Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion


    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    164
    Danksagungen
    4

    Standard Nokia verkauft seinen Firmenhauptsitz

    Der finnische Mobiltelefon-Hersteller Nokia verkauft seinen Firmenhauptsitz in Espoo. Damit reagiert das Unternehmen auf seine finanziellen Schwierigkeiten. Für 170 Millionen ist das Gebäude nun an die finnische Immobiliengesellschaft Exilion übergegangen. Das bedeutet jedoch nicht das komplette Aus des "Nokia House". Dieses werde das Unternehmen weiterhin als Mieter bewohnen.


    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    134
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Nokia verkauft seinen Firmenhauptsitz

    das hat bei karstadt auch funktioniert...

    dann ist das ende ja nicht mehr weit, schade eigentlich - mochte die handys

  3. #3
    Mitglied Avatar von Hagar Quinn
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    252
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Nokia verkauft seinen Firmenhauptsitz

    Handys = Ja
    Smartphones = Nein

    Ich denke das könnte auch daran liegen das die den Zahn der Zeit verpasst haben oder in Deutschland das Werk dicht gemacht haben?

    Und dann noch so schlau ein Exklusiv Vertrag mit MS abgeschloßen, Android Equvivalent wäre wohl ebenfalls sinvoll gewesen...

    Die sollten echt ihren Laden neu Strukturieren... sonst wars das die Konkurenz ist auf Zack

    Ich finde die haben was Verpasst!

  4. #4
    Mitglied Avatar von 1Bratwurstbitte
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    DTM
    Beiträge
    3.266
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Nokia verkauft seinen Firmenhauptsitz

    Ja, nieder mit Nokia , so muss das!
    (Ich betrachte zwar auch die Arbeitsplätze die verloren gehen, aber als Patriot muss ich angeben, dass kaum noch Stellen in Germany bedroht sind *ggg*)

  5. #5
    Gesperrt Avatar von musv
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    5.638
    Danksagungen
    30

    Standard Re: Nokia verkauft seinen Firmenhauptsitz

    *lol*

    Welcher geistig umnachtete schwachtalentierte Controller ist wohl auf diese Idee gekommen? Die Aktionäre wird's freuen, wie man am Kurs sieht. Obwohl Nokia in "Zahlungsschwierigkeiten" ist, gab's zumindest dieses Jahr eine hübsche Dividende. Seit der "Flop" das Ruder von Nokia übernommen hat, arbeitet er konsequent und erfolgreich am Niedergang des Ladens. Man könnte ihn auch als Rächer der Fördergeldbetrogenen bezeichnen.

    Schade eigentlich. Eine europäische Smartphone-Großmacht als Konkurrenz zu Apple und Samsung wäre eigentlich notwendig. Nur wurde bei Nokia dummerweise wirklich jedes kleine Detail verbockt.

  6. #6
    Mitglied Avatar von thegreenvirus
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    1.294
    Danksagungen
    22

    Standard Re: Nokia verkauft seinen Firmenhauptsitz

    Schade eigentlich, die waren sehr gut.

  7. #7
    Der dunkle Prinz

    ex-Moderator

    Avatar von LordArion
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    53° 5 N, 8° 48 O
    Beiträge
    9.328
    Danksagungen
    23

    Standard Re: Nokia verkauft seinen Firmenhauptsitz

    Was genau wird hier unter "finanziellen Schwierigkeiten" verstanden? Der Verkauf der Unternehmenszentrale ist ja offensichtlich Teil der derzeit durchgeführten Umstrukturierung.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Nokia verkauft seinen Firmenhauptsitz

    Die arbeiten ja aktuell an einem Android Smartphone - das koennte die Firma retten wer weisz.

  9. #9
    Boardexe a. D.

    ex-Moderator

    Avatar von mathmos
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    11.513
    Danksagungen
    38

    Standard Re: Nokia verkauft seinen Firmenhauptsitz

    @ cilmeron

    Das wurde doch von Nokia bereits dementiert.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Nokia verkauft seinen Firmenhauptsitz

    Ja das mag schon sein aber die arbeiten nunmal an dem Geraet. Ob sie es jemals veroeffentlichen ist eine andere Frage aber zumindest hier in Peking gibt es einige Mitarbeiter die an einer Android Version arbeiten. Ich arbeite nicht fuer Nokia aber ich kenne Leute die bei denen hier in Peking/BDA (Yizhuang) arbeiten.

  11. #11
    Mitglied Avatar von schgeedaa
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    2.173
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Nokia verkauft seinen Firmenhauptsitz

    Leider macht AMD zurzeit das selbe. Nur, dass es mich bei Nokia nicht im geringsten tangiert

  12. #12
    Mitglied Avatar von 1Bratwurstbitte
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    DTM
    Beiträge
    3.266
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Nokia verkauft seinen Firmenhauptsitz

    Zitat Zitat von musv Beitrag anzeigen
    ...Schade eigentlich. Eine europäische Smartphone-Großmacht als Konkurrenz zu Apple und Samsung...
    Du glaubst doch wohl nicht im ernst, dass man so einen Zigeunerbetrieb, der keinen festen Wohnsitz hat und sich immer nur an Fördergeldern bedient als europäische Konkurrenz werten könnte? Mich würde es nicht wundern, wenn die an die Chinesen verkaufen würden, damit die günstig in einer Provinz "Markenhandys" zusammenschrauben können. Wir das zu teuer, wandert man in die Slums von Indien ab und lässt die Geräte von Opiumjunkies fertigen.

  13. #13
    Der dunkle Prinz

    ex-Moderator

    Avatar von LordArion
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    53° 5 N, 8° 48 O
    Beiträge
    9.328
    Danksagungen
    23

    Standard Re: Nokia verkauft seinen Firmenhauptsitz

    Nokia ist nunmal der größte verbliebene Smartphone-Hersteller, der schwerpunktmäßig in Europa forschen und entwickeln lässt und auch die meisten Arbeitsplätze stellt.

  14.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •