Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    0

    Standard Bitte um freundliche Hilfe - mein Kleiner bootet plötzlich nicht mehr

    Hallo Leute,

    ich habe schon länger auf meinem Toshiba Satellite Mac OS X 10.7.5 laufen.

    Ich hatte damit auch noch nie Probleme und schon gar nicht mit dem Booten.
    Mein Hackintosh hat immer funktioniert und mich nie im Stich gelassen.

    Doch heute ist es so weit und da meine Installation schon länger her ist, weiß ich mir gerade absolut nicht zu helfen.

    Ich kann nur so viel sagen, dass -x als Bootparameter nicht funktioniert und bei -v sehe ich, dass er alle HFS+ Files ließt und und danach startet er sofort neu. Normalerweise sollte dann der eigentliche Bootvorgang beginnen, jedenfalls kam dann immer der graue Apfel und er lud das System.

    Eigentlich muss ich sogar nur noch ein einziges Mal booten, da ich mir heute ENDLICH eine 27" iMac gekauft habe (oh ja! ich bin so stolz xD).

    Ich will nämlich mit dem Migrationsassistenten meine Daten rüber bringen (ich habe leider auch kein TM-Backup.

    Doch die Lage wird verzwickter: In meine Windows-Partition kann ich auch nicht booten (das kann ich aber seit einem Bootloader-Update schon länger nicht mehr. Hatte mich aber auch nicht weiter drum gekümmert, da ich seit ich Mac nutze, nicht mehr in Windows musste).

    Was kann ich also tun, um wieder in Mac booten zu können um meine Daten zu migrieren?

    Was euch vllt helfen kann ist die Information, dass ich vor dem Shutdown 2 Dinge gemacht habe, die ich zuvor noch nie gemacht hatte.

    1. Ich hatte meine Dateien freigegben und von meinem iMac über das Netzwerk darauf zugegriffen.
    2. Ich hatte den Migrationsassisten gestartet, gesehen, dass das aber viel zu lange dauert und entschieden, dass ich das über Nacht laufen lasse und ihn daraufhin beendet.

    Nach diesen beiden Sachen lief er aber noch.

    Ich habe ihn dann ganz normal über Apfel > Ausschalten herunter gefahren.

    ICH HOFFE SOOOOO SEHR, dass mir jemand aus der Patsche helfen kann, denn da seit u.a. wichtige Daten drauf.

    PS: Ich habe ein Video vom Booten mit -v. Wer das sehen möchte (wobei ich davon aus gehe, dass man das nicht braucht, sagt bitte bescheid).

    Das ist das, was man sieht, bevor er abschaltet und neustartet:
    http://d.pr/i/X2DU


    Ich bedanke mich schon mal recht herzlich bei jedem, der sich die Mühe gemacht hat das hier zu lesen und mir evtl auch helfen kann.

    edit:

    Habe eine uralte Chameleon Boot-CD gefunden (irgend was mit Empire EFI).

    damit habe ich nun mal gebootet und dann bleibt er stehen.
    Kernel Panic?

    Vielleicht sagt einem das was man da sieht ja was, mir nämlich nicht

    Hier das Bild:
    http://d.pr/i/bWh8

    Hoffe sehr, mir kann jmd helfen.

    PS: -x boot bringt bei Empire EFI auch nichts

  2. #2
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bitte um freundliche Hilfe - mein Kleiner bootet plötzlich nicht mehr

    Ich habe einen USB-Stick mit Ubuntu bestückt und kann nun zumindest auf die Festplatte zugreifen.

    D.h. ich kann nun Daten ändern!

    Weiß nur leider nicht was. Jemand eine Idee? Wäre dafür wirklich sehr dankbar!

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bitte um freundliche Hilfe - mein Kleiner bootet plötzlich nicht mehr

    konnte das Problem leider immer noch nicht beheben - weiß da denn niemand bescheid? wäre sehr hilfreich!

  4.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •