Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Ehemaliger NSA-Chef warnt vor "Cyber Pearl Harbor"

    John Michael McConnell, ehemaliger Vorsitzender des technischen US-Geheimdienstes National Security Agency (NSA), stimmte in die Cyberkriegs-Rhetorik vieler US-Behördenvertreter ein. Gegenüber der Financial Times verglich er die Gefahren, die den USA von einem Angriff auf kritische Infrastrukturen drohen, mit den Angriffen auf Pearl Harbor und den Terroranschläge vom 11. September 2001.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von huxxer
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    45
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Ehemaliger NSA-Chef warnt vor "Cyber Pearl Harbor"

    natürlich haben alle anderen ausser der USA die kapazitäten nicht. weil die usa ist immer nr.1... die vergleiche sind wie immer auch sehr gut gewählt.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Kent_Brockman
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Ehemaliger NSA-Chef warnt vor "Cyber Pearl Harbor"

    Cyber Pearl Harbor, mein Gott hab ich aber Angst...

    Es ist schon verwunderlich, das so eine "Weltmacht" KEINE anderen Wege als das reguläre Internet nutzt, um ihre Daten auszutauschen und auch nicht in der Lage ist, die regulären Verbindungen zu kappen und auf sichere Leitungen umzuschalten um sich zu schützen.

    Entweder man will uns für dumm verkaufen oder irgendwelchen Dummen was verkaufen.
    Bin gespannt welcher Möchtegern noch so auf den Zug aufspringt und versucht aus dem gleichen Kram Kapital zu schlagen...

    So lange da nicht steht "Chinesen planen Angriff" ist für das was aus den Staaten bezüglich dieser Thematik in meinen Augen nur Gewäsch.

  4. #4
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Ehemaliger NSA-Chef warnt vor "Cyber Pearl Harbor"

    McConnell, der mittlerweile für eine Beraterfirma arbeitet, warnte, die wachsende Bedrohung im Internet solle von den US-Autoritäten als Weckruf verstanden werden.
    Berater? Wohl eher Lobbyist für irgend einen Konzern, der mit derartigen Ängsten fett Kohle machen will.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    179
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Ehemaliger NSA-Chef warnt vor "Cyber Pearl Harbor"

    Da freu ich mich doch schon auf die nächste Partie Schiffe versenken

  6. #6
    Mitglied Avatar von IronCandy
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    463
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Ehemaliger NSA-Chef warnt vor "Cyber Pearl Harbor"

    omg die islamistischen Kommunistennazis greifen wieder an!

    Moment mal... war Pearl Harbor nich son Dings hier.... Flottenstützpunkt? Wo liegt den CyberPearlHarbor? Meinen die ihren NSA-Bunker in Utah wo unsere Moronischen Freunde gerade die größte Datenbank aller Zeiten aufbaun um die internationalen Terroristen daran zu hindern ein neues PearlHarbor zu verursachen?

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    875
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Ehemaliger NSA-Chef warnt vor "Cyber Pearl Harbor"

    Einfach sicherheitshalber einen vorauseilenden Verteidigungsschlag auf potentielle Feinde mit ein paar Atombomben ausführen, das dürfte die Gemüter beruhigen.
    Wenn es sowas wie Cybercybercyberirgendwas wirklich gäbe, wären die längst alle weg vom Fenster. Wär doch mal 'ne Idee, die Chinesen könnten Bomben in die Rechner einbauen, die bauen doch eh alles wichtige.
    Die hatten ja schonmal sowas ähnliches virtuell gemacht mit Routern, mit Milliarden Todesopfern allein in einem Büro. Am Besten erstmal alle Japaner, Chinesen, sind eh alle gleich, in Internierungslager...oh, gabs schonmal..aber kann man ja nochmal, solange es noch legal ist..

  8. #8
    Mitglied Avatar von Encom
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    13
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Ehemaliger NSA-Chef warnt vor "Cyber Pearl Harbor"

    Zitat Zitat von Kent_Brockman Beitrag anzeigen
    Cyber Pearl Harbor, mein Gott hab ich aber Angst...

    Es ist schon verwunderlich, das so eine "Weltmacht" KEINE anderen Wege als das reguläre Internet nutzt, um ihre Daten auszutauschen und auch nicht in der Lage ist, die regulären Verbindungen zu kappen und auf sichere Leitungen umzuschalten um sich zu schützen.

    Entweder man will uns für dumm verkaufen oder irgendwelchen Dummen was verkaufen.
    Bin gespannt welcher Möchtegern noch so auf den Zug aufspringt und versucht aus dem gleichen Kram Kapital zu schlagen...

    So lange da nicht steht "Chinesen planen Angriff" ist für das was aus den Staaten bezüglich dieser Thematik in meinen Augen nur Gewäsch.
    Natürlich will man uns für blöd verkaufen, den Angst vor einem Gegner den man nicht sieht und kennt, kann man weidlich ausnutzen.

    Da sagen schon drei DeepSec Dozenten, das es nie wirklich zu einem Cyberkrieg bisher kam und nicht kommen wird, nach deren Recherechen. Denen traue ich mehr als einen NSA Fuzzi.
    Zitat Zitat von Anonym082000 Beitrag anzeigen
    Da freu ich mich doch schon auf die nächste Partie Schiffe versenken
    LOLZ

  9.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •