Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion

    Avatar von Julian
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    RLP
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    12

    Standard Amazon-Werbung in neuster Ubuntu-Version

    Ein Update des freien Betriebssystems Ubuntu lässt einige Nutzer an der Ehrlichkeit der Softwarefirma Canonical zweifeln. Nach einer kürzlich erschienenen Aktualisierung zeigt die interne Suche des Systems neuerdings Werbung für das Versandhaus Amazon. Etliche Anwender beschweren sich über diesen Schritt, da Ubuntu damit faktisch als Adware zu gelten habe.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von Yulassetar
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    Western World
    Beiträge
    378
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Amazon-Werbung in neuster Ubuntu-Version

    WTF...

    Ich bin grade schwer am überlegen, ob ich mich nicht lieber von Ubuntu verabschieden und auf Debian umsteigen sollte...
    Das ist ja echt das allerletzte. Nicht mal Microschrott hat sowas jemals gewagt.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Schendi
    Registriert seit
    Apr 2001
    Ort
    Neusiedl/Zaya
    Beiträge
    1.159
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Amazon-Werbung in neuster Ubuntu-Version

    also bis jetzt war ich immer offen und hab auch das unity projekt nicht für so schlecht befunden (visionen sind ja gut).
    aber das wäre für mich, wenn ich es nicht schon nutzen würde, ein herber grund mint anstatt ubuntu zu nutzen.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    242
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Amazon-Werbung in neuster Ubuntu-Version

    Ich finde das jetzt ehrlich gesagt nicht so Schlimm, von irgendwas müssen die ja auch Leben & das Projekt finanzieren. Wenn man ein wenig Geld für Arbeit bekommt funktioniert das Alles gleich besser.

    Weiteres ist das alles durch einen einzigen Befehl zu entfernen also macht euch nicht ins Hemd

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    6
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Amazon-Werbung in neuster Ubuntu-Version

    Zitat Zitat von Schendi Beitrag anzeigen
    ein herber grund mint anstatt ubuntu zu nutzen.
    Linux Mint verdient mit der voreingestellten Standardsuche auch und bekommt von Yahoo Geld. Also sollte Linux Mint doch auch Adware gennannt werden? Schlimmer finde ich nicht was Ubuntu macht. Beides lässt sich schnell ändern bzw entfernen.
    Irgendwoher muss ja das Geld kommen. Ich selbst würde für Ubuntu auch bezahlen. Aber das ist denke ich wieder ein anderes Thema.

  6. #6
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Amazon-Werbung in neuster Ubuntu-Version

    Ich denke, dass es schon ganz praktisch wäre, einfach bei der universellen Suche "externe festplatte" einzugeben und sofort alle Ergebnisse von Amazon zu bekommen. Denn deshalb ist es ja die universelle Suche.

  7. #7
    Mitglied Avatar von metadata2012
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    38
    Danksagungen
    1

    Standard Nicht ganz richtig...

    Bisher ist das nur eine neuere Version eines Vorabversion des nächsten Ubuntu.

    Auch ist die nächste Version sozusagen nur eine Zwischenversion die etwas experimenteller ist als die alle 2 Jahre erscheinende Langzeitversion.

    Bis dahin wird sich sicher eine Lösung finden mit der die Community sowie das Unternehmen einverstanden sind. Ansonsten gibt es ja genügend Alternativen.

  8. #8
    Mitglied Avatar von IronCandy
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    463
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Amazon-Werbung in neuster Ubuntu-Version

    Zitat Zitat von Yulassetar Beitrag anzeigen
    WTF...

    Ich bin grade schwer am überlegen, ob ich mich nicht lieber von Ubuntu verabschieden und auf Debian umsteigen sollte...
    Das ist ja echt das allerletzte. Nicht mal Microschrott hat sowas jemals gewagt.
    ...so ein Statement kann nur von einem Anfänger kommen. Debian ist in jeglicher Hinsicht "besser" als Ubuntu weil es freier ist und up-to-date. Ubuntu ist überhaupt nur deshalb ein wichtiger Name geworden weil es ready-to-go-out-of-the-box ist. Simple Installation und fertich... Debian ist das Gegenteil davon umständlich und überkonfigurierbar.

    Ubuntu ist commerziell also was soll das Geschrei? Microsoft hat schon Geld in der Tasche wenn du dein Rechner startest... Ubuntu hat da noch nix in der Kasse.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Yulassetar
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    Western World
    Beiträge
    378
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Amazon-Werbung in neuster Ubuntu-Version

    @ IronCandy

    Ja, ich bin ein Anfänger was Linux angeht. Danke für die Aufklärung bzgl. Debian.
    Werde den Werbemist einfach mit dem Befehl entfernen.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    6
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Amazon-Werbung in neuster Ubuntu-Version

    Mann ihr seit ja die vollen Nullpeiler.

    Ist das so schwer etwas in den Zusammenhang zu bringen?


    http://linuxundich.de/de/ubuntu/das-...nse-fur-unity/

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    105
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Amazon-Werbung in neuster Ubuntu-Version

    Das ist klar, dass Unternehmen nach Umsatz trachten. Das sollte man auch wissen, wenn man sich solche Betriebssysteme anschafft. Glücklicherweise ist das bisher noch einfach entfernbar, aber wenn man von so einer Kommerzialisierung verschont bleiben will, sollte man zu den wirklich freien Betriebssystemen greifen. E.g. Debian, Fedora.

  12. #12
    Mitglied Avatar von antiHacker
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.285
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Amazon-Werbung in neuster Ubuntu-Version

    Ich hab nichts gegen Werbung. Sinnvoller wäre es wenn sie dies in die Installationsroutine reintun würden, wo man dann selbst aussuchen kann ob man sie durch Werbeeinblendung und mit welcher (wo sie auftauchen könnte) unterstützen möchte.

    Das wäre weit weniger schlimm als ungfragt gleich Werbung mitzuliefern.

  13. #13
    Gesperrt Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    3.037
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    57

    Standard Re: Amazon-Werbung in neuster Ubuntu-Version

    Zitat Zitat von IronCandy Beitrag anzeigen
    ...so ein Statement kann nur von einem Anfänger kommen. Debian ist in jeglicher Hinsicht "besser" als Ubuntu weil es freier ist und up-to-date.
    WIE BITTE? Also DAS ist jetzt mal Anfängergequatsche. Ubuntu ist das aktuellere Betriebssystem, weil es unter Anderem etwas zulässt, wozu sich das Debian-Projekt jetzt nur mühsam durchgerungen hat (in Wheezy): Proprietäre Software unterstützen.

    Schon mal ein aktuelles WLAN unter Debian eingerichtet? Viel Spaß! Ubuntu packt das fast immer, ootb. Deshalb hab ich aufm Notebook Ubuntu laufen, weil es damals weder mit Lenny noch mit Squeeze kurz nachm Freeze hingehaut hat (und Ubuntu brachte damals schon eigene Treiber mit, ich brauchte nichtmal was proprietäres)...
    Rate mal, was du in Squeeze einrichten musst, um Java 7 zu bekommen? RICHTIG, die Ubuntu-Repos. Warum? Weil es ein Serversystem ist, Stabilität ist wichtiger als Aktualität. Das Einzige, wo Debian wirklich schneller und aktueller ist, sind die Security-Updates. Aber da hinkt Ubuntu grade ein paar Stunden hinterher, also kein Geschrei deswegen.

    Und ja, ich verwende beides, drei Server auf Debian Squeeze (weil Wheezy zwar schon im Freeze steckt, aber noch immer kein Final) und rund 10 Rechner und Notebooks auf Ubuntu (teils Lucid, teils schon Precise). Ich mag kein Freak sein, aber DAS hab ich mittlerweile gecheckt.

    @topic:
    Werbeeinblendungen mögen ja die Firma unterstützen, aber dann sollen sie nachinstallierbar sein, nicht vorinstalliert. Ich habe Ubuntu ja lange wirklich geschätzt, aber ich habe langsam so das Gefühl, dass einige Canonical-Entscheidungen nicht ganz im Sinne der Community gefällt werden. Vergesst mal nicht, wo ihr herkommt...

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    1.297
    Danksagungen
    35

    Standard Re: Amazon-Werbung in neuster Ubuntu-Version

    Ihr habt das ganze nicht verstanden... 1. Lässt sich das problemlos entfernen, 2. Lässt es sich anpassen oder andere Linsen einbinden, 3. Wird die Entwicklung damit unterstützt. Wo ist also bitte euer Problem? Nutze Ubuntu auch nicht mehr seitdem es ohne klassischem Desktop daher kommt.

  15. #15
    Mitglied Avatar von widarr
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.752
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Amazon-Werbung in neuster Ubuntu-Version

    Ubuntu war mir eh schon immer zu aufgeblasen.

    Ich bin eher für Arch oder Gentoo

  16. #16
    Mitglied Avatar von Doppeldekade
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    155
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Amazon-Werbung in neuster Ubuntu-Version

    Shuttleworth kann es immer nicht verstehen, warum die Leute die schleichende Kommerzialisierung von Ubuntu doof finden.

    Natürlich versteht er das. Interessiert ihn nur wahrscheinlich nicht.

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    23
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Amazon-Werbung in neuster Ubuntu-Version

    Finde das auch gar nicht so schlimm. Ich benutze die Suche irgendwie eh nur um Programme zu finden, und gebe dann immer die ersten paar buchstaben ein, dann ist das gesuchte Programm eh auf Platz 1. Werde diese Möglichkeit demnächst auch gerne nutzen und versuchen darüber bei Amazon einzukaufen =) Kostet mich ja nicht mehr, bringt aber den Ubuntu-Entwicklern ein bisschen Kohle. Eine Interessante Frage wäre noch was passiert wenn ich nicht den Artikel kaufe den ich in der Unitysuche gefunden habe sondern einen ähnlichen (oder auch gleichen) anderen Artikel, also auf amazon weitersurfe? Kriegt Canonical dann auch Geld?
    Obwohl es mich nicht stört, denke ich trotzdem, dass es klüger gewesen wäre dieses Feature nicht ungefragt zu installieren. Aber seht es mal so: Wen es stört und wer sich minimal auskennt, der wird das Feature in 15 sekunden deaktiviert haben, wen es nicht stört oder wer Ubuntu so wie OS X einfach einschalten und nutzen möchte, der fördert womöglich canonical.

    mfg Xoomer

  18. #18
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Amazon-Werbung in neuster Ubuntu-Version

    sudo apt-get remove unity-lens-shopping
    Herrlich

    Shuttleworth kann es immer nicht verstehen, warum die Leute die schleichende Kommerzialisierung von Ubuntu doof finden.
    Ganz ehrlich? Nur so wäre ein Durchbruch des Linux-Desktops theoretisch möglich.

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    156
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Amazon-Werbung in neuster Ubuntu-Version

    Unter der von mobi12de geposteten Seite wird erklärt, dass die Verbindung unverschlüsselt ist und offen bleibt....
    Man kann also abgreifen, nach welchen Dateien/Programmen/Kontakten der User sucht!

  20. #20
    Mitglied Avatar von IronCandy
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    463
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Amazon-Werbung in neuster Ubuntu-Version

    Zitat Zitat von Metal_Warrior Beitrag anzeigen
    WIE BITTE? Also DAS ist jetzt mal Anfängergequatsche. Ubuntu ist das aktuellere Betriebssystem, weil es unter Anderem etwas zulässt, wozu sich das Debian-Projekt jetzt nur mühsam durchgerungen hat (in Wheezy): Proprietäre Software unterstützen.
    ?Leuchtet mir nicht wirklich ein. Du kannst proprietäre Software installieren wie du lustig bist, es wird halt aufgrund von ideologischen Gründen nicht unterstützt wenn du dich damit nicht anfreunden kannst dann lass es... Ich finde es im allgemeinen auch wichtig dass Debian diesen Weg weitergeht denn das Ziel ist ein offenes und freies System was nicht von privaten Interessen abhängig ist... wie das Rattenloch Windows oder der Crash-Player.

    Zitat Zitat von Metal_Warrior Beitrag anzeigen
    Schon mal ein aktuelles WLAN unter Debian eingerichtet? Viel Spaß!
    Schon mal den Joint zur Seite gelegt? Ich hab niemals behauptet dass es einfach wäre, im Gegenteil ich habe sogar darauf hingewiesen dass es kompliziert ist.

    Zitat Zitat von Metal_Warrior Beitrag anzeigen
    Ubuntu packt das fast immer, ootb. Deshalb hab ich aufm Notebook Ubuntu laufen, weil es damals weder mit Lenny noch mit Squeeze kurz nachm Freeze hingehaut hat (und Ubuntu brachte damals schon eigene Treiber mit, ich brauchte nichtmal was proprietäres)...
    Rate mal, was du in Squeeze einrichten musst, um Java 7 zu bekommen? RICHTIG, die Ubuntu-Repos. Warum? Weil es ein Serversystem ist, Stabilität ist wichtiger als Aktualität. Das Einzige, wo Debian wirklich schneller und aktueller ist, sind die Security-Updates. Aber da hinkt Ubuntu grade ein paar Stunden hinterher, also kein Geschrei deswegen.
    Ich hab wirklich nicht die geringste Ahnung was du in mein Statement hinein phantasierst, aber ich hoffe du fühlst dich jetzt besser....

    Zitat Zitat von Metal_Warrior Beitrag anzeigen
    Und ja, ich verwende beides, drei Server auf Debian Squeeze (weil Wheezy zwar schon im Freeze steckt, aber noch immer kein Final) und rund 10 Rechner und Notebooks auf Ubuntu (teils Lucid, teils schon Precise). Ich mag kein Freak sein, aber DAS hab ich mittlerweile gecheckt.

    @topic:
    Werbeeinblendungen mögen ja die Firma unterstützen, aber dann sollen sie nachinstallierbar sein, nicht vorinstalliert. Ich habe Ubuntu ja lange wirklich geschätzt, aber ich habe langsam so das Gefühl, dass einige Canonical-Entscheidungen nicht ganz im Sinne der Community gefällt werden. Vergesst mal nicht, wo ihr herkommt...
    ...nachinstallierbar? Bitte Sie doch gleich ihr Logo aus dem GUI zu entfernen.

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •