Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Diablo: Erster Spieler erreicht Paragon-Level 100 im Hardcore-Modus

    Die Liste der von Spielern erreichten Titel in Blizzards Action-Rollenspiel Diablo 3 wurde kürzlich um einen zusätzlichen Punkt erweitert: Der Spieler "Azimuth" erreichte am gestrigen Samstag mit seinem Zauberer "Mage" den Paragon-Level 100 im Hardcore-Modus. Seinen Erfolg dokumentierte er mit einem Video.

    zur News

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    4.493
    Danksagungen
    22

    Standard Re: Diablo: Erster Spieler erreicht Paragon-Level 100 im Hardcore-Modus

    Seine Eltern müssen stolz sein

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    600
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Diablo: Erster Spieler erreicht Paragon-Level 100 im Hardcore-Modus

    interessant wäre auch die spielstatistik.
    wie viele stunden hat er insgesamt gebraucht? wie viel zeit hat er im schnitt pro tag in dieses spiel gesteckt?

  4. #4
    Mitglied Avatar von DarkChaplain
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    137
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Diablo: Erster Spieler erreicht Paragon-Level 100 im Hardcore-Modus

    Zitat Zitat von Lobo0202 Beitrag anzeigen
    interessant wäre auch die spielstatistik.
    wie viele stunden hat er insgesamt gebraucht? wie viel zeit hat er im schnitt pro tag in dieses spiel gesteckt?
    Unter'm Schnitt würde ich vermuten: Zu viel.

    So lange Diablo 3 zu zocken finde ich persönlich schon recht grenzwertig.. Ja, okay, auf das Spiel haben sich Fans seit vielen vielen Jahren gefreut, aber die meisten wurden dafür auch herbe enttäuscht.
    Den meisten Spielern in meinem Umfeld wurde das Game außerdem schon beim zweiten Durchlauf zu öde, und nur durch Coop konnten die meisten überhaupt noch ertragen, weiter zu spielen.

    Vor allem aber irritiert mich, dass scheinbar eine Menge Spieler ewig das selbe Game zocken wollen, obwohl der Markt so wunderbar reich an guten Spielen ist, und jeden Monat neue Schmuckstücke erscheinen. So viel ich auch zocke, ich komme gar nicht hinterher - so viel Zeit in ein Spiel zu stecken und immer und immer wieder das selbe zu sehen, kann ich nicht nachvollziehen.

  5. #5
    Mitglied Avatar von iwantneko
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    396
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Diablo: Erster Spieler erreicht Paragon-Level 100 im Hardcore-Modus

    Und in China ist ein Sack Reis umgefallen.

    Zitat Zitat von DarkChaplain Beitrag anzeigen
    Vor allem aber irritiert mich, dass scheinbar eine Menge Spieler ewig das selbe Game zocken wollen, obwohl der Markt so wunderbar reich an guten Spielen ist, und jeden Monat neue Schmuckstücke erscheinen. So viel ich auch zocke, ich komme gar nicht hinterher - so viel Zeit in ein Spiel zu stecken und immer und immer wieder das selbe zu sehen, kann ich nicht nachvollziehen.
    Vermutlich bist du eben eher ein Storyspieler und Entdecker. Gibt halt verschiedene Spielertypen, manche andere Leute spielen das Spiel wegen des Gameplays und wenn es zufällig genug ist (z.B. Spiel gegen menschliche Gegner) oder einen sehr guten Highscore-Anreiz hat, dann kann man sich schon sehr lang mit ein und dem selben Spiel aufhalten. Wobei ich jetzt D3 auch nicht als Spiel mit sehr guter Langzeitmotivation einstufen würde - vielleicht wenn es PvP hat, aber auch da dann eher weniger, weil das Spielprinzip eigentlich garnicht auf PvP ausgelegt ist. Dota 2, League of Legends, gute Shooter, Starcraft 2 sind da schon eher Spiele, wo man massig Zeit investieren kann, wenn man das Spiel mag, besonders Dota 2, weil sich die Matches einfach am differenziertesten spielen.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    274
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Diablo: Erster Spieler erreicht Paragon-Level 100 im Hardcore-Modus

    Es hat bei mir sehr lange gedauert bis ich begriffen habe wie man an einem Spiel soviel Langzeitmotivation aufbringt, ist bei mir nicht nur bei Spielen so. Jedenfalls wurden bei mir viele Jahre desöfteren Spiele nicht einmal bis zum Ende gezockt weil Sie mir schon vor dem Ende zu langweilig wurden. Vieles so leicht vorherzusehen und das Gameplay verkompliziert sich dann auch nicht, die Neuheiten sind aufgebraucht und man hat sich eingespielt. Öde, ich konnte die Spiele dann eine weile nicht Zocken weil es mich schon quälte auch nur jemanden dabei zu zusehen.

    Bis Paragon-Level 100 zu spielen lässt mich erschaudern. *smiley das sich auf den kopf schlägt*
    Geändert von Matek0101 (14. 10. 2012 um 19:03 Uhr)

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    240
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Diablo: Erster Spieler erreicht Paragon-Level 100 im Hardcore-Modus

    Beileid!
    Da macht es mehr Sinn ein Wörterbuch zu lesen, immer und immer wieder!

    Blizzard hat bei mir eindeutig ausgeschi....en!


  8. #8
    Gesperrt Avatar von Gueri1la
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    Hell
    Beiträge
    2.419
    NewsPresso
    3 (Könner)
    Danksagungen
    33

    Standard Re: Diablo: Erster Spieler erreicht Paragon-Level 100 im Hardcore-Modus

    Hardcore ist immerhin eine Leistung abseits von reiner Spielzeit, wie beim ersten Softcore 100er.

    Der muss schon was drauf haben, aber zu welchen Kosten? Ich denke nicht, dass außerhalb des Bildschirms noch viel geht, aber solange das dem Menschen persönlich reicht... Alleine schon der Gedanke daran, meinen Demon Hunter nochmals auszupacken, führt mir die grenzenlose Langeweile des Titels Diablo 3 vor Augen.

  9. #9
    Mitglied Avatar von StaTiC
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    14.924
    Danksagungen
    590

    Standard Re: Diablo: Erster Spieler erreicht Paragon-Level 100 im Hardcore-Modus

    Endlich können wir Krebs heilen und die Energieprobleme der Welt sind gelöst. Hoppla wartet mal

  10. #10
    Gesperrt Avatar von cokeZ
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    1.037
    NewsPresso
    4 (Könner)
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Diablo: Erster Spieler erreicht Paragon-Level 100 im Hardcore-Modus

    Naja, wenn ihn das Spiel so sehr fesselt, warum nicht.
    Ich spiele auch WoW. Da erlebt man einmal die Story und dann geht das Twinken los. Immer und immer wieder das gleiche. Aber es fesselt einen halt schon.

    Das gleiche bei D3.

    Hut ab, nette Leistung.

    *edit
    Endlich können wir Krebs heilen und die Energieprobleme der Welt sind gelöst. Hoppla wartet mal
    Na komm, dass kann man bei allem anderen genauso sagen. Bestes Beispiel:
    Es springt ein Herr von 39km Höhre zu Boden. Hurra, wir können Krebs heilen.

    Deutschland gewinnt die WM. Millionen feiern. Hurry, wir können Krebs heilen.

    Oh, moment...

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    860
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Diablo: Erster Spieler erreicht Paragon-Level 100 im Hardcore-Modus

    Zitat Zitat von StaTiC Beitrag anzeigen
    Endlich können wir Krebs heilen und die Energieprobleme der Welt sind gelöst. Hoppla wartet mal
    Kannst du ja gerne unter jeden News-Beitrag posten...


    tt:
    Ist schon eine nette Leistung, wenn ich bedenke wie oft ich bereits in Inferno gestorben bin und das bei gerade mal Paragon 4

  12. #12
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Diablo: Erster Spieler erreicht Paragon-Level 100 im Hardcore-Modus

    Das ist zumindest der Beweis, daß einige Leute keine DC´s haben, bzw. Glück hatten, daß sie nicht inmitten eines Championpacks geschahen! Und das über einen langen Zeitraum!

  13.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •