Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    2

    Standard Russland meldet Probleme mit Telekommunikations-Satellit

    Die Platzierung eines Kommunikations-Satelliten in der vorgesehenen Umlaufbahn missglückte am heutigen Sonntag aufgrund einer technischen Fehlfunktion. Dies teilte die russische Weltraumbehörde Roskosmos, die den Transport des Satelliten übernahm, in einer offiziellen Stellungnahme mit. Wahrscheinlich könne das Problem aber behoben und der Satellit gerettet werden, so Roskosmos.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von Th3b3n
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Malboro-Country
    Beiträge
    1.029
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Russland meldet Probleme mit Telekommunikations-Satellit

    "Durch eine technische Fehlfunktion - wahrscheinlich an einer der Raketenstufen der Proton-B - funktionierte dies jedoch nicht wie geplant."

    Ist auch nicht das erste mal, dass die Proton die Höhe nicht erreicht, um den Satelliten auszusetzen. Ärgerlich, aber kein Beinbruch, weil der Satellit es ja immer noch in einen Orbit schaffen kann. Dass er dafür nicht so lange funktionieren wird und früher wieder runterkommt, ist Lehrgeld.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    538
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Russland meldet Probleme mit Telekommunikations-Satellit

    Russland sollte sich mal um deren Wissenschaftler kümmern.
    Das einzige was Russland momentan kann ist Rohstoffe verkaufen.

    Als Wissenschaftler und generell verdient man dort viel zu wenig, es gibt fast keine Mittelschicht, man ist entweder Arm oder Reich.
    Die ehemaligen top Wissenschaftler aus dem Kalten Krieg leben heute noch von einer lächerlichen Rente, neue zieht es lieber ins Ausland wo man locker mal das 5-fache.
    Die Korruption ist überall präsent.

    Komme selbst ursprünglich aus Russland und war vor einem Jahr dort zu besuch, es hat sich seid ich nach Deutschland gezogen bin fast gar nichts geändert.
    Als ich dort einige Formalitäten wegen meines Visums erledigen musste, habe ich einige Stunden in der Behörde gewartet, bis ein Bekannter kamm und mir riet ein paar Scheine auf den Tisch zu legen.
    Als ich ihn gefragt habe ob das Ok ist, hat er einfach mit den Schultern gezuckt und gesagt, tut hier jeder.
    DAnach hat man meine PApiere in wenigen Minuten erledigt.


    So ist es dort in jedem Bereich, wenn Straßen/Brücken... gebaut werden, dann Verkaufen die hohen Tiere einfach mal einen Teil der Rohstoffe und versuchen aus den restlichen die Straße zu bauen, so dass diese wenns gut lauf in einem Jahr wieder aufreist, wenn man pech hat ist die Straße in ein paar monaten wieder hin.
    Fast Jeder versucht jeden zu bescheißen und irgendwo etwas dazuzuverdienen.
    Das einzige, was das LAnd am Leben hällt sind die Rohstoffe.

    Die Pannen in der Raumfahrt machen das deutlich.

  4.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •