Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    2
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    0

    Standard Österreich: Beratung über Novelle des Urheberrechts

    Am heutigen Dienstag wird im Justizministerium in Wien die für 2013 geplante Reform des Urheberrechts beraten. Neben anderen Neuerungen beschäftigt sich das bereits an die Öffentlichkeit gelangte Arbeitspapier mit der Ausweitung des Zugriffs auf gespeicherte Vorratsdaten in der Ermittlung von Urheberrechtsdelikten und mit der umstrittenen Festplattenabgabe.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von widarr
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.752
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Österreich: Beratung über Novelle des Urheberrechts

    Ach ja, die übliche Strategie...

    Diese verdammten korrupten Verbrecherschweine versuchen sowas immer über die Weihnachtsfeiertage durchzupressen

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    551
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Österreich: Beratung über Novelle des Urheberrechts

    Zitat Zitat von widarr Beitrag anzeigen
    Ach ja, die übliche Strategie...

    Diese verdammten korrupten Verbrecherschweine versuchen sowas immer über die Weihnachtsfeiertage durchzupressen
    Demokratie ist eben viel geiler wenn nur 5 Leute abstimmen als wenn "alle" da sind (was ja nie der Fall ist).

  4. #4
    Mitglied Avatar von RightRound
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    1.366
    Danksagungen
    21

    Standard Re: Österreich: Beratung über Novelle des Urheberrechts

    Zitat Zitat von TheOnlyOne6520 Beitrag anzeigen
    Demokratie ist eben viel geiler wenn nur 5 Leute abstimmen als wenn "alle" da sind (was ja nie der Fall ist).
    Das ist richtig. Das Urheberrecht ist im weiteren Sinne nur ein "Enteignungsgesetz". Verständlich, dass nur ein kleiner Personenkreis mit krimineller Energie darüber entscheidet, wer und wie die Bürger ausbeuten kann.

    Es ist auch schon richtig und verständlich, dass das Urheberrecht in der heutigen Zeit keinerlei Anerkennung findet und verdient. Es ist das am meisten gebrochene Gesetz, was wohl nachvollziehbar ist.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.857
    Danksagungen
    20

    Standard Re: Österreich: Beratung über Novelle des Urheberrechts

    Das Funktioniert in Österreich so aber nicht.

    Es muss nicht nur eine gewisse Mehrheit dafür stimmen, die Anzahl der Abstimmenden muss auch groß genug sein.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Österreich: Beratung über Novelle des Urheberrechts

    Eine bodenlose Frechheit ist das. Man hat uns die VDS als Maßnahme gegen die die achso hohe Terrorgefahr in Österreich verkauft, und nun wird ohne Scham versucht, deren Verwendung auszuweiten. Pfui, Frau Justizministerium Karl, pfui!

  7.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •