Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 34 von 34
  1. #21
    Mitglied Avatar von Woll-Heini
    Registriert seit
    Mar 2008
    Ort
    Ursulapoppenricht
    Beiträge
    393
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Freundin lehnt fast jede Verhütungsmethode ab

    Hier tun ja alle so als wäre ein Kind der Weltuntergang
    Junge wenn du nur poppen willst dann such dir ne Neue.
    Imo kann man nicht ja zu Sex und nein zu Kindern in einem Atemzug sagen, kann immer dazu kommen

    Kannst du dir vorstellen länger mit deiner Freundin zusammen zu sein (nicht nur die nächsten 2 Wochen) ? Möchtest du mal Kinder, mit ihr, wenn auch später ?
    Nein ? Dann gibt es genug Fische im Meer.
    Ja ? Dann nimm Kondome und schaut vielleicht nach Temperatur und Zyklusstand, auch wenn letzteres nicht grad sicher ist - bringt dir trozdem ein paar Prozentpunkte. Und wenn du mit 18 ein Kind in die Welt setzt, kein Ding, kann man schaffen.
    Finde es im Grunde schöner ein Kind mit 18 zu zeugen als mit 38 und der "Opa" seine Tochter aus der Schule holt. In jungen Jahren steckst du die Belastung die ein Kind bringt besser weg und im Alter hast du sie "aus dem Gröbsten raus".

    Achja wie wärs mit einer Vasektomie? Dann bist du das Problem auf Kosten deines Körpers los

    edit.: Und diese "ein Kind kommt grad so ungelegen" Argumente ziehen nicht bzw. immer. Dann es wird wohl meistens der Fall sein, dass der Moment besser sein könnte. Dann doch gleich die Op und du bist die Sorgen los ...
    Bitte trozdem Gummis, du hast ja im Sexualkundeuntericht ausgepasst -> STDs und so

  2. #22
    ex-Moderator Avatar von godlike
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    11.870
    Danksagungen
    139
    Goldmedaille
    1
    Silbermedaille
    1

    Standard Re: Freundin lehnt fast jede Verhütungsmethode ab

    Sorry aber mit 18 ist man definitiv nicht bereit für ein Kind. Wie willst du dir das denn leisten? Babyzeug, gesunde Ernährung, Kindergarten, Später braucht es Geld für etwas Kultur, evtl einen Verein, Sport, Musik, Klassenfahrten, Weihnachten, noch mehr Kleider usw. Dann leidet das Studium, damit der spätere Job, damit das Einkommen, damit wieder die Gesamtsituation. Und alles nur weil man nicht gescheit verhütet und bis 27 oder 30 wartet?

  3. #23
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    91
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Freundin lehnt fast jede Verhütungsmethode ab

    Zitat Zitat von Woll-Heini Beitrag anzeigen
    Hier tun ja alle so als wäre ein Kind der Weltuntergang
    Junge wenn du nur poppen willst dann such dir ne Neue.
    Imo kann man nicht ja zu Sex und nein zu Kindern in einem Atemzug sagen, kann immer dazu kommen

    Kannst du dir vorstellen länger mit deiner Freundin zusammen zu sein (nicht nur die nächsten 2 Wochen) ? Möchtest du mal Kinder, mit ihr, wenn auch später ?
    Nein ? Dann gibt es genug Fische im Meer.
    Ja ? Dann nimm Kondome und schaut vielleicht nach Temperatur und Zyklusstand, auch wenn letzteres nicht grad sicher ist - bringt dir trozdem ein paar Prozentpunkte. Und wenn du mit 18 ein Kind in die Welt setzt, kein Ding, kann man schaffen.
    Finde es im Grunde schöner ein Kind mit 18 zu zeugen als mit 38 und der "Opa" seine Tochter aus der Schule holt. In jungen Jahren steckst du die Belastung die ein Kind bringt besser weg und im Alter hast du sie "aus dem Gröbsten raus".

    Achja wie wärs mit einer Vasektomie? Dann bist du das Problem auf Kosten deines Körpers los

    edit.: Und diese "ein Kind kommt grad so ungelegen" Argumente ziehen nicht bzw. immer. Dann es wird wohl meistens der Fall sein, dass der Moment besser sein könnte. Dann doch gleich die Op und du bist die Sorgen los ...
    Bitte trozdem Gummis, du hast ja im Sexualkundeuntericht ausgepasst -> STDs und so
    Ich möchte definitiv kein Kind mit meiner Freundin, nicht morgen und auch nicht in 10 Jahren. Ich zweifle auch ehrlich gesagt schon länger an der Beziehung, auch wenn die erst 5 Monate andauert. Aber ich glaube wir haben einfach zu verschiedene Ansichten.
    Ich sollte es demnächst wirklich beenden, denn wie du gesagt hast, gibt es noch viele Fische im Meer, die vielleicht sogar nicht gegen die Pille danach sind und andere Verhütungsmittel akzeptieren.

    Deine These, dass es möglich ist, mit 18 ein Kind zu bekommen, halte ich für richtig. Allerdings unter welchen Umständen? Ich würde lieber abtreiben, als mich dann mit 18 um das Kind kümmern zu müssen und meine Freiheiten zu opfern. Ich will feiern, mich besaufen und mein Leben in vollen Zügen genießen, kein Kind an der Backe haben, das mich eh nur nervt, meine Zeit raubt und mich bei meiner weiteren Bildung benachteiligt.

  4. #24
    Mitglied Avatar von Woll-Heini
    Registriert seit
    Mar 2008
    Ort
    Ursulapoppenricht
    Beiträge
    393
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Freundin lehnt fast jede Verhütungsmethode ab

    Er soll ja auch nicht um jeden Preis ein Kind machen. Allerdings gibt es genug Leute die es schaffen. Abhängig davon wie fit man ist und ob es Hilfe von Familie und Freunden gibt.
    Somit ist das geeignete Alter nicht pauschal zu betrachten, manch einer bekommt es auch mit 30 nicht gebackten.
    Nur des Geldes wegen bis 30 zu warten halte ich für überzogen. Denn Geld macht weder glücklich noch gesunde, erzogene, frohe Kinder. Ist zwar strapaziert der Spruch aber stimmen tut er. Und wer garantiert mit 30 den Wohlstand ?


    Am Ende ist es einfach sein Entscheidung ob er sich ein Kind vorstellen könnte. Da dem nicht so ist, wird er sich eine neue Flamme suchen oder mit dem Risiko leben müssen.

    edit, da post in der Zwischenzeit :

    Dann ist doch alles klar. Du beendest die Beziehung (Vorsicht mit dem Trennungs-Sex ). Damit ist das Problem gelöst - du hast deine Freiheit, Spaß und durchfeierte Nächte wieder. Was auch völlig legitim ist mit 18, ich legs auch nicht grad auf ein Kind an.
    Geändert von Woll-Heini (29. 11. 2012 um 21:20 Uhr)

  5. #25
    ex-Moderator Avatar von godlike
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    11.870
    Danksagungen
    139
    Goldmedaille
    1
    Silbermedaille
    1

    Standard Re: Freundin lehnt fast jede Verhütungsmethode ab

    Zitat Zitat von Woll-Heini Beitrag anzeigen
    Nur des Geldes wegen bis 30 zu warten halte ich für überzogen. Denn Geld macht weder glücklich noch gesunde, erzogene, frohe Kinder. Ist zwar strapaziert der Spruch aber stimmen tut er. Und wer garantiert mit 30 den Wohlstand ?
    Davon rede ich auch nicht. Garantiert ist natürlich nichts. Allerdings ist mit abgeschlossenem Studium (beider Partner) am Ende doch etwas mehr Geld möglich als wenn man nach dem Abi wegen einem Kind aufhören muss. Da gehört in dem Alter (18 oder 19) schon etwas Idealismus dazu. Was passiert wenn der Arsch auf Grundeis geht, zusätzlich zum mangelnden Geld dann noch Naivität und jugendliche Dummheit kommt, kann man ja oft genug auf RTL sehen Gehen tut es, die Chancen stehen aber besser wenn man etwas wartet.

    Die Einstellung der baldigen Ex ist dabei einfach nur unreif.

  6. #26
    Mitglied Avatar von pynch
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    453
    Danksagungen
    56

    Standard Re: Freundin lehnt fast jede Verhütungsmethode ab

    Dann mach's halt ausschließlich oral oder anal statt vaginal.
    Und nimm die extra reißfesten mit 'ner Wandstärke von glaub 1mm.
    Sind auch winterfest.


  7. #27
    Mitglied Avatar von lionhead
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    1.407
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Freundin lehnt fast jede Verhütungsmethode ab

    Gibt in jeder Person Themen
    - da kann man einfach nachgeben weil sie einem nicht wichtig sind
    - Themen die einem wichtig sind aber wo man kompromissbereit ist
    - Themen die nicht verhandelbar sind

    Nun entscheidet deine Freundin für sich selbst, was "nicht verhandelbar" ist. So wie sich das liest, ist das für sie eben eine Abtreibung oder die Pille danach.
    Ob Spirale und Kupferkette für sie in die "kompromissbereit" Zone fallen, kannst du noch ausloten.. weil wie kompromissbereit man wirklich ist, merkt man erst wenn man Konsequenzen ausgesetzt ist.

    Konsequenzen wären dann zB. kein Sex.
    Stehst du das durch? (nein, kein Wortspiel =)

    Im Grunde genommen hat Eure Beziehung nur dann Sinn, wenn ihr euch bei den "nicht verhandelbar" - Themen nicht zu sehr in die Queere kommt.. sprich du mit ihren Punkten leben kannst und sie mit deinen. Gerade beim Punkt Sex kann ich mir das nicht vorstellen - mußt aber du für dich entscheiden. Immerhin kannst du gerne hochrechnen, dass ihr im Verlauf von 15 Jahren mindestens weit mehr als 500x miteinander schlafen werdet.. dann wende die Failure-Rate eines Kondoms darauf an und du weißt wie viele Kinder ihr durchfüttern müßt. Wie sehr du den Sex dann noch genießen kannst, mag ich mir garnicht ausmalen.

    ciao - lionhead

    ps: ich hoffe hier ist niemand so dämlich und verläßt sich auf die Aussagen wie "man kann dann selbst entscheiden ob man die Verantwortung übernimmt...".
    Abgesehen davon wäre das asozial dem Kind gegenüber - auch vom Vater. Wer Sex haben will, muß mit den möglichen Konsequenzen leben können. Kindergarten war mal.

  8. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2004
    Beiträge
    2.732
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Freundin lehnt fast jede Verhütungsmethode ab

    Kondome sind bei richtiger Anwendung(!) recht sicher. Also insbesondere richtiges draufsetzen - keine Luft im Zipfel beim drüberstülpen etc. - und richtige Passform - nicht zu kleine und nicht zu große Kondome verwenden.

    Man kann auch ne Minute vor dem Orgasmus kontrollieren, ob das Kondom noch richtig sitzt, oder prinzipiell rausziehen, Kondom abnehmen und über sie drüber spritzen.

    Das du nicht guten Gewissens Sex mit ihr haben kannst wegen Argumenten ihrerseits, die du (teilweise) bescheuert findest... ich hätte damit ein Problem.
    Besteht sie denn darauf, of Sex mit dir zu haben? Du kannst vorschlagen dass ihr für dich eine Affäre sucht mit der du guten Gewissens Sex haben kannst.

  9. #29
    Mitglied Avatar von StaTiC
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    14.924
    Danksagungen
    590

    Standard Re: Freundin lehnt fast jede Verhütungsmethode ab

    ich such mir immer Frauen die ebenfalls keinen kinderwunsch hegen. dass deine Freundin nur gummis will musst du akzeptieren. andernfalls musst du auf Sex verzichten.


    oder auf analverkehr umsteigen.

  10. #30
    Gesperrt Avatar von musv
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    5.638
    Danksagungen
    30

    Standard Re: Freundin lehnt fast jede Verhütungsmethode ab

    Zitat Zitat von Woll-Heini Beitrag anzeigen
    Finde es im Grunde schöner ein Kind mit 18 zu zeugen als mit 38 und der "Opa" seine Tochter aus der Schule holt. In jungen Jahren steckst du die Belastung die ein Kind bringt besser weg und im Alter hast du sie "aus dem Gröbsten raus".
    Danke, ich bin bald der Opa, der seinen Sohn aus der Schule abholen wird. Und nein, ich hätte es mit 18 nicht besser weggesteckt. Ich war damals in der Situation, dass mir so 'ne Kacktusse nach dem Beziehungsaus noch eins reinwürgen wollte und mir die "freudige" Nachricht unterbreitete, dass ich Papa werden würde. Heute freu ich mich auf den Nachwuchs und blicke dem Ganzen mit wesentlich weniger Sorgen entgegen.

    Es war zum Glück nicht so. Und die darauffolgenden Jahre wurden zu den wertvollsten meines Lebens.

    Zitat Zitat von DrDuke Beitrag anzeigen
    Entweder Pille oder Anal, sie hat die Wahl....

    Genau das. Und wenn sie beides nicht will, dann tschüß.

  11. #31
    Mitglied Avatar von Cr!m$on
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    2.404
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Freundin lehnt fast jede Verhütungsmethode ab

    Nicht mehr mit ihr schlafen? Wenn sie nicht bereit ist sich mit für eure Zukunft zu interessieren.

    Im Übrigen wird ja auch durch ein Kondom abgetrieben, du vernichtest Millionen potenzieller Kinder durch das zu knoten und den gekonnten Wurf in den Mülleimer.

    Letzten endes sollte man eh mit Pille und Kondom verhüten.

  12. #32
    Gesperrt
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    1.862
    Danksagungen
    25

    Standard Re: Freundin lehnt fast jede Verhütungsmethode ab

    Dass sie dir ins Aussicht gestellt hat, du müsstest nicht die Vaterrolle annehmen, wenn das auch rechtlich und moralisch gsehen belanglos ist, brauchst du dir eigentlich keine Sorgen zu machen. Aber wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest: Kein Sex ist auch eine Methode zur Verhütung.. Sie will sich wohl selbst nicht um die Verhütung kümmern (müssen), also bleibt dir nur der Ausweg auf das Kondom zu vertrauen oder eben der Verzicht auf Sex..

  13. #33
    Gesperrt Avatar von bullyh
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    12.152
    NewsPresso
    5 (Könner)
    Danksagungen
    215
    Silbermedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: Freundin lehnt fast jede Verhütungsmethode ab

    ...vielleicht ist sie ja schon von jemand anderem schwanger, und will dir ein Kuckuckskind unterjubeln.

  14. #34
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Freundin lehnt fast jede Verhütungsmethode ab

    wie alt ist SIE denn?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •