Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    gulli:Redaktion
    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    83
    Danksagungen
    3

    Standard Bundesregierung gibt Kosten für polizeiliche Überwachung bekannt

    Die deutsche Bundesregierung hat auf die Anfrage der Abgeordneten der Linkspartei Jan Korte, Steffen Bockhahn und Ulla Jelpke reagiert. In dieser geht es um die Ausgaben des Bundesministerium des Innern zu Aufträgen an Fremdfirmen, unter anderem zwecks Überwachung von Skype, GoogleMail und Co.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    20
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bundesregierung gibt Kosten für polizeiliche Überwachung bekannt

    Zum einen kommt diese Nachricht reichlich spät (Fefe bloggte z.B. bereits im August darüber) und zum anderen fehlen die Quellen.

    Link zur Antwort: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/100/1710077.pdf

  3. #3
    gulli:Redaktion

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    83
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Bundesregierung gibt Kosten für polizeiliche Überwachung bekannt

    Zitat Zitat von eMicify Beitrag anzeigen
    zum anderen fehlen die Quellen.

    Link zur Antwort: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/100/1710077.pdf
    Tun sie nicht. Lies den Artikel.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    875
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bundesregierung gibt Kosten für polizeiliche Überwachung bekannt

    So viel Kohle für quasi nichts...die verstehen es, zu leben.

  5. #5
    Mitglied Avatar von bigtuerke1
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    504
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Bundesregierung gibt Kosten für polizeiliche Überwachung bekannt

    Gibt es keine günstigeren und besseren Trojaner als die von der Firma "DigiTask"?

  6. #6
    Mitglied Avatar von Schattenkreatur
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    15
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bundesregierung gibt Kosten für polizeiliche Überwachung bekannt

    Kann mir jemand eventuell erklären, welchen Nutzen diese Ausgaben im Einzelnen für unser Volk haben. Die Summen wirken auf mich, wie eine versteckte Subventionierung der IT-Branche.

    Gibt es keine günstigeren und besseren Trojaner als die von der Firma "DigiTask"?
    Mir stellt sich die Frage, warum brauchen wir überhaupt einen Staatstrojaner? Welche Vorteile bringt es mir als Bürger von der eigenen Regierung überwacht zu werden?

    http://www.abendblatt.de/politik/deu...itgelesen.html

  7. #7
    Mitglied Avatar von bigtuerke1
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    504
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Bundesregierung gibt Kosten für polizeiliche Überwachung bekannt

    Zitat Zitat von Schattenkreatur Beitrag anzeigen
    Mir stellt sich die Frage, warum brauchen wir überhaupt einen Staatstrojaner? Welche Vorteile bringt es mir als Bürger von der eigenen Regierung überwacht zu werden?
    Natürlich Sicherheit


    Man muss als Krimineller echt unterbelichtet sein, wenn man irgendwelche Schlagwörter wie Bombe, Anschlag oder Terror verwendet.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    875
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bundesregierung gibt Kosten für polizeiliche Überwachung bekannt

    Zitat Zitat von bigtuerke1 Beitrag anzeigen
    Man muss als Krimineller echt unterbelichtet sein, wenn man irgendwelche Schlagwörter wie Bombe, Anschlag oder Terror verwendet.
    Hmja, dummerweise sind das so Wörter die ich am Telefon gerne verwende, wenn ich mit Freunden über solche News rede..oder auch mal beim Telefonsex..mich würde mal interessieren, was so von mir in irgendwelchen Archiven lagert
    In 50 Jahren dann werden nach und nach die Stasi BND-Akten freigegeben und man wird es nachlesen können...

  9.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •