bezeichnet werde, liegt es doch sehr nahe, dass solch eine Technologie - sofern sie wirklich funktionieren sollte - von allen Seiten torpediert wird. Teils aus reinem Unverständnis der zugrundeliegenden Reaktion (chemisch oder physikalisch) oder aus Angst der Öl- und Energiekonzerne ihr Machtmonopol zu verlieren, wenn es jedem möglich ist seinen eigenen Strom dezentral selber billig zu erzeugen. Das Rossi ohne ein internationales Patent einen Deckmantel des Schweigens um die genaue Funktionsweise macht, ist da durchaus nicht verwunderlich. Das die europäische Politik grundlegend von Konzerninteressen geprägt ist und in Brüssel somit der Lobbyismus auf den Tischen tanzt sollte auch hier einigen zu denken geben in Anbetracht dessen, dass Rossis Patentantrag angelehnt wurde. Für Italien besitzt er aber eins. Schon merkwürdig. Mit Esoterik hat das Ganze auch nix zu tun! Falls Rossi wirklich lügen sollte, könnte man das eher in die Richtung Betrug einordnen. Früher war die Erde auch mal eine Scheibe und heute wissen wir das es nicht so ist. Die Zeit wird zeigen, ob die Sache nun Fake oder Real ist.

    Heise hat zu Rossi und seiner Erfindung eine gute Artikelserie verfasst.

    http://www.heise.de/tp/artikel/17/17036/1.html

  19. #38
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    307

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zum Heise-Artikel:

    Zitat Zitat von Haiko Lietz
    In 2012 oder 2013 kommen Warmwasserboiler, die auf Kalter Fusion basieren, in großen Stückzahlen zu Kampfpreisen auf den Markt.
    Es wird langsam Zeit, oder?

    Zitat Zitat von EinsteinXXL
    Auch auf die Gefahr hin das ich hier als Verschwöhrungstheoretiker bezeichnet werde,....
    Da besteht keine Gefahr, weil es offensichtlich ist.

    Es ist das alte Strickmuster: Die bösen Konzerne usw usw ....

    Zitat Zitat von Haiko Lietz
    Doch auch die Wissenschaft ist gefragt, denn die Kalte Fusion will verstanden werden.
    Bei manchen Konsumgütern heute habe ich auch den Eindruck, daß die Hersteller nicht wissen, was sie da auf den Markt bringen.

    Das Thema "Energieversorgung" ist immer sehr erheiternd, weil es von großen Träumen begleitet wird.
    Geändert von simpliziss (09. 08. 2012 um 15:17 Uhr) Grund: Haiko nicht Heiko :D

  20. #39
    Gesperrt Avatar von P7BB
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    2.543
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    65

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von simpliziss Beitrag anzeigen
    Da besteht keine Gefahr, weil es offensichtlich ist.

    Es ist das alte Strickmuster: Die bösen Konzerne usw usw ....
    Das ist eine logische Schlussfolgerung und keine Verschwörungstheorie.
    Was würdest du machen, wenn deine eigene Existenz bedroht werden würde, du aber die Ursache vorher ausschalten kannst?
    Dass es eine neue Energiequelle gibt, ist offensichtlich erstmal ja kein Problem für Stromkonzerne. Das Problem ist eher: Der Strom wird nicht mehr im Kraftwerk produziert, sondern zuhause. Dadurch wird der Verkauf von Strom unnötig. Also bleibt nur die Umspezialisierung auf die Lieferung von Wasserstoff beispielsweise (so bleibt man immerhin im Energiemarkt) oder man muss zusehen, dass diese Art der Energieerzeugung niemals im großen Umfang eingesetzt wird.

  21. #40
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    307

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Du kannst heute schon den Strom zuhause erzeugen. KWK mit einem kleinen Gasmotor gibt es.

    Leider rechnet sich das noch nicht so gut.

    Und nochmal zum ganzen Thema: Es gibt keine Informationen, die auch nur eine ungefähre Kalkulation zulassen. Es ist auch unsinnig, die gesamte Energie-Branche als "Block" zu sehen, der gleichgeschaltet agieren würde.

    Wenn es auch nur ein einziges System gäbe, das eine preiswerte private Energieerzeugung ermöglichen würde, dann wäre es auch auf dem Markt. Die könnte ja auch von einem Pudding-Produzenten angeboten werden.

  22.  
     
     
Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •