Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Mitglied Avatar von Frasker
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    186
    Danksagungen
    13

    Standard Google Music ohne Kreditkarte - Anleitung

    TUTORIAL - GOOGLE MUSIC OHNE KREDITKARTE


    EDIT: ACHTUNG! Ihr könnt Google Music hiermit wie gewohnt nutzen aber solange Matching nicht in den USA verfügbar ist werdet ihr keine Titel matchen können! (thx@gartenriese)

    Im folgenden erkläre ich euch wie ihr Google Music ohne Kreditkarte aus Deutschland nutzen könnt. Das ganze ist in ca. 5-10 Minuten erledigt. Im Gegensatz zu anderen Anleitungen funktioniert hier auch der Upload von Musik, ihr könnt den vollen Funktionsumfang von Google Music nutzen!.

    Das Tutorial bezieht sich auf Google Chrome in seiner aktuellen Version, unter Firefox sollte das ganze jedoch ähnlich aussehen






    Kurzfassung für die Schnellen unter euch:

    Spoiler: 


    Der ganze Trick besteht eigentlich darin, seinen Account über eine amerikanische IP zu verknüpfen. Dazu habe ich das Chrome-Addon Foxyproxy genutzt, andere müssten aber genauso funktionieren.
    Anschließend könnt ihr euch wieder mit eurer Standard IP einloggen, der Account bleibt verknüpft und ihr könnt Google Music normal nutzen!



    Ausführliche Anleitung:

    Spoiler: 


    • Schritt 1: Foxyproxy installieren

    Das Addon Foxy Proxy existiert momentan in einer Version für Firefox und Google Chrome.
    Ladet euch die Version für euren Browser herunter und installiert sie (dazu gibts keine Anleitung )

    • Schritt 2: Proxy auswählen



    Der nächste Schritt besteht darin, einen amerikanischen Proxy zu finden.
    Hier findet ihr einige zur Auswahl. Es funktionieren nicht alle, also ruhig mehrere ausprobieren, bis eine Internetverbindung zustande kommt. Wie ihr dies tut erfahrt ihr in

    • Schritt 3: Proxy einrichten



    Habt ihr euch nun für einen Proxy entschieden übertragt öffnet ihr die Foxyproxy Optionen und klickt rechts auf "Add new proxy".
    Nun öffnet sich ein Fenster in dem ihr im Reiter "Proxy Details" (standardmäßig geöffnet) die Informationen eures Proxies eintragt.
    Achtet hierbei darauf das Häkchen bei "SOCKS proxy?" zu setzen und den entsprechenden Radiobutton zu aktivieren falls es sich bei eurem ausgewähltem Proxy um einen SOCKS Proxy handelt. Unter dem Reiter General könnt ihr noch einen Name für den Proxy eintragen, ändert ihr dort nichts wird die IP als Name verwendet.

    • Schritt 4: Proxy aktivieren


    Fast geschafft. Nachdem ihr den Proxy durch einen Klick auf "Save" gespeichert habt, aktiviert ihr Foxyproxy durch einen Linksklick auf das Symbol oben rechts und anschließende Auswahl eures grade eingetragen Proxies (Chrome). Es färbt sich nun Blau, was zeigt dass der Proxy aktiv ist.

    • Schritt 5: Google Music aktivieren

    Surft nun Google Music an (Seite ist trotzdem auf Deutsch, nicht wundern) und bestätigt das Fenster das sich öffnet (kann den genauen Inhalt nicht mehr wiedergeben da ich meinen Account bereits aktiviert habe). Das Häkchen ob ihr Mails erhalten wollt müsst ihr natürlich NICHT setzen. Ihr könnt die Anmeldung nun abschließen ohne eine Kreditkarte einzugeben. Euer Account ist nun aktiviert.

    • Schritt 6 (optional?): Musik upload

    Eigentlich müsste nun alles erledigt sein und ihr solltet Google Music normal nutzen können. Ich habe allerdings noch den Music Manager heruntergeladen und mit meinem Account verknüpft während ich über die Proxy-IP im Webbrowser bei Google Music angemeldet war. Ich glaube nicht dass dies zwangsläufig nötig ist, aber wer Probleme hat könnte es ja damit versuchen. Anschließend könnt ihr Foxyproxy wieder deaktivieren/deinstallieren und Google Music ist erfolgreich aktiviert!

    Hier noch der Beweis:


    Ihr seht oben rechts, Foxyproxy ist aus und meine Musik wird hochgeladen.






    ~Ich hoffe ich konnte einigen helfen

    Fertig gestellt, kann verschoben werden falls erwünscht, ansonsten einfach hier liegen lassen
    Geändert von Frasker (08. 01. 2013 um 15:47 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von gartenriese
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    343
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Google Music ohne Kreditkarte - Anleitung

    Matching funktioniert damit aber nicht, oder?

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Frasker
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    186
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Google Music ohne Kreditkarte - Anleitung

    Ah danke für den Hinweis, hab ich vergessen dazuzuschreiben!

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Google Music ohne Kreditkarte - Anleitung

    Funktioniert anscheinend nicht.
    Habe sogar den kompletten Weg von der Erstellung eines GMail/Google-Kontos bis hin zur Anmeldung bei Google Music über eine US-IP durchgeführt. Es erscheint stets die Aufforderung, eine Kreditkarte mit dem Konto zu verknüpfen.

    Hat sich da zwischenzeitlich etwas geändert (z.B. dass Matching jetzt auch in den USA erhätlich ist), oder habe ich da evtl. einen Systemfehler?

  5. #5
    Mitglied Avatar von gartenriese
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    343
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Google Music ohne Kreditkarte - Anleitung

    Zitat Zitat von GZoST Beitrag anzeigen
    (z.B. dass Matching jetzt auch in den USA erhätlich ist)
    Das wüsste ich auch gerne, will endlich anfangen zu matchen. Aber dazu gibt es ja irgendwie keine News.

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Frasker
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    186
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Google Music ohne Kreditkarte - Anleitung

    Matching ist inzwischen in den USA verfügbar, ob die Methode noch funktioniert kann ich nicht beurteilen, mein Account ist ja bereits aktiviert. Allerdings können nun auch über US-IP aktivierte Accounts matchen, man kann nun Google Music also in vollem Umfang nutzen

    ~Frask3r

  7. #7
    ex-Moderator Avatar von godlike
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    11.869
    Danksagungen
    103
    Goldmedaille
    1
    Silbermedaille
    1

    Standard Re: Google Music ohne Kreditkarte - Anleitung

    Worin ist hier denn genau der Vorteil gegenüber dem normalen Freischalten per Visa? Kostenlos isses da ja auch. Oder gehts einfach nur um den Datenschutz?

  8. #8
    ex-Moderator Avatar von Jonny
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    fern von Dörfern.
    Beiträge
    2.488
    Danksagungen
    410

    Standard Re: Google Music ohne Kreditkarte - Anleitung

    @ godlike: Datenschutz mag für einige ein Grund sein - ich zum Beispiel habe aber schlicht keine Kreditkarte; viele die meisten alle Minderjährigen bspw. auch nicht...

    Jonny.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    303
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Google Music ohne Kreditkarte - Anleitung

    Warum schmeisst ihr euch nicht zusammen, bucht euch ein VPS oder kleinen Server in den USA und streamt über diesen dann den Inhalt, da könnt ihr sicherlich ein kleine Maske bauen für den browser und ein APP für die Smartphone besitzer.

    Auf einigen Russischen und Polnischen Seiten gibts diese Lösung schon von Spoti und den ein oder anderen Content aus anderen Quellen , natürlich sind die Stream angepasst worden laufen dann über die Servereigende IP.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Google Music ohne Kreditkarte - Anleitung

    Hallo erstmal , funktioniert das denn immernoch? Nachdem ich die Proxyeinstellungen gemach habe, werde ich trotzdem aufgefordert eine Zahlungsmethode hinzuzufügen.

  11.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •