Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    2
    NewsPresso
    2 (Talent)
    Danksagungen
    0

    Standard EU-Parlament für Netzneutralität

    Das EU-Parlament spricht sich für ein Festhalten an der Netzneutralität aus und fordert die EU-Kommission auf, diesbezügliche Vorschläge an die Legislative zu machen. Der fraktionsfreie Abgeordnete Martin Ehrenhauser begrüßt diese Einstellung des Parlaments und fordert ein zügiges Handeln der Kommission. Auch international sei die Netzneutralität ein wichtiges Thema.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Germany
    Beiträge
    208
    Danksagungen
    0

    Standard Re: EU-Parlament für Netzneutralität

    Ist das gut? An die Experten :P

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    440
    Danksagungen
    0

    Standard Re: EU-Parlament für Netzneutralität

    Ich bin kein IT Experte aber ich glaube es bedeutet das Gegenteil von Acta.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    559
    Danksagungen
    0

    Standard Re: EU-Parlament für Netzneutralität

    Das EU-Parlament hat doch überhaupt nichts zu sagen, daher ist dessen Meinung absolut unerheblich.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Shodan_v2-3
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    1.358
    NewsPresso
    4 (Könner)
    Danksagungen
    2
    Goldmedaille
    1

    Standard Re: EU-Parlament für Netzneutralität

    Zitat Zitat von Keule44 Beitrag anzeigen
    Das EU-Parlament hat doch überhaupt nichts zu sagen, daher ist dessen Meinung absolut unerheblich.
    Letzten 5 Jahre gepennt? Vertrag von Lissabon?

    Zitat Zitat von nerke Beitrag anzeigen
    Ich bin kein IT Experte aber ich glaube es bedeutet das Gegenteil von Acta.
    Ich bin kein Zoologe aber ich glaube dieses Pferd ist das Gegenteil von Hase.

    Zitat Zitat von DaTaCrAsH Beitrag anzeigen
    Ist das gut?
    Meiner Meinung nach schon. Es geht im Grunde darum, dass es einen ISP einfach einen Dreck angeht was für Daten wir so versenden, der soll nur transportieren.

    Probleme die sich hier gezeigt haben sind z.B. das Drosseln oder komplette Unterbinden von P2P. Es wird dringend Zeit, das auch in Gesetzesform zu bringen, bevor die Konzerne auf so bescheuerte Ideen kommen wie "Du willst einen Ping unter 100? Kostet 5€ mehr." oder noch krasser: "Du willst Youtube in HD sehen? Kostet 5€ mehr." Nicht mit HDTV, da ist es ja der Anbieter des Programms der das Geld will, oder mit der Bandbreite in Mb/s durcheinander werfen. Man kann es auch mit zwei bekommen, dauert halt ewig.
    "Du willst andere VoIP Dienste außer unserem nutzen? Kostet 5€ mehr."
    "Unsere Flat ist nur http, irc kostet..."
    Klar anhand der bisherigen Entwicklungen sieht es nicht so schlimm aus (die paar User die kein P2P dürfen.. ) aber die verkaufen 32Mb/s Leitungen an Rentner ohne Computer, denen traue ich alles zu.

    Kritiker sehen darin natürlich eine Überregulierung und vertrauen, dass Smith unsichtbare Hand (Wikipedia? 5€ mehr, die Basisflat ist nur für Facebook.. ja ok, inzwischen wird es doch sehr absurd) es schon richtig machen wird.

    Was dabei wirklich raus kommt hängt erst einmal davon ab, wie die Kommission den Gesetzesentwurf formuliert. Das Parlament hat nur schon einmal angekündigt, dass es gerne und bald dafür stimmen möchte.

    Absolut neutral wird die Sache aber nicht, QoS bleibt uns zum Beispiel erhalten, was uns lästige Anrufe von Bekannten ala "Warum funktioniert mein Telefon nicht richtig wenn ich ... Urlaubsfotos herunterlade?" erspart.
    Geändert von Shodan_v2-3 (12. 12. 2012 um 12:04 Uhr)

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.857
    Danksagungen
    20

    Standard Re: EU-Parlament für Netzneutralität

    Zitat Zitat von Shodan_v2-3 Beitrag anzeigen
    "Du willst andere VoIP Dienste außer unserem nutzen? Kostet 5€ mehr."
    Hey, interessantes Beispiel, ist mir vorher gar nicht aufgefallen...

    Die Netzneutralität ist aber auch momentan nicht einklagbar, oder?

    Handynetzbetreiber, die Skype-Telefonie über mobiles Internet blockieren, verstoßen nämlich dagegen.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Shodan_v2-3
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    1.358
    NewsPresso
    4 (Könner)
    Danksagungen
    2
    Goldmedaille
    1

    Standard Re: EU-Parlament für Netzneutralität

    Zitat Zitat von ATMega8 Beitrag anzeigen
    Die Netzneutralität ist aber auch momentan nicht einklagbar, oder?
    Nope. Ersteinmal den Entwurf abwarten, vielleicht konnten sich die Handyanbieter ihre Praxis ja darin verankern lassen.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    559
    Danksagungen
    0

    Standard Re: EU-Parlament für Netzneutralität

    Zitat Zitat von Shodan_v2-3 Beitrag anzeigen
    Letzten 5 Jahre gepennt? Vertrag von Lissabon?
    selbst mit diesem Vertrag hat das Parlament immer noch kein Initiativrecht und die meisten Entscheidungen werden von den großen Kommissaren alternativlos durchgesetzt.

  9.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •