Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion

    Avatar von Julian
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    RLP
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    12

    Standard Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    Die verantwortlichen Behörden versuchen mit teils kuriosen Begründungen, die Beauftragung einer Anti-Terror-Spezialeinheit bei der Megaupload-Razzia zu rechtfertigen. Angeblich sei die Hinzuziehung der Beamten notwendig gewesen, da der Besitzer des Filehosters, Kim Dotcom, vor einigen Wochen einen ehemaligen Mitarbeiter mit einer „Bauch-Attacke“ angegriffen habe.

    zur News

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    Also so langsam...

  3. #3
    Gesperrt Avatar von P7BB
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    2.543
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    65

    Standard Re: Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    So eine "Bauch-Attacke" von Kim kann aber unter Umständen auch übel enden...

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    4.493
    Danksagungen
    22

    Standard Re: Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    Wird halt nen Beamten gegessen haben...
    Geändert von BIBA92 (15. 08. 2012 um 04:07 Uhr)

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    748
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    Wie Geil ist das denn?

  6. #6
    Mitglied Avatar von titus_shg
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    NRW/OWL
    Beiträge
    10.036
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    52

    Standard Re: Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    Solle das Gericht aus vernünftigen Menschen bestehen, die das Spiel durchschauen und auch danach entscheiden, eröffnet sich hier den Behörden wieder einmal eine wunderbare Gelegenheit, sich komplett lächerlich zu machen, mit ihrem ständigen dusseligen Terror-Geschwafel bei inzwischen nahezu jedem Anlass.

    Es ist schon ziemlich entlarvend, wenn denen wirklich nicht mehr einfällt....

    MfG Andy

  7. #7
    Gesperrt Avatar von bullyh
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    12.152
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    215
    Silbermedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    Zitat Zitat von TheOnly1 Beitrag anzeigen
    Also so langsam...
    he he.

    Die Überschrift alleine ist schon ein Reißer.
    Man müsste nur noch Al Kaida irgendwie unterbringen.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    Lol. Das hat noch gefehlt. ^^

  9. #9
    Mitglied Avatar von titus_shg
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    NRW/OWL
    Beiträge
    10.036
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    52

    Standard Re: Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    Zitat Zitat von bullyh Beitrag anzeigen
    Man müsste nur noch Al Kaida irgendwie unterbringen.
    Da hätte ich ne Idee: Vielleicht könnte man ja so vorgehen, dass man den "dringenden Tatverdacht" in den Raum stellt, irgendein Symphatisant von Al Kaida könnte ja schon mal den Dienst von MegaUpload genutzt haben....

    Schon ist der "Terror-Bezug" hergestellt und der Einsatz der Antiterror-Einheit gerechtfertigt.

    Dass darauf noch niemand gekommen ist, bei all den kreativen Köpfen in den Ermittlungsbehörden.

    MfG Andy

    PS: Näher begründen müsste man besagten Tatverdacht natürlich auch nicht, weil dann die "nationale Sicherheit" oder sonst irgendwas gefährdet wäre....

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    205
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    Und was genau hat die Frau auf dem Bild mit dieser News zu tun? Hat man kein Bild gefunden, auf dem Kim alleine ist? Wollte man die Hoffnung schüren, dass der dumme Leser hofft, die "Bauch-Attacke" fand gegen diese Dame statt?

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    die Dame ist seine Frau !

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    142
    Danksagungen
    16

    Standard Re: Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    Zitat Zitat von boss64fun Beitrag anzeigen
    die Dame ist seine Frau !
    Ich kann nicht umhin, ihn zu beneiden. Nicht nur dieser hübschen Dame wegen. Man mag ihn lieben, man mag ihn hassen, aber eines ist doch wohl jedem klar: er hat's einfach drauf!

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    205
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    Ach ja, einfach gestrickte Menschen erblassen vor Neid, wenn jemand ein teures Auto, eine hübsche Frau, ein dickes Konto oder was auch immer hat. Boooring! Gründet einen Fanclub, yeah!

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    152
    Danksagungen
    61

    Standard Re: Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    Zitat Zitat von Julian_ Beitrag anzeigen
    Die verantwortlichen Behörden versuchen mit teils kuriosen Begründungen, die Beauftragung einer Anti-Terror-Spezialeinheit bei der Megaupload-Razzia zu rechtfertigen. Angeblich sei die Hinzuziehung der Beamten notwendig gewesen, da der Besitzer des Filehosters, Kim Dotcom, vor einigen Wochen einen ehemaligen Mitarbeiter mit einer „Bauch-Attacke“ angegriffen habe.

    zur News
    Na wahrscheinlich hat die Central Idiot Agency ihn schon vorher in Honkong auspioniert und per Fernglas / oder Nachschlüssel in sein Schlafzimmer geguckt (immer Angriffsziel No.1 lt. C!A-Handbook)

    Und nachdem sie die Waffen gesehen haben, war für die Einfältigen klar:
    Ein Terrorist, der schwer bewaffnet ist...!

    Dass er ein FPS-Zocker ist, daran hätten die niemals gedacht.

    Aber das Photo jetzt nachträglich zu posten, halte ich in dem vorliegenden Fall nicht für besonders schlau.

  15. #15
    Mitglied Avatar von titus_shg
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    NRW/OWL
    Beiträge
    10.036
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    52

    Standard Re: Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    Zitat Zitat von traceroute Beitrag anzeigen
    Ach ja, einfach gestrickte Menschen erblassen vor Neid, wenn jemand ein teures Auto, eine hübsche Frau, ein dickes Konto oder was auch immer hat.
    Darum geht es wohl weniger.

    Schmitz ist immer irgendwie erfolgreich gewesen, hat sicherlich auch einige Reichtümer angehäuft, kuscht aber, wie es viele andere in seiner Situation vielleicht tun würden, eben nicht vor irgendwelchen Musikindustrieverbänden, Behörden und sonstigen "Autoritäten", sondern legt sich auch noch öffentlich mit ihnen an und wehrt sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden juristischen Mitteln.

    Bleibt abzuwarten, ob er damit auf Dauer Erfolg haben wird.

    Und ja, auch ich finde es masslos übertrieben, bei jemandem, dem irgendwas mit Urheberrechtsscheisse vorgeworfen wird, mit irgendwelchen Antiterror-Einheiten reinzupoltern. Das macht man bei mutmasslichen Steuerhinterziehern, Wirtschaftsstraftätern und Ebay-Grossbetrügern schliesslich auch nicht.

    Irgendeine Gefahr (für Leib und Leben von irgendwem) ging von Schmitz wohl niemals aus.

    MfG Andy

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    152
    Danksagungen
    61

    Standard Re: Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    Zitat Zitat von titus_shg Beitrag anzeigen
    Schmitz ist immer irgendwie erfolgreich gewesen, hat sicherlich auch einige Reichtümer angehäuft, kuscht aber, wie es viele andere in seiner Situation vielleicht tun würden, eben nicht vor irgendwelchen Musikindustrieverbänden, Behörden und sonstigen "Autoritäten", sondern legt sich auch noch öffentlich mit ihnen an und wehrt sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden juristischen Mitteln.
    Richtig! Der Kerl hat Eier! Würde man sagen. Und das macht ihn zumindest mir sympathisch.

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Vorhanden
    Beiträge
    304
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    Und schon wird ein neuer "You're so fat..." Witz geboren:

    "You're so fat, we have to call in special forces to arrest you."

  18. #18
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    667
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    Zitat Zitat von BIBA92 Beitrag anzeigen
    Wird halt nen Beamten gegessen haben...

    Würde der Schwarze Polizist halt nicht wie ein Schoko Weinachsman aussehen wäre er halt nicht bei Kim im Bauch.

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    251
    NewsPresso
    7 (Könner)
    Danksagungen
    23

    Standard Re: Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    Wie die neuseeländische Presse berichtet, habe man gegen Kim Dotcom sicherheitshalber ein Terror-Team eingesetzt, da der Verdächtigte bereits eine Köperverletzung beschuldigt wurde.
    Gröööööööööööööööööhl!!! Dann gehören alle die der Köperverletzung beschuldigt werden nach Guantanamo. Oberfett die News!!! Morgen geh ich nen paar Leute klatschen und dann mal sehen ob bei mir auch ne Anti-Terroreinheit einmarschiert.

    PS: Ich will nicht wissen was die Behörden machen, wenn Kim Schmitz mal furzen muss. Muahahahaha!!!

  20. #20
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Kim Dotcom wegen "Bauch-Attacke" ein Fall für die Anti-Terror-Einheit

    Zitat Zitat von Klertar Beitrag anzeigen
    Würde der Schwarze Polizist halt nicht wie ein Schoko Weinachsman aussehen wäre er halt nicht bei Kim im Bauch.
    Das war rassistisch.
    Es gibt immerhin auch weiße Schokolade.

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •