Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    18
    Danksagungen
    0

    Standard Maximale Schaltspannung für ein ST-Relais

    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach der richtigen Schaltspannung für ein bistabiles Relais von Matsushita (Panasonic). Die Bezeichnug des Relais ist ST2-L2-DC12V. Ich bin eigentlich davon ausgegangen das die Schaltspannung, wie in der Bezeichnung schon angegeben, 12V sein müßte. Nachdem ich mir aber die genauen Daten des Relais durchgelesen habe (PDF-Datei), bin ich mir jetzt nicht mehr so sicher mit den 12V.

    Nominal voltage, V DC - 12
    Set and reset voltage, V DC (max.) - 9,6
    Maximum allowable voltage, V DC - 18
    Coil resistance, Ohm - 640
    Nominal operating current, mA - 18.8

    Nun möchte ich ungerne die Relais auf Dauer überlasten, sollten tatsächlich nur maximal 9,6V erlaubt sein zum schalten. Mit "Set and reset" dürfte das ein- und ausschalten gemeint sein, oder nur einer dieser beiden Schaltvorgänge? Brauche ich beim Betrieb an einen 12V Netzteil tatsächlich einen Vorwiderstand und wenn ja warum dann die DC12V im Namen wenn dies gar nicht die optimale Schaltspannug ist?

    Ich hoffe ein erfahrener Relais-Anwender kann mir weiterhelfen und Danke schon mal vielmals im Voraus dafür.

    Beste Grüße, pizzi

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Maximale Schaltspannung für ein ST-Relais

    Verlink doch mal das pdf

  3. #3
    Mitglied Avatar von VVegas
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    957
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Maximale Schaltspannung für ein ST-Relais

    Ganz normales "2 coil latching" Relais mit 12V DC (steht doch alles in der Typenbezeichnung). Arbeitsbereich 80-150%, also 9,6V bis 18V. Wo du das "9,6V max." hergezaubert hast, weiß ich nicht.

    http://pewa.panasonic.com/assets/pcs...st-catalog.pdf

  4. #4
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Maximale Schaltspannung für ein ST-Relais

    Zitat Zitat von VVegas Beitrag anzeigen
    Wo du das "9,6V max." hergezaubert hast, weiß ich nicht.
    Ich hab mir schon was bei gedacht, als ich nach dem Link fragte...

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    18
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Maximale Schaltspannung für ein ST-Relais

    Ich habe das PDF mal hochgeladen, hier der Link zur Datei.

    Zu finden ist dieser "ominöse" Eintrag in der Tabelle auf Seite 2 unter "TYPES AND COIL DATA".

  6. #6
    Mitglied Avatar von VVegas
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    957
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Maximale Schaltspannung für ein ST-Relais

    Nicht schlecht, hat sich wohl jemand vertan (oder chinesisch falsch übersetzt). Ein Relais mit nominal 12V DC wird niemals ne maximale Spannung von 9,6V haben, das widerspricht sich von vorn herein.

  7. #7
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    18
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Maximale Schaltspannung für ein ST-Relais

    Das ist die Erklärung, ein Druckfehler im Datenblatt ("max." statt "min."). Wenn auch nur ein kleiner Druckfehler, so hat er doch ausgereicht um mich zu verwirren.

    Ich Danke Dir VVegas und auch TBuktu für die schnelle Hilfe.
    Geändert von pizzamampf (06. 11. 2012 um 01:28 Uhr)

  8. #8
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Maximale Schaltspannung für ein ST-Relais

    Was bedeutet

    80% or less of nominal voltage? --> dasselbe wie maximal, oder?

    http://pewa.panasonic.com/assets/pcs...st-catalog.pdf

    Ob nun alle Datenblätter falsch sind?

    Oder ob diese bistabilen Relais halt doch nicht ganz so wie die üblichen funktionieren....

  9. #9
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    18
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Maximale Schaltspannung für ein ST-Relais

    Also ich habe es so verstanden das im neuen Datenblatt die minimale Schaltspannung in Prozent angegeben wird (80% or less of nominal voltage), im alten Datenblatt dagegen noch direkt in Volt (9,6V = 80% von 12V). Es ist demnach der minimale Wert. Vielleicht war man sich ja in Japan nicht so einig wie man diese minimale Schaltspannung am besten beschreibt, dabei ist dann der Druckfehler entstanden mit dem falschen Max äh "max."

  10. #10
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Maximale Schaltspannung für ein ST-Relais

    80% oder weniger würde ich eher als maximal 80% deuten

    Würde aber auch bedeuten 0 - 80%, was nun kompletter Blödsinn wäre

    Vielleicht findet ja jemand ein Datenblatt, mit noch anderer Formulierung...

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    778
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Maximale Schaltspannung für ein ST-Relais

    Da die Interpretation <80% überhaupt keinen Sinn macht, würde ich die einfach völlig verwerfen. Da das darüber hinaus um bistabile Relais geht, die nur kurzfristig einen Stromimpuls zur Schaltung erhalten, kann man es Testen, indem man mal ne Weile 12V anlegt, und schaut, ob das Bauteil es überlebt. Rechnerisch fallen da drin 0,23W ab, was absolut schmerzfrei sein sollte. Diese Einschaltzeiten erreicht das Ding im normalen Betrieb nie...

    Zudem kommt der Bereich 80-150% häufig vor, wobei die 80% die Untergrenze ist, ab der sicher geschaltet werden kann. Ansonsten such dir ein anderes Relais, wo du dem Datenblatt vertraust...

  12. #12
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Maximale Schaltspannung für ein ST-Relais

    Wie es gemeint ist, das ist ja jedem klar

    control voltage The minimum voltage required to gate or activate the control circuit of a solid state relay. Also known as pickup voltage.


    Trotzdem interessant, wie man zu so einer Schreibweise kommt
    Wie wäre es damit?

    V DC = Betriebsspannung, hier = 12V = V DC max.


    Denke mal, man soll dieses V DC NICHT als Volt Gleichspannung interpretieren sondern als Betriebsspannung

    Dann passt es

  13.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •