Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Windows CMD

  1. #1
    Mitglied Avatar von Kiebitz
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    36
    Danksagungen
    0

    Standard Windows CMD

    meine batch datei soll einen ordner auf meinem usb stick abspeichern,
    das funktioniert auch:
    [ xcopy /S C:\Users\Kiebtiz\Desktop\ "F:\Neuer Ordner\" ]

    jetzt meine frage:
    kann ich mein skript so modifizieren dass der usb stick (also F:\) auch erkannt wird, wenn er an einem anderem steckplatz zb E:\ heißt, also dass der ordner dort abgespeichert wird wo das skript liegt?

  2. #2
    Mitglied Avatar von sumisumi
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    4.296
    Danksagungen
    35

    Standard Re: Windows CMD

    Probier mal statt "F:\Neuer Ordner\" einfach "\." oder nur "\"

  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    229
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Windows CMD

    Was du suchst ist die Variable %~dp0
    Die würde das Laufwerk (d) und den Pfad (p) wieder geben.
    Oder einfach %~d0 gibt dann nur das Laufwerk wieder..

    Einfacher Test in einem Batchfile:
    Code:
    echo %~dp0
    echo %~d0

  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Kiebitz
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    36
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Windows CMD

    Zitat Zitat von KippaKong Beitrag anzeigen
    Was du suchst ist die Variable %~dp0
    Die würde das Laufwerk (d) und den Pfad (p) wieder geben.
    Oder einfach %~d0 gibt dann nur das Laufwerk wieder..

    Einfacher Test in einem Batchfile:
    Code:
    echo %~dp0
    echo %~d0
    sauber genau das hab ich gesucht

    fetten dänk und schönen day noch
    Geändert von Kiebitz (23. 11. 2012 um 22:42 Uhr)

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    1.834
    Danksagungen
    18

    Standard Re: Windows CMD

    Die Nutzung von .\ als relativem Pfad sollte genau so gut funktionieren, zumindest wenn die Batch auf dem Stick liegt. Aber das muss sie ja für die andere Variante auch.
    ..\ würde übrigens das übergeordnete Verzeichnis ansprechen.

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Kiebitz
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    36
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Windows CMD

    kennt sich jemand mit dem mac äquivalent zur cmd aus? wie heißt das überhaupt?

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    633
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Windows CMD

    Bastel dir ein Shell Script. Das läuft dann auch unter Linux.

  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Kiebitz
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    36
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Windows CMD

    hab leider keine ahnung wie man ein shell skript schreibt aber ich wills ja auch nicht unter linux sondern mac os

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    633
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Windows CMD

    Es ist egal ob MAC oder Linux. Das Shell script ist gleich.
    Google: "shell script copy". Was gefällt dir nicht an den Ergebnissen?

  10.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •