Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 154
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    316
    NewsPresso
    7 (Könner)
    Danksagungen
    43

    Standard Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Der italienische Physiker Andrea Rossi stellte Mitte letzten Jahres ein Gerät der Öffentlichkeit vor, das mit Hilfe der kalten Fusion Wasserdampf erzeugt und unter dem Namen E-Cat auf den Markt kommen soll. Das umweltfreundliche Verfahren basiert auf der Umwandlung von Nickel und Wasserstoff zu Kupfer. Die dabei entstehende Wärme wird dazu benutzt, Wasser zu verdampfen und eine Turbine anzutreiben, die dann Strom erzeugt. Viele Medien hatten den Physiker vor kurzen noch belächelt, als dieser seine Erfindung vorstellte. Nun hat sich die NASA dazu öffentlich geäußert und bestätigt, dass das Verfahren von Rossi funktioniert. Seit seiner Bekanntmachung konnte die Effizienz weiter optimiert werden. Einen bislang unbekannten Käufer hat Rossi mittlerweile auch gefunden. Momentan besitzt Rossi Patentschutz für Italien, aber noch kein internationales Patent. Solch eine Innovation könnte unsere Energieprobleme auf lange Zeit lösen aber auch den Energie- und Ölkonzernen ein Dorn im Auge sein.

    Zur Newspresso

  2. #41
    Mitglied Avatar von smogm
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    46
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von simpliziss Beitrag anzeigen
    Und nochmal zum ganzen Thema: Es gibt keine Informationen, die auch nur eine ungefähre Kalkulation zulassen.
    Falls du hiermit was anfangen kannst:
    http://www.iscmns.org/work10/Celani.pdf

    Vor wenigen Minuten wurde ein Video eines Besuchers der NIWeek auf Youtube veröffentlicht.
    Er spricht dort mit Professor Francesco Celani vom italienischen nationalen Institut der Nuklearphysik.

    Am Anfang gibt es etwas Vorgeplänkel, ab 1:10 wird es interessant:

    http://youtu.be/Xe5rcEvsek0?t=1m12s
    Geändert von smogm (09. 08. 2012 um 16:09 Uhr)

  3. #42
    Gesperrt Avatar von P7BB
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    2.543
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    65

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von simpliziss Beitrag anzeigen
    Du kannst heute schon den Strom zuhause erzeugen. KWK mit einem kleinen Gasmotor gibt es.

    Leider rechnet sich das noch nicht so gut.
    Richtig, daher stellt es auch keine Gefahr dar FALLS sich diese Entdeckung jedoch tatsächlich für den eigenen Einsatz rentieren würde, wäre das aber mit Sicherheit eine Gefahr.

  4. #43
    Mitglied Avatar von Dorfdisko
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    8.343
    Danksagungen
    182

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Eine Gefahr für Unternehmen X, eine viel größere Chance für Unternehmen Y.

    Dann würde halt der schon erwähnte Puddingproduzent die Technik vermarkten, wenn die Energielieferanten die Technik ignorieren/boykottieren.

  5. #44
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    307

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Genau.

    @ P7BB,

    vertraue einfach dem Kapitalismus.

  6. #45
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    316
    NewsPresso
    7 (Könner)
    Danksagungen
    43

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von simpliziss Beitrag anzeigen
    Da besteht keine Gefahr, weil es offensichtlich ist.
    Lese erstmal die komplette Artikelserie von Heise (die wirklich sehr gut geschrieben ist), bovor du versuchst mich als Verschwöhrungstheoretiker zu denunzieren! Vor allem den Teil mit dem Titel: "Der Kampf gegen die kalte Fusion". Auch meine Behauptung bezüglich des Lobbyismus innerhalb von Regierungen - ob in Deutschland, USA, oder EU ist nebensächlich - wurde oft genug öffentlich thematisiert. Da kann man durchaus von Fakten reden.

  7. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    232
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von P7BB Beitrag anzeigen
    Richtig, daher stellt es auch keine Gefahr dar FALLS sich diese Entdeckung jedoch tatsächlich für den eigenen Einsatz rentieren würde, wäre das aber mit Sicherheit eine Gefahr.
    ganz so simpel funktioniert das aber nicht, das sind tatsächlich die verzweifelten argumente von verschwörungstheoretikern. Wenn etwas funktioniert und chancen hat wird es auch aufgegriffen das ist unmöglich sowas in einer schublade verschwinden zu lassen, erst recht wenn es ein "simples und billiges" design ist.
    Wenn sich rausstellt das an dem teil was dran ist wird sich jede uni der welt auf den kram stürzen und das verfeinern und untersuchen wollen schon allein weil es dann jede menge Geld und Preise hageln würde

  8. #47
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    307

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von EinsteinXXL
    Auch meine Behauptung bezüglich des Lobbyismus innerhalb von Regierungen - ob in Deutschland, USA, oder EU ist nebensächlich - wurde oft genug öffentlich thematisiert.
    Klar; aber eine Thematisierung ist nunmal kein Beweis. Zumal andere Länder uns den Rang sofort ablaufen würden wenn wir Innovationen verweigen würden. Das Argument gehört zum typischen Muster einer VT.

    Dieser Autor bei Heise bedient eine besondere Klientel. Seine Themen drehen sich um "Zukunft" und "Fortschritt". Es gibt haufenweise solche Artikel, die immer wieder eine glorreiche Zukunft prognostizieren. Und der Leser versinkt im Träumen.

    In den 60-ern glaubte man, daß die Autos im Jahre 2000 schweben würden und vor einem halben Jahrhundert wurde die Atom-Energie als billig und ewig angepriesen. Ewig ist nur der Müll, der übriggeblieben ist.

    Ganz ähnlich jetzt die Fusionsreaktoren (nicht die kalten ), an denen schon Jahrzehnte erfolglos gebastelt wird. Es ist völlig unklar, ob sie jemals störungsfrei längere Zeit laufen werden und insbesondere ist der Strompreis unbekannt. Diese Großtechnologie wird mit Sicherheit sehr teuer. Die beteiligten Wissenschaftler sprechen von 2050 !!!

    Was wurde eigentlich aus den Brennstoffzellen, die vor 10 Jahren so gehypt wurden? Eine Nische sonst nichts. Wenn man schonmal Wasserstoff für die Zellen hat, kann man ihn auch gleich in einem Kolbenmotor verbrennen. Motoren können wir bauen; wir haben aber keinen billigen Wasserstoff.

    Manche dieser Visionen sind wir die Rübe, die man uns vorhält. Das ist eine wichtige Funktion solcher Botschaften; insbesondere in schlechten Zeiten wie jetzt.

    Wenn die kalte Fusion etwas taugt und preiswert ist, dann wird sie auch kommen. Das ist aber zur Zeit überhaupt nicht erkennbar.

  9. #48
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    @Simpliziss:

    Muss mal eine kleine Anmerkung loslassen. Als Revange (bzw. sein Originalaccount) hier noch rumgeisterte und seinen flüssigen Gedankenstuhlgang verkündete, war ich jedesmal sehr erfreut über deine Diskussionen mit ihm und hab gerne mit gelesen und deine Argumentation 1:1 unterschrieben. Aber nun wo er weg ist greifst du hier scheinbar ab und an etwas zu weit. Skeptizismus ist eine Eigenschaft, die ich mir selbst auch zuschreiben würde und die ich bei jedem Menschen zu schätzen weiß. Aber trotzdem sollte man alles, was man skeptisch betrachtet, nicht gnadenlos unter den Tisch torpedieren.

    Zum Thema (und im Bezug auf das Obige):

    Ich finde das Konzept der kalten Fusion zwar interessant, aber aus ALLEN bisher hier vorgebrachten Argumenten, Quellen und Links geht für mich nicht hervor, dass der Mensch ihre Nutzung in greifbare Nähe gebracht hat. Wenn es sich bei der Nickel-Wasserstoff Reaktion um etwas handelt, das mit allen Nebenkosten eine positive Energiebilanz hervorbringt die ökonomisch was taugt - auch gut. Aber selbst das scheint ja nicht der Fall zu sein.

  10. #49
    Mitglied Avatar von JinRoh3181
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    C:\
    Beiträge
    2.085
    Danksagungen
    12

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von Kaesereibe Beitrag anzeigen
    [...]das mit allen Nebenkosten eine positive Energiebilanz hervorbringt die ökonomisch was taugt [...]
    Dieser 'Beweis' fehlt mir auch noch. Kosten/Nutzen wäre wirklich Interessant, bis jetzt sehe ich da Wirtschaftlich mehr Chancen (in einer kürzeren Zeit) in Wind-Gas.

    Aber Interessant ist die ganze Sache an sich schon. Vor allem das Pro/Contra was hier doch gezeigt wird von den Usern ist sehr nice - danke für die Links (was zum Lesen).

    Ansonsten -wohl oder übel- abwarten Kaffeetrinken.

  11. #50
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Ich habe so ein Ding, was nicht mehr stehenbleibt
    Perpetuum Mobile?
    Nein, Impotenz


    Ich frage mich immer, wieso bei diesen EXORBITANTEN Durchbrüchen in der Wissenschaft das nicht schlagartig durch die Weltpresse geht

    Naja... also eigentlich frage ich mich das dann doch nicht

    Gruss
    Tim

  12. #51
    Mitglied Avatar von smogm
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    46
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von TBuktu Beitrag anzeigen
    Ich frage mich immer, wieso bei diesen EXORBITANTEN Durchbrüchen in der Wissenschaft das nicht schlagartig durch die Weltpresse geht
    Die sind vorsichtig, weil sie vor 23 Jahren schonmal ins Fettnäpfchen getreten sind.
    Und alles was jetzt mit "kalter Fusion" auch nur im Hauch in Verbindung gebracht wird, wird sozusagen totgeschwiegen, oder still beobachtet.

    Man siehts ja an den ersten Reaktionen hier.
    Kein seriöses Blatt will sich mit sowas ins Aus schießen.
    Geändert von smogm (09. 08. 2012 um 20:57 Uhr)

  13. #52
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    316
    NewsPresso
    7 (Könner)
    Danksagungen
    43

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von smogm Beitrag anzeigen
    Kein seriöses Blatt will sich mit sowas ins Aus schießen.
    Is ja nicht so als könnte man objektiv darüber berichten.

  14. #53
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    307

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Der Journalist hat im Zweifel keine Ahnung und gibt das wider, was ihm der "Erfinder" erzählt.

    Das wäre nicht das erste Mal, daß so eine unglaubliche Geschichte () in die Medien gekommen ist, zumal solche Erfinder ein gesteigertes Interesse daran haben.

    Es werden ständig neue "perpetua mobilae" erfunden und Autos, die mit Wasser fahren und Ähnliches; von der freien Energie des Universums ganz zu schweigen.

    Man sollte das also nicht so darstellen, als ob es Berichte über derartige Wunderdinge nicht gäbe.

  15. #54
    Mitglied Avatar von Ter456
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    61
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    @EinsteinXXL

    Nun hat sich die NASA dazu öffentlich geäußert und bestätigt, dass das Verfahren von Rossi funktioniert.
    Zu dieser Angabe hätte ich gerne einen Beleg, mir persönlich sind hierzu lediglich private Äußerungen eines NASA-Mitarbeiters bekannt. Dieser Mitarbeiter äußerst sich positiv, bezüglich der Notwendigkeit von weiteren Untersuchungen von LENR (low energy nuclear reactions). Ein direkter Bezug zu den Verfahren von Herrn Rossi, wird dabei nicht hergestellt.
    So wie dies im Artikel formuliert ist, erweckt dies den Eindruck das die NASA, die Funktion von Herrn Rossis Verfahren bestätigt. Das ist nach meiner Kenntnislage falsch, sollte ich mich hierzu irren, bitte ich um einen entsprechenden Beleg. Ansonsten wäre es angebracht, den Artikel entsprechend zu berichtigen.

  16. #55
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    199
    Danksagungen
    0

    Post Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Man kann so etwas nicht geheim halten, aber zugleich Patente anmelden.
    Dann kann es auch jeder nachbauen. Auch jede Uni der Welt zur Funktionskontrolle.
    Und wenn Unis dann die Funktion bestätigen, wird es schwer sein zu verhindern dass es gebaut wird.
    Notfalls in getrennten Teilen mit Zusammenbauanleitung auf einer .to-Domain.
    So wie jetzt UniCams verkauft werden, und man sich noch selbst die Firmware von einer jedem Käufer bekannten Seite runterlädt.

    Evtl. gibt es ja auch irgendwo oder irgendwann Gesetze die Paptenteigentümer verpflichtet ihre Patente zu nutzen, oder sie verfallen.
    Dann ist nichts mit in der Schublade verschwinden lassen.....


    5gr Nickel auf 43.680KWh, das wäre traumhaft.
    Ein Auto mit dem Antrieb würde verschrottet ohne je etwas anderes als Wasser zu tanken ;-) .
    Theoretisch könnte man gleich den Dampf als Antriebskraft nutzen. Evtl. benötigten Strom per Lichtmaschine produziert.
    So wie aktuell. Oder gleich Strom draus machen, und elektrisch fahren.
    Dann könnte das Auto auch daheim noch das Haus mitversorgen bzw. ins "Festnetz" einspeisen.
    Oder man tankt einfach den daheim mit diesem Verfahren erzeugten Strom in sein E-Auto. Wenn die denn mal ausreichend strake Akkus haben. Es würde sich wohl immer lohnen einen solchen kleinen Generator im Auto zu haben.

    Aber wenn der so gut ist (auch auf diese Größe bezogen), müssten Akkus für Autos (der Entwicklungstreiber für neue Akkus) ja schnell uninteressant werden...
    Wenn es denn so käme...

  17. #56
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    307

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    neinneinnein....

    Beim Patentschutz geht es nur um die wirtschaftliche Auswertung. Jeder kann in seinem Hobbykeller ein Patent nachbauen und für sich selber verwenden. Das ist nicht verboten.

    Jede Uni darf das auch und im Labor testen.

    Zitat Zitat von Tobias Claren
    Evtl. gibt es ja auch irgendwo oder irgendwann Gesetze die Paptenteigentümer verpflichtet ihre Patente zu nutzen, oder sie verfallen.
    Dann ist nichts mit in der Schublade verschwinden lassen.....
    Das ist jetzt bereits so. Man kann Lizenzen nicht verweigern, wenn das Honorar stimmt. Über die Honorare kann auch ein Gerichtsverfahren geführt werden.

  18. #57
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    316
    NewsPresso
    7 (Könner)
    Danksagungen
    43

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von Ter456 Beitrag anzeigen
    So wie dies im Artikel formuliert ist, erweckt dies den Eindruck das die NASA, die Funktion von Herrn Rossis Verfahren bestätigt.
    Das hat man oder besser gesagt Dr. Zawodny indem er sagte:

    "It has the demonstrated ability to produce excess amounts of energy, cleanly, without harzardous ionizing radiation, without producing nasty wast."

    Hier die Übersetzung des Satzes:

    "Es hat die nachgewiesene Fähigkeit überschüssige Mengen an Energie zu produzieren, sauber und ohne gefährliche ionisierender Strahlung und ohne die Erzeugung unangenehmer Abfälle."


    Was meint er wohl genau mit "nachgewiesene Fahigkeit"?

    Zitat Zitat von Ter456 Beitrag anzeigen
    Ein direkter Bezug zu den Verfahren von Herrn Rossi, wird dabei nicht hergestellt.
    Das kein direkter Bezug auf Rossi genommen wird stimmt (sorry mein Fehler, hätte ich etwas differenzierter schreiben können), aber es wird in dem von der NASA gehosteten Video (und demnach mit deren Unterstützung) auf das Reaktionsprinzip von Rossi eingegangen. Also das Hinzufügen von Neutronen bis es selbständig in ein anderes Element mit gleicher Masse zerfällt. Dabei werden Elemente wie Nickel, Kohlenstoff und Wasserstoff genannt. Das ist doch genau das, was Rossi beschreibt. Falls ich da etwas missverstanden habe, dann klärt mich bitte auf!

    Zitat Dr.Zawodny:

    "This other from a nuclear power realeases engery by adding neutrons. Eventually they gain a sufficient number of neutrons that they spontaneously decay into something of the same mass but a different element."


    Hier der Link zu Video:

    http://technologygateway.nasa.gov/me...lenr/lenr.html

    Zitat Zitat von simpliziss Beitrag anzeigen
    Klar; aber eine Thematisierung ist nunmal kein Beweis.
    Wenn ich thematisiert sage, dann meine ich damit Fakten die bewiesen wurden.

    Hier nur mal so als Beispiel:

    http://www.3sat.de/page/?source=/sco...196/index.html

    Zitat Zitat von simpliziss Beitrag anzeigen
    Dieser Autor bei Heise bedient eine besondere Klientel. Seine Themen drehen sich um "Zukunft" und "Fortschritt". Es gibt haufenweise solche Artikel, die immer wieder eine glorreiche Zukunft prognostizieren. Und der Leser versinkt im Träumen.
    Dem muss ich leider widersprechen! Der Autor setzte sich auch sehr genau mit der Geschichte dieser Technologie und den "Schlammschlachten" in Wissenschafts- und Regierungskreisen auseinander. Aber das haste wohl fein überlesen.
    Geändert von EinsteinXXL (10. 08. 2012 um 00:03 Uhr)

  19. #58
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    307

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von EinsteinXXL
    Also das Hinzufügen von Neutronen bis es selbständig in ein anderes Element mit gleicher Masse zerfällt.
    Also doch Fusion, oder wie? Ein anderes Element? Bist Du Dir sicher, worüber Du schreibst?

    Das haben doch schon die Alchimisten im Mittelalter beim Herstellen von Gold versucht.

    Der Satz von Dr. Zawodny gibt keine Auskunft, welcher chemisch/physikalische Prozeß da ablaufen soll.

    Du solltest vielleicht solche Aussagen nicht mit Deinen eigenen Formulierungen von einem "anderen Element" vermischen.

    Nachtrag:

    Dein Hinweis auf die Machenschaften der Tabakindustrie ist typisch für alle Verschwörungstheoretiker.

    Sie erwischen irgendeine Institution bei einem Beschiß und extrapolieren das dann auf das gesamte obrikeitliche Handeln nach dem Motto "Die machen das immer so".

    Typisch VT-ler.

    Betrug jeglicher Art muß im Einzelfall nachgewiesen werden.
    Geändert von simpliziss (10. 08. 2012 um 00:13 Uhr)

  20. #59
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    316
    NewsPresso
    7 (Könner)
    Danksagungen
    43

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Zitat Zitat von simpliziss Beitrag anzeigen
    Also doch Fusion, oder wie? Ein anderes Element? Bist Du Dir sicher, worüber Du schreibst?
    Klar!

    Zitat Zitat von simpliziss Beitrag anzeigen
    Du solltest vielleicht solche Aussagen nicht mit Deinen eigenen Formulierungen von einem "anderen Element" vermischen.
    Alter, du gehst mir auf die Eier! Lern Englisch!

    "This other from a nuclear power realeases engery by adding neutrons. Eventually they gain a sufficient number of neutrons that they spontaneously decay into something of the same mass but a different element."

    Bei aller Skepsis, aber was du hier ablässt hat mit Skepsis nix mehr zu tun. Du gibst der Sache nicht mal ansatzweise eine Chance oder lässt klare Argumente gelten.

    Dein Argument des Verschwöhrungstheoretikers kannst du auch net lassen. LOL

  21. #60
    Gesperrt Avatar von simpliziss
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    hier seit 2004 ;)
    Beiträge
    16.995
    Danksagungen
    307

    Standard Re: Die Kalte Fusion: Der heilige Gral der Energiegewinnung ist Realität

    Das Zitat hast Du nachgeschoben. Oben ist davon nichts zu lesen.

    Wenn es ein "anderes Element" gibt, nenn es ganz unbefangen bei seinem Namen.

  22.  
     
     
Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •