Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion

    Avatar von Julian_
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    RLP
    Beiträge
    53
    Danksagungen
    0

    Standard Alte Megaupload-Premiumnutzer sollen in neuem Projekt entschädigt werden

    Der Multimillionär Kim „Dotcom“ Schmitz gab weitere Details bezüglich seines neuen Projektes preis. Die Plattform „Mega“ soll allen Nutzern nach Angaben des Geschäftsmanns auf einfachste Art und Weise verschlüsselte Datentransfers anbieten. Bereits in knapp zwei Monaten soll die neue Webseite des umstrittenen Megaupload-Besitzers an den Start gehen.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    880
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Alte Megaupload-Premiumnutzer sollen in neuem Projekt entschädigt werden

    Wieso drohen ihm 20 Jahre Haft, wenn er überhaupt nicht angeklagt werden darf nach amerikanischem Recht?

  3. #3
    Mitglied Avatar von Hagar Quinn
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    252
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Alte Megaupload-Premiumnutzer sollen in neuem Projekt entschädigt werden

    Und was haben wir daraus gelernt? Nichts....

    Bis die ersten Urhebergeschützen Files wieder drauf landen
    Scheint ihm wohl egal zu sein

  4. #4
    Mitglied Avatar von HashWorks
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    127
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Alte Megaupload-Premiumnutzer sollen in neuem Projekt entschädigt werden

    Zitat Zitat von Hagar Quinn Beitrag anzeigen
    Bis die ersten Urhebergeschützen Files wieder drauf landen
    Scheint ihm wohl egal zu sein
    Dachte erst an einen VPN-Service, aber so:
    Unter anderem bat man Entwickler von Up- und Download-Managern, [...] sich für den frühen Zugriff auf eine Mega-API zu melden.
    Ich bin gespannt.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    111
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Alte Megaupload-Premiumnutzer sollen in neuem Projekt entschädigt werden

    Zitat Zitat von Hagar Quinn Beitrag anzeigen
    Und was haben wir daraus gelernt?
    Keine server in den USA mieten.

    Die mafiaa hat sich mit diesem versich den typen mit illegalen mitteln ins aus zu schiesen ein bären ienst erwiesen, der wird jetzt zum schlimsten albtraum der content mafia.

    [/QUOTE]
    Bis die ersten Urhebergeschützen Files wieder drauf landen
    Scheint ihm wohl egal zu sein [/QUOTE]
    Das ist der sinn der sache

    fuck US copyright.

  6. #6
    Mitglied Avatar von thegreenvirus
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    1.295
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Alte Megaupload-Premiumnutzer sollen in neuem Projekt entschädigt werden

    ich hoffe mal das er erfolg haben wird.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    51
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Alte Megaupload-Premiumnutzer sollen in neuem Projekt entschädigt werden

    die amis werden schon noch ihre mittel haben, um schmitz in den arsch zu treten.
    wenn nicht juristisch, dann wirtschaftlich. gibt ja genug US firmen, die er für sein projekt braucht. und das die eben nicht gerade "unabhängig" sind, weiss man nicht erst seit paypal.

  8. #8
    Mitglied Avatar von thegreenvirus
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    1.295
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Alte Megaupload-Premiumnutzer sollen in neuem Projekt entschädigt werden

    Wieso gibt es noch keine alternative zu PayPal? Die sind ja nicht so belebt.

  9. #9
    Gesperrt Avatar von Finntastisch
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    918
    NewsPresso
    6 (Könner)
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Alte Megaupload-Premiumnutzer sollen in neuem Projekt entschädigt werden

    Klingt alles mal wieder sehr Wischi-Waschi, wie schon damals bei seinen ganzen gescheiterten Projekten.

    Naja, er kann ja bis dahin noch ein paar weitere Vergewaltigungswitze twittern.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    590
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Alte Megaupload-Premiumnutzer sollen in neuem Projekt entschädigt werden

    Zitat Zitat von thegreenvirus Beitrag anzeigen
    Wieso gibt es noch keine alternative zu PayPal? Die sind ja nicht so belebt.
    psssst! Das ist doch ein geheimer Teil des Mega Projektes.

  11. #11
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Alte Megaupload-Premiumnutzer sollen in neuem Projekt entschädigt werden

    Na Finntastisch? Haben wir etwas butthurt?
    Aber weil du so auf solche Witze zu stehen scheinst:

    Auf der Polizeischule: "Was würden Sie tun, wenn eine junge Frau vergewaltigt wird?"

    "Ich würde die Tat rekonstruieren!"
    Spaß beiseite...
    Deal with it! kann ich da nur sagen.
    Solche Dienste, wie sie schon bei Megaupload der Fall waren, im Allgemeinen OCH sind nun mal nicht illegal.

    Gibt auch genug Tools im Netzwerkbereich (Sniffer usw.), mit denen man Wep-Verschlüsselungen knacken konnte. Trotzdem waren diese Tools nicht illegal, sondern nur der Nutzer konnte sie illegal gebrauchen.

    Der Mann wusste einfach, was die Leute wollten.
    Die Content-Mafia hat nunmal den Markt verpennt und ärgert sich jetzt darüber, aber anstatt Lösungen anzubieten (Streams, Downloads) weigert man sich, ein Geschäftsmodell zu etablieren, das nachweislich die Mehrheit der Konsumenten will.

  12. #12
    Gesperrt Avatar von Finntastisch
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    918
    NewsPresso
    6 (Könner)
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Alte Megaupload-Premiumnutzer sollen in neuem Projekt entschädigt werden

    Och mach dir keine Sorgen, ich bin tiefenentspannt..

    Das Streaming Modell klappt eben finanziell vorne und hinten nicht wenn man die Rechteinhaber entsprechend bezahlt, was MU ja nie getan hat. Wie oft wollen wir diesen Punkt eigentlich noch diskutieren?

    Eigentlich mache ich mir ja nur Sorgen, nicht das Kimble mal wieder nach hinten umfällt:


  13. #13
    Mitglied Avatar von Adlerauge123
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    338
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Alte Megaupload-Premiumnutzer sollen in neuem Projekt entschädigt werden

    ein knackiges Video...

    hierbei musste ich auch schmunzeln:

    Der Mann wusste einfach, was die Leute wollten.

    Spoiler: 

    die Top Blockbuster für lulu... oder anders gesagt: Für nada, für nothing...und Kimse hat sich genau daran bereichert. Ich meine wenigstens hier im Board müssen wir uns nicht in die Tasche lügen

  14. #14
    Gesperrt Avatar von P7BB
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    2.543
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    46

    Standard Re: Alte Megaupload-Premiumnutzer sollen in neuem Projekt entschädigt werden

    Zitat Zitat von Finntastisch Beitrag anzeigen
    Klingt alles mal wieder sehr Wischi-Waschi, wie schon damals bei seinen ganzen gescheiterten Projekten.
    Welche gescheiterten Projekte? Kann gut sein, dass es welche gibt, aber ich wüsste davon zumindest nichts und dementsprechend interessieren die mich

    Zitat Zitat von Julian_ Beitrag anzeigen
    Der Multimillionär Kim „Dotcom“ Schmitz
    Sein Pseudonym ist nicht Dotcom. Sein Nachname ist Dotcom. Richtig wäre daher "Kim Dotcom (ehemals Schmitz)".

  15. #15
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Alte Megaupload-Premiumnutzer sollen in neuem Projekt entschädigt werden

    Zitat Zitat von P7BB Beitrag anzeigen
    Welche gescheiterten Projekte? Kann gut sein, dass es welche gibt, aber ich wüsste davon zumindest nichts und dementsprechend interessieren die mich
    Kommt drauf an, wie du gescheitert definierst.
    Die "Rettung" der Firma Letsbuyit kann man definitiv als gescheitert bezeichnen. Man könnte es aber auch so sehen, dass der Betrug mittels Insiderhandel gut funktioniert hat.
    Seine angebliche revolitionäre Börsensoftware, mit der man imensen Gewinn erwirtschaften sollte, war aber in der Tat ein Reinfall.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Shadow27374
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    2.857
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Alte Megaupload-Premiumnutzer sollen in neuem Projekt entschädigt werden

    Zitat Zitat von Hagar Quinn Beitrag anzeigen
    Bis die ersten Urhebergeschützen Files wieder drauf landen
    Scheint ihm wohl egal zu sein
    Nicht nur ihm, sondern jedem Menschen der im Jahre 2012 lebt.

  17. #17
    Gesperrt Avatar von Finntastisch
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    918
    NewsPresso
    6 (Könner)
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Alte Megaupload-Premiumnutzer sollen in neuem Projekt entschädigt werden

    Zitat Zitat von P7BB Beitrag anzeigen
    Welche gescheiterten Projekte? Kann gut sein, dass es welche gibt, aber ich wüsste davon zumindest nichts und dementsprechend interessieren die mich .
    Hast du nie nach ihm gegoogelt oder seinen Wiki Eintrag gelesen?

    Ok, Kurzform: Seine erste Firma nannte sich Dataprotect, hatte angeblich wahnsinns Know-How im IT Security Bereich. Die hat er an den TÜV Rheinland verkauft. Die mussten leider nach 2 Monaten Insolvenz anmelden als sie merkten das die Bilanzen gefälscht sind und kein Know-How vorhanden war. Dafür wurde er imho das erste mal vorbestraft.

    Kurz danach gab er eine Ad-Hoc Meldung raus das er 1 Million in den angeschlagenen Start-Up letsbuyit.com investiert. Hat er natürlich nie gemacht, sondern als die Aktie darauf stieg Insiderhandel betrieben. Als er dafür wieder verknackt werden sollte ist er nach Thailand geflüchtet, dort nach ein paar Tagen eingebuchtet worden und dann heulend bei Bild angerufen und sich beschwert wie schlimm die Zellen in Thailand doch sind. Nach seiner Auslieferung wurde er wieder vorbestraft.

    Dann hat er die o.g. dubiose Börsensoftware versucht zu verkaufen, ist natürlich nie was draus geworden.

    Dann hat er versucht eine illegale Rally á la Gumball zu organisieren, ist natürlich nie was draus geworden.

    Dann hat er seinen Selbstmord als live Event auf seiner Webseite angekündigt, ist natürlich nie was draus geworden.

    Das ganze Kleinzeug mit seinen weiteren "Kimpanies" habe ich mal weggelassen. Ebenso wie er diverse Kumpels und Hacker belogen und abgezockt hat, gerne auch mal per Anzeige mit Gravenreuth zusammen.

    Jede dieser merkwürdigen Unternehmungen wurde im selben Stil wie jetzt das neue Projekt angekündigt "Hat die Welt noch nie gesehen", "Wird die Welt verändern" und das andere Blah Blah.

    Ich denke du verstehst nun warum ich dem ganzen mit gesunder Skepsis gegenüberstehe.

    Zitat Zitat von Shadow27374 Beitrag anzeigen
    Nicht nur ihm, sondern jedem Menschen der im Jahre 2012 lebt.
    Äh, nimm mich bitte da raus. Ich habe dazu eine andere Meinung, und ganz viele andere Menschen auch. D.h. deine Aussage ist falsch.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    92
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Alte Megaupload-Premiumnutzer sollen in neuem Projekt entschädigt werden

    Zitat Zitat von Finntastisch Beitrag anzeigen
    Klingt alles mal wieder sehr Wischi-Waschi, wie schon damals bei seinen ganzen gescheiterten Projekten.

    Naja, er kann ja bis dahin noch ein paar weitere Vergewaltigungswitze twittern.
    Welche Vergewaltigungswitze soll er denn erzählt haben? Aus deiner Quelle (hihi!) wird man ja nicht wirklich schlau. Hauptsache was nachgeplappert, was in der Bild steht.

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    773
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Alte Megaupload-Premiumnutzer sollen in neuem Projekt entschädigt werden

    Na da sind wir doch mal gespannt ob es sich dabei um seinen revolutonären Dienst handeln wird bei dem er die Urheber mit ins Boot holen wollte. Wenn ich mich recht erinnere waren doch hier auf Guli ziemlich viel davon überzeugt das er nur deswegen hops genommen wurde weil er ein alternatives Portal für die Künstler in Planung hatte was die Contentverwerter überflüssig gemacht hätte.

    Also darf man gespannt sein ob Kimble nun zum ersten mal etwas wirklich sinnvolles auf die Beine stellt, was nicht nur dazu dient sich auf kosten anderer zu bereichern, oder ob es wieder nur ein Sharehoster wird um sich weiter die Taschen zu füllen.

  20.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •