Das Online-Archiv des Leo-Baeck-Instituts in New York, DigiBaeck, kann sich sehen lassen. Mit 10.000 Briefen, 25.000 Fotos und 80.000 Büchern ist es das größte Archiv des deutschsprachigen Judentums auf der Welt. Die Dokumente sind nun per Mausklick von zu Hause aus frei zugänglich, in jahrelanger Arbeit wurde das Archiv digitalisiert.

zur News