Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    2
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    3

    Standard Flasbarth für europaweites Verbot von Geräten mit fixem Akku

    Jochen Flasbarth (Präsident Umweltbundesamt) erklärt, weshalb er Geräte mit fest eingebauten Akkus europaweit verbieten lassen möchte. Recycling gehört auch zum Themenkreis, dem sich das erste Nationale Ressourcen-Forum in Deutschland widmet. Von 13. Bis 14. November befasst es sich vor allem mit den Themen Ressourcenschonung, Innovation in diesem Bereich und dem qualitativen Wirtschaftswachstum.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von widarr
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.752
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Flasbarth für europaweites Verbot von Geräten mit fixem Akku

    das DAS! wäre mal ein wirklich richtiges und wichtiges Gesetz, was die EU verabschieden könnte! Es würde die Hersteller mit ihrer dreckigen geplanten Obsoleszenz Strategie ein wenig in die Schranken weisen.

    Für jetzt würde ich einfach jedes Gerät, welches wegen dem mistigen festintegrierten Akku versagt zerlegen und einen 9V Clip samt passendem Spannungsregler einbauen. Dann kann man es zumindest mit normalen Batterien betreiben!

  3. #3
    Mitglied Avatar von StaTiC
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    14.924
    Danksagungen
    590

    Standard Re: Flasbarth für europaweites Verbot von Geräten mit fixem Akku

    zwar nicht unbedingt das größte problem in der eu, aber immerhin mal was sinnvolles.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Spinebreaker
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    313
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Flasbarth für europaweites Verbot von Geräten mit fixem Akku

    Zitat Zitat von widarr Beitrag anzeigen
    Für jetzt würde ich einfach jedes Gerät, welches wegen dem mistigen festintegrierten Akku versagt zerlegen und einen 9V Clip samt passendem Spannungsregler einbauen. Dann kann man es zumindest mit normalen Batterien betreiben!

    Lol! Soeine 9V-Zelle hat nicht mal 300mAh an Kapazität. Hinzu kommen noch die Verluste durch den Spannungsregler.

    Ich betreibe meinen Canon EOS550D jetzt mit 4Ah/9V Racing Packs aus dem Modellbaubereich und einem Lm317 (Variabler Spannungsregler).

    Ehrlich gesagt fällt mir ATM nur ein Hersteller ein der feste Akkus verbaut. Wobei eigentlich jeder mit nem Lötkolben beigehen könnte.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    48
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Flasbarth für europaweites Verbot von Geräten mit fixem Akku

    Zusätzlich eine standardisierte Schnittstelle zum laden Der Akkus. Micro-USB zum Beispiel. Am besten zusätzlich die Möglichkeit, diese Geräte per Induktion aufzuladen. Oder den Induktionskram in den Akku einbauen. Irgendwie sowas

  6. #6
    Mitglied Avatar von widarr
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.752
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Flasbarth für europaweites Verbot von Geräten mit fixem Akku

    Zitat Zitat von Spinebreaker Beitrag anzeigen
    Lol! Soeine 9V-Zelle hat nicht mal 300mAh an Kapazität. Hinzu kommen noch die Verluste durch den Spannungsregler.
    ...
    9V Zellen gibt es nicht, das sind Batterien aus 6x1.5V Zellen und ich denke, für einen kleinen MP3 Player dürfte es reichen, ansonsten baut man sich halt ein Pack aus Mono D Zellen mit passendem Stecker ^^

    und ob man jetzt einen LM317, einen 78XX oder was auch immer verwendet ist doch egal, hauptsach er liefert die richtige spannung

  7. #7
    Mitglied Avatar von Peterschnecke
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    30
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Flasbarth für europaweites Verbot von Geräten mit fixem Akku

    Zitat Zitat von widarr Beitrag anzeigen
    9V Zellen gibt es nicht, das sind Batterien aus 6x1.5V Zellen und ich denke, für einen kleinen MP3 Player dürfte es reichen, ansonsten baut man sich halt ein Pack aus Mono D Zellen mit passendem Stecker ^^

    und ob man jetzt einen LM317, einen 78XX oder was auch immer verwendet ist doch egal, hauptsach er liefert die richtige spannung
    Ich weiß ich sollte nicht darauf antworten, aber ich tue es trotzdem.

    Wie willst du in grob geschätzt 100% der Geräte D-Zellen oder nen 9V-Block unterbringen. Die Energiedichte von Batterien ist bedeutend geringer als die von Liion und Lipo Akkus, da ist man ständig nur am wegschmeißen.
    Da kommt man in Größenordnungen wo neu kaufen des Geräts besser für die Umwelt wäre als Batterien zu nutzen.

    Es wäre natürlich bedeutend einfacher bei solch integrierten Akkus einfach den Akku zu gegen einen neuen zu tauschen als den Akku zu entfernen und da Batterien und Spannungswandler etcpp dran zu basteln. Aber wo bliebe da der Spaß

  8. #8
    Gesperrt Avatar von Aluhut
    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    260
    Danksagungen
    9

    Standard Re: Flasbarth für europaweites Verbot von Geräten mit fixem Akku

    Zitat Zitat von Spinebreaker Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt fällt mir ATM nur ein Hersteller ein der feste Akkus verbaut. Wobei eigentlich jeder mit nem Lötkolben beigehen könnte.
    Das Problem dürfte meist eher das zerstörungsfreie Öffnen des Gerätes sein...
    Diese doofen Plastikhaken sind entweder so stabil, dass man das Gehäuse vermackt oder aber die brechen bei der kleinsten Gewalteinwirkung...

  9. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    4.493
    Danksagungen
    22

    Standard Re: Flasbarth für europaweites Verbot von Geräten mit fixem Akku

    Zitat Zitat von Spinebreaker Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt fällt mir ATM nur ein Hersteller ein der feste Akkus verbaut. Wobei eigentlich jeder mit nem Lötkolben beigehen könnte.
    Auf die Schnelle:
    Samsung, Apple, Nokia, HTC, Sony...

    Ohne weiteres kann man dort die Akkus nicht entnehmen. Zumindest Laien würden ihr Gerät wohl recht oft zerstören.

  10. #10
    Mitglied Avatar von widarr
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.752
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Flasbarth für europaweites Verbot von Geräten mit fixem Akku

    Zitat Zitat von Peterschnecke Beitrag anzeigen
    Ich weiß ich sollte nicht darauf antworten, aber ich tue es trotzdem.

    Wie willst du in grob geschätzt 100% der Geräte D-Zellen oder nen 9V-Block unterbringen...
    Wo hab ich gesagt, dass ich in ALLE Geräte D Zellen einbauen will? Ich meinte eher man bastelt sich ein pack, dass man mitnehmen kann, die Batterietechnologie ist dabei eigentlich deratig wuscht dass es glei ganz aus is.
    Und ja naürlich kann man auch Sekundärzellen/batterien verwenden is doch logisch. Es geht nur darum ÜBERHAUPT etwas austauschfähiges zu basteln, wo man leicht dran kommt und sich von den proprietären batterieformaten zu trennen, die da fix verbaut sind.

    Zitat Zitat von Aluhut Beitrag anzeigen
    Das Problem dürfte meist eher das zerstörungsfreie Öffnen des Gerätes sein......
    In dem Falle wär das eh fast wurscht, weil das Gerät dank fix verbautem kaputten Akku eh schon als ganzes kaput wäre.
    Geändert von widarr (14. 11. 2012 um 08:21 Uhr)

  11. #11
    Mitglied Avatar von NewIdenty
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    neues Brett
    Beiträge
    143
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Flasbarth für europaweites Verbot von Geräten mit fixem Akku

    Zitat Zitat von BIBA92 Beitrag anzeigen
    Auf die Schnelle:
    Samsung, Apple, Nokia, HTC, Sony...

    Ohne weiteres kann man dort die Akkus nicht entnehmen.
    In den meisten Sony- und Samsung-Smartphones sind die Akkus entnehmbar.

  12. #12
    Mitglied Avatar von schgeedaa
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    2.173
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Flasbarth für europaweites Verbot von Geräten mit fixem Akku

    Aber eben nicht alle Modelle^^.

    Ich mag zwar Unibodygehäuse, aber auswechselbare Akkus sind mir auf jeden Fall wichtiger. Schließlich hat man dadurch die Option, zB größere Akkupacks zu verwenden und wie gesagt das Gerät länger zu nutzen. Wobei bei den Geräten nicht nur durch die Akkus sichergestellt wird, dass sie nicht ewig halten können.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.856
    Danksagungen
    42

    Standard Re: Flasbarth für europaweites Verbot von Geräten mit fixem Akku

    Dachte noch jemand bei dem Namen an Slartibartfas (per Anhalter durch die Galaxis)?
    Dieses Gesetz wäre jedenfalls mal sinnvoll, im Gegensatz zu Vorschriften über die Krümmung von Gurken und Bananen
    Zitat Zitat von BIBA92 Beitrag anzeigen
    Auf die Schnelle:
    Samsung, Apple, Nokia, HTC, Sony...

    Ohne weiteres kann man dort die Akkus nicht entnehmen. Zumindest Laien würden ihr Gerät wohl recht oft zerstören.
    Von Samsung, Nokia und Sony hatte ich einige Geräte, keines hatte fest verbaute Akkus.

    Ich kenne das nur von Apple, Archos und Cowon

    Zitat Zitat von widarr Beitrag anzeigen
    und ob man jetzt einen LM317, einen 78XX oder was auch immer verwendet ist doch egal, hauptsach er liefert die richtige spannung
    Der Wirkungsgrad eines Linearreglers ist:
    (Urein-Uraus)/Uraus

    ein kleiner Schaltregler (gibts komplett integriert für so kleine Leistungen) kann das viel viel besser.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    354
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Flasbarth für europaweites Verbot von Geräten mit fixem Akku

    Wäre es dann nicht auch gleich angebracht die Batterien im selben Zug auch zu standardisieren? Die Dinger sind doch eh schon oft in sehr ähnlichen Größen, nur oft mit eher kleinen "Designunterschieden" damit die auch ja nicht wo anders reinpassen.

    Auf diese Weise würde es sich dann zB auch Lohnen, einen deutlich besseren und qualitativen Akku zu kaufen, der dann eventuell sogar 2-3 Gerätegenerationen überlebt (die finden schon etwas neues um keine größere Haltbarkeit zustande kommen zu lassen (also für die Geräte selbst), im Zweifelsfall wird halt 50% der Geräte nur noch Montags montiert und man gibt dem Auftragsfertiger die Schuld).

  15. #15
    Mitglied Avatar von kanser
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    211
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Flasbarth für europaweites Verbot von Geräten mit fixem Akku

    Zitat Zitat von ATMega8 Beitrag anzeigen


    Von Samsung, Nokia und Sony hatte ich einige Geräte, keines hatte fest verbaute Akkus.
    Du kennst aber nicht alle Geräte. Nokia Lumia zum Beispiel. Das ist nunmal der Nachteil an Unibody gehäusen, die zur zeit in Mode sind.

  16.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •