Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Bundeswehr: Berichte aus Auslandseinsätzen geleakt

    Der WAZ-Gruppe, einem Zusammenschluss mehrerer Zeitungen, wurden nach eigenen Angaben mehrere 1000 Seiten Einsatzberichte der Bundeswehr aus Auslandseinsätzen, insbesondere dem Afghanistan-Einsatz, zugespielt. Bei der Auswertung dieser Berichte bitten die Journalisten nun um die Hilfe der Netzgemeinde.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    27
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bundeswehr: Berichte aus Auslandseinsätzen geleakt

    Deutschlands Herrscher sind in Drogenmachenschaften verwickelt?

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    364
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Bundeswehr: Berichte aus Auslandseinsätzen geleakt

    Jede Regierung ist in Drogen verwickelt oder was meinst DU, wieso wir hier ständigen überfluß and Schore ( Heroin) und anderen Substanzen haben?! Die Regierungen mach Geld welt weit damit ! Wer etwas anderes behauptet glaubt auch noch an Demokratie. For a Sample, Afghanistan Cia Heroin .

    Die ganze Angstmache mit "rechtem Terrror" und "linkem Terror genauso Propaganda das jeder fein Zuhause sitzt und "sich einpisst", alles nur Ablenkung vom wahren Feind, dem Kapitalismus bzw Lobyismus der ja mitterweile nicht nut die Unterschicht angreift sondern auch die Mittelschicht mit RTL und co wird gegen die Unterschicht gehetzt das die Mittelschicht die hart arbeitet ihr Feindbild hat, macht die Augen auf sonst seid ihr doch auch alle so gescheit
    Geändert von sumpfratte_ (29. 11. 2012 um 00:20 Uhr)

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    875
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Bundeswehr: Berichte aus Auslandseinsätzen geleakt

    Wenn die wirklich so scharf auf Drogengeld wären, würden sie die legalisieren.
    Sieht mehr nach Kollateralschaden aus den üblichen politischen Machtspielchen im Namen des Kapitalismus aus.

  5. #5
    Mitglied Avatar von KonvarSars
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    222
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Bundeswehr: Berichte aus Auslandseinsätzen geleakt

    wer sitzt zu hause und pisst sich ein? du und deine imaginären Freunde? ich verrate dir mal etwas...aber psst nicht weitersagen..dem normalen Menschen geht die angst machende Propaganda am Arsch vorbei.Es stimmt das Regierungen wie die unsere in Drogengeschäfte verwickelt sind...es stimmt insofern das man mit Kartellen arbeiten muss da man sonst in Ländern wie Afghanistan keinen Fuß auf den Boden kriegen würde.
    Das ist dem Bürger aber nicht zu vermitteln denn so hätte man keinen Grund mehr auf Schurkenstaaten rumzuprügeln weil sie Terroristen finanzieren wenn wir es im Endeffekt genauso machen aus natürlich völlig unterschiedlichen Gründen.

    Das die CIA sich jahrelang ein Schattenbudget durch koka finanziert hat ist nun auch alles andere als top secret insiderwissen...die zeiten haben sich aber geändert..die kartelle sind längst nichtmehr auf einzelne Länder und Geheimdienste angewiesen..alleine die drei großen mexikanischen familien haben längst mehr Manpower und Waffen als nötig wäre um Amerika den Krieg zu erklären und diesen auch zu gewinnen.Geheimdienste machen sicher einiges im dunklen...mehr als du,ich und irgendein Regierungsvertreter sich je vorstellen könnte.
    all das bedeutet aber nicht das Deutschland an Drogen verdient was du ja behauptest.

    der Krieg gegen Drogen findet nach wie vor statt und er erwirtschaftet keines sondern kostet Geld.
    Geld das über Jahrzehnte in die Taschen derer geflossen ist vor denen Regierungen einen Kniefall machen müssen um strategische Punkte weltweit sichern zu können.
    Und da Deutschland aussenpolitisch nach wie vor keine echte Macht besitzt sind wir nichts weiter als handlanger einer solchen Politik die nach wie vor von anderen vorgegeben wird.

    das was an Informationen immer mal wieder durchblinzelt und von Aluhutträgern wie dir beinahe mutwillig missverstanden wird sind nichts weiter als Symptome einer alten und falschen Politik die sich dem Kampf gegen und NICHT für Drogen widmet.

    les dich mal in Howard Marks ein und wenn du dich weiter damit beschäftigst wirst du auch weiteren Stoff (zum lesen) finden der dein schräges Weltbild etwas gerade rückt.

    schore ist so billig weil sich die deutsche Regierung ein paar Felder angemietet hat...sorry aber da muss ich mehr als schmunzeln.


    man entschuldige meine schreibe..im Bett auf nem miniphone längere texte zu tipseln ist ein K(r)ampf
    Geändert von KonvarSars (29. 11. 2012 um 02:40 Uhr)

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    364
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Bundeswehr: Berichte aus Auslandseinsätzen geleakt

    Den Menschen geht sie nicht am Arsch vorbei, sie wirkt. Wenn auch nicht bei jedem, Ich sprach auch nicht nur von gezielter Angstmache durch diese Art von Propaganda, das gesammte Bild .All das was einem täglich hier vermittelt wird, Isolation, Bonzen im Tv die die angebliche Norm sind, schlechte Löhne das du nurnoch Kopf "wie überlebe ich" "wie biete ich meinem kind" was hast, all das führt ebend zu dieser Spaltung in diesem System bzw dazu das wir uns mehr oder weniger alles gefallen lassen ( müssen)

    Wieso muss ich hier auch alles so feinsäuberlich niederschreiben?
    Du unterstellst mir hier zb " schore ist so billig weil sich die deutsche Regierung ein paar Felder angemietet hat...sorry aber da muss ich mehr als schmunzeln. "

    Schrieb ich nichts davon, ich schrieb warum ist Deutschland wohl überflutet mit alledem, du kannst mir nicht erzählen das insofern die Grenzen wirklich 100% ihren Job tun würden( was du dort nun hineininterpretierst ist dein ding) , wir soviel an Heroin über Afghanistan nach Russland bis hier her bekommen könnten. Schräges Weltbild? Du kennst mein Weltbild nicht, du kannst anhand meiner Aussage nur ganz klar herauslesen, das ich diesem System ALLES zutraue, wenn du noch soviel Vertrauen in dein System hast, bitte, ich beneide jene wie Dich, macht es einfacher glücklich hier zu leben.Aber mal ehrlich siehe wie der deutsche Verfaßungschutz die RAF unterwanderte um Terror schüren zu lassen um neue Gesetze zu erwirken, schau dir dieses System doch mal an.Diesem System traust du soetwas nicht zu? Und nein es geht nicht nur um Beziehungen zu Kartellen da einzelne Regierungen dort Fuß fassen wollen. Es geht um Geld, es wird so verdammt viel Geld mit Drogen umgesetzt, der Kampf gegen Drogen ist doch nichts anderes als Scheinheiligkeit und Statistikenfülle. xD

    Um all sowas zu begreifen muss ich dein besagtes Buch auch nicht lesen, und selbst wenn mein Weltbild durch diese Aussagen merkwürdig auf dich wirken mag, wie gesagt ich traue diesem System, ALLES zu. Wohl auch kein wunder wenn wir bis ende 70er noch alt Faschos überall sitzen hatten, wenn wir unter dem Deckmantel " gegen den terror" länder besetzen, Mördern wie den USA und co in den Arsch kriechen. Gespräch an dieser Seite für mich beendet.
    Geändert von sumpfratte_ (29. 11. 2012 um 15:03 Uhr)

  7. #7
    Mitglied Avatar von KidZler
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Klick auf die Karte
    Beiträge
    2.695
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Bundeswehr: Berichte aus Auslandseinsätzen geleakt

    Zitat Zitat von KonvarSars Beitrag anzeigen
    wer sitzt zu hause und pisst sich ein? du und deine imaginären Freunde? ich verrate dir mal etwas...aber psst nicht weitersagen..dem normalen Menschen geht die angst machende Propaganda am Arsch vorbei.
    nein sie geht den Leuten nich am Arsch vorbei wen man sich mal mit den leuten unterhält .

    Zitat Zitat von KonvarSars Beitrag anzeigen
    Es stimmt das Regierungen wie die unsere in Drogengeschäfte verwickelt sind...es stimmt insofern das man mit Kartellen arbeiten muss da man sonst in Ländern wie Afghanistan keinen Fuß auf den Boden kriegen würde.
    Wieso müssen wir den da einen fuss auf den Boden bekommen ? Und wen wir müssen , wir müssen uns nich mit irgentwelche Verbrecher banden abgeben ... Nur um irgentwo fuss zu fassen .... das kann man auch anders regeln wie man es in einen richtigen krieg halt regelt

    Zitat Zitat von KonvarSars Beitrag anzeigen
    Das ist dem Bürger aber nicht zu vermitteln denn so hätte man keinen Grund mehr auf Schurkenstaaten rumzuprügeln weil sie Terroristen finanzieren wenn wir es im Endeffekt genauso machen aus natürlich völlig unterschiedlichen Gründen.
    Blödsin .

    Zitat Zitat von KonvarSars Beitrag anzeigen
    Das die CIA sich jahrelang ein Schattenbudget durch koka finanziert hat ist nun auch alles andere als top secret insiderwissen...die zeiten haben sich aber geändert..die kartelle sind längst nichtmehr auf einzelne Länder und Geheimdienste angewiesen..alleine die drei großen mexikanischen familien haben längst mehr Manpower und Waffen als nötig wäre um Amerika den Krieg zu erklären und diesen auch zu gewinnen.
    Merkst du gerade was du hier fürn scheiss schreibst ? Mexico kartele ... Famielien ? Krieg Gewinnen gegen die amis .... Ey jung die Amis haben Panzer und Flieger und die fegen deine Urwald drogenbosse nur so weg


    Zitat Zitat von KonvarSars Beitrag anzeigen
    Geheimdienste machen sicher einiges im dunklen...mehr als du,ich und irgendein Regierungsvertreter sich je vorstellen könnte.
    Ach ne mach sachen 007 wie cool


    Zitat Zitat von KonvarSars Beitrag anzeigen
    all das bedeutet aber nicht das Deutschland an Drogen verdient was du ja behauptest.
    Nich allein Schon die Pharma lobby verdient milluarden ;D
    Zitat Zitat von KonvarSars Beitrag anzeigen
    der Krieg gegen Drogen findet nach wie vor statt und er erwirtschaftet keines sondern kostet Geld.
    Geld das über Jahrzehnte in die Taschen derer geflossen ist vor denen Regierungen einen Kniefall machen müssen um strategische Punkte weltweit sichern zu können.
    Genau irgentwelche DrogenBosse oder kartele fallen auf die Knie vor Regierungen

    Mach mal die Glotze aus


    Zitat Zitat von KonvarSars Beitrag anzeigen
    Und da Deutschland aussenpolitisch nach wie vor keine echte Macht besitzt sind wir nichts weiter als handlanger einer solchen Politik die nach wie vor von anderen vorgegeben wird.
    Na bloss gut das die merkel in Euopa nix zu sagen hatt ... Die euro Kriese hammer ja schon überstanden mensch jung machs Licht an

    Zitat Zitat von KonvarSars Beitrag anzeigen
    das was an Informationen immer mal wieder durchblinzelt und von Aluhutträgern wie dir beinahe mutwillig missverstanden wird sind nichts weiter als Symptome einer alten und falschen Politik die sich dem Kampf gegen und NICHT für Drogen widmet.

    les dich mal in Howard Marks ein und wenn du dich weiter damit beschäftigst wirst du auch weiteren Stoff (zum lesen) finden der dein schräges Weltbild etwas gerade rückt.
    Deinst is ja wohl auch mehr als Schräge Spieglein Spieglein Ach ne nase Nase
    Zitat Zitat von KonvarSars Beitrag anzeigen
    schore ist so billig weil sich die deutsche Regierung ein paar Felder angemietet hat...sorry aber da muss ich mehr als schmunzeln.


    man entschuldige meine schreibe..im Bett auf nem miniphone längere texte zu tipseln ist ein K(r)ampf
    Coole sache die Talieban haben die Heroin felder abgefackelt .... der Deutsche soldat kommt und läst die felder wieder bewirtschaften ... und beschüttz diese jungs auch noch .... den sie hätten ja nix zu esssen wen sie das zeug dort nich anbaun könnte ... aber der Deutsche Soldat is ja so dum der merkt noch nichtmal das er seine eigene Famiele damit vergiftet ....

    Schöne geschichte ne ?!

  8. #8
    Mitglied Avatar von KonvarSars
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    222
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Bundeswehr: Berichte aus Auslandseinsätzen geleakt

    Zitat Zitat von KidZler Beitrag anzeigen

    Merkst du gerade was du hier fürn scheiss schreibst ? Mexico kartele ... Famielien ? Krieg Gewinnen gegen die amis .... Ey jung die Amis haben Panzer und Flieger und die fegen deine Urwald drogenbosse nur so weg
    Die sog. Golf Kartelle sind unterteilt in mittlerweile 3 bis 4 Familien die ehemals als reine Transport Unternehmen fungierten und in den 80/90ern für die Kolumbianer das Koka in die Staaten transportierten.

    Diese sind mittlerweile eigenständig und halten längst die halbe südamerikanische legale Wirtschaft in den Händen und verfügen so über doppelte Einkünfte..sowohl aus dem Drogengeschäft als auch dem legalen Geschäft wie zb. Telekommunikationsunternehmen.

    Wenn du der Meinung bist Amerika ist so mächtig,hast du nichtmal den Hauch einer Ahnung was hinter der Koka Pipeline steckt.
    Mal eben wegbomben mit deinem tollen Kriegswerkzeug das du täglich in Battlefield spielst?
    Hat in Vietnam auch so gut geklappt ich weiß...und im Gegensatz zu Vietnam hat man in den Golf Kartellen einen Gegner der sowohl Waffen hat als auch genug Geld und damit Einfluss um den Krieg garnicht erst anzufachen.Krieg schadet dem Geschäft.


    Zitat Zitat von KidZler Beitrag anzeigen
    Genau irgentwelche DrogenBosse oder kartele fallen auf die Knie vor Regierungen
    Genau andersrum war meine Aussage,also besser lesen bevor man sich selbst ins Abseits schießt.



    Zitat Zitat von KidZler Beitrag anzeigen
    Na bloss gut das die merkel in Euopa nix zu sagen hatt ... Die euro Kriese hammer ja schon überstanden mensch jung machs Licht an
    Wen interessiert in dem Fall Europa..das Drogenkapital sitzt woanders.Und weltpolitisch ist Europa eh schon relativ uninteressant,noch uninteressanter ist aber Deutschland an sich.Wir als deutsche haben nichts relevantes zu melden.Würdest du Weltpolitik der letzten ...sagen wir 20Jahre auch nur ansatzweise verfolgt haben,bräuchten wir hier garnicht zu diskutieren.


    den Rest erspar ich mir vorerst..wenn du noch Fragen hast darfst du dich gerne melden..aber nächstesmal bitte weniger smilies und mehr ausführungen..wir wissen alle das du ein töfte Typ bist der ganz lustig drauf ist.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    364
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Bundeswehr: Berichte aus Auslandseinsätzen geleakt

    deutsche foren " RECHTHABEREI, UND GEBASHE " , ich könnte kotzen. Dikka? ich rede mal in dem tom der mir lieb ist, tut ja jeder hier. Deine Los Zetas und co können GAR NIX gegen die USA machen, diese Jungs sind ex elite soldaten der mexikanischen Armee umfaßen ein paar tausend Mitglieder, bereichern sich am Leider und der Hoffnugn auf Zukunft an anderen, morden & foltern Menschen vor Kamera um Angst zu schüren, töten Politiker, Bloger Cops & warum?! Weils ebend Kartelle sind, dort hält jeder seine Fresse, lieber Lebenslänglich Knast als jenen der über dir steht zu verraten & anschließend die eigene Familie tot zu wissen, warum unternimmt die USA nix dagegen? Weil es dort verdammt nochmal NIX zu holen gibt, wie ich schon schrieb verdienen die Systeme am Drogenhandel und da du ja beschrieben hast wie mächtig diese Kartelle sind kannst du dir ja auch ungefähr ausmalen wie mächtig jene & ähnliche Einfluß auf Regierung und Grenzen haben oder was meinst DU warum trotz angeblicher heftiger Grenze Nex Mexico bis hin zu NYC Crystal überzogen ist? Wenn die USA wirklich Interesse hätten die paar Kartellführer & "Soldaten" auszuschalten wäre dem längst geschehen, aber wozu wenn man mit jenen Geld verdienen kann? Aber ich weiß die schicken Zich Leute zum schmuggeln los und erwirtschaften nach " 2 werden geschnappt, 3 kommen durch" , guck weniger Breaking Bad. Rechtschreibfehler in Maßen selbst indeckt, besoffen, peace

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •