Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 61 bis 75 von 75
  1. #61
    Gesperrt Avatar von Cattivist
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    nung muss sein!
    Beiträge
    1.027
    NewsPresso
    4 (Könner)
    Danksagungen
    28
    Silbermedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: DFL "Sicherheitspapier" beschlossen

    Du schmeißt ein wenig viel mit Anführungszeichen, das macht es mir nicht unbedingt leicht auf deinen Beitrag einzugehen.

    Niemand behauptet, dass ausschließlich und grundsätzlich die anderen schuld sind. Mit gewaltbereiten Randalierern meinte ich im Übrigen aggressive Idioten die auf Streit aus sind, den Fußball ausschließlich als Ventil nutzen um Unfug zu treiben, dazu zählen auch Böllerwürfe und Raketen, das kontrollierte Abbrennen von Pyrotechnik zähle ich nicht dazu.

    Was sollten denn die 'vernünftigen' Fans deines Erachtens nach anstellen. Ich kann dir nicht sagen, wie es in ganz Deutschland ist, aber ich kann dir garantieren, dass Böllerwerfer und dergleichen in der Regel entsprechend gemaßregelt werden. Bitte nicht falsch verstehen, dass läuft alles recht gesittet ab.

    Ich kann dich ehrlich nicht verstehen, wenn du solche Kontrollen als gut empfindest, das ist absolut überzogen und erniedrigend und das Vorgehen der Polizei ist in meinen Augen nicht zu rechtfertigen und bei dieser Meinung bleibe ich auch, wenn die Dinge so objektiv wie es mir möglich ist betrachte.

    Ich weiß nicht wie oft du das Stadion besuchst oder wie intensiv du den Sport in Deutschland verfolgst, auch fantechnisch, aber die Anzahl der Gewalttäter und der gewaltsuchenden Fans ist in Deutschland so niedrig wie je zuvor. Das ist ein Fakt über den sich nicht streiten lässt.

    Das ist nicht böse gemeint, aber ich habe das Gefühl, dass du in der Materie nicht gut genug eingearbeitet bist, um solche Behauptungen aufzustellen. Wer mehr oder weniger regelmäßig die Stadien besucht, der wird feststellen, dass in der Regel alles relativ friedlich abläuft.

  2. #62
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: DFL "Sicherheitspapier" beschlossen

    Ich behaupte einfach mal, dass die Fankultur durch diese Regeln nicht ausstirbt, so wie das gerade seitens der Fans versucht wird, glaubhaft zu machen.

    Zitat Zitat von Cattivist
    Wegen wenigen Idioten müssen nun alle leiden.
    Tja, so ist das nunmal leider im Leben. Ist ja bei der aktuellen Finanzkrise nicht anders. Einige wenige haben den Hals nicht voll genug bekommen, nun müssen alle "Vernünftigen" drunter leiden.

    das Vorgehen der Polizei ist in meinen Augen nicht zu rechtfertigen
    Welches Vorgehen? Gab es jetzt schon "Nacktkontrollen" im Sinne der neuen Regelung?
    So wie du schreibst, dass in den Medien nur über die Randalierer berichtet wird und nicht über die Polizei, kann man das genausogut den Fans vorhalten, die ihrerseits immer "von der bösen Polizei" sprechen, die mit Pfefferspray umsichschießen.

    Man muss sich dann aber auch mal in die Lage der Polizei versetzen. Auf der einen Seite Randalierer, die den gegnerischen Fans die Pest an den Hals wünschen. Auf der anderen Seite genau dasselbe. Und zwischendrin die Polizei, die von beiden Seiten als Feindbild gesehen wird.
    Dann ist stets Alkohol im Spiel, und da kann schnell aus der Dynamik der Masse heraus eine Massenkeilerei entstehen. Und der unterbezahle Polizist muss am Wochenende seinen Hals und Kopf hinhalten, damit sich die Idioten auf beiden Seiten nicht an die Gurgel gehen.
    Da würde ich persönlich auch lieber nem Typen ne volle Breitseite Pfeffer geben, bevor mir selber was passiert.

    Dieser Konflikt ist nur zu lösen, wenn sich alle Parteien ändern, was ich persönlich aber bezweifle. Dafür ist viel zu lange nichts passiert.

  3. #63
    Gesperrt Avatar von Cattivist
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    nung muss sein!
    Beiträge
    1.027
    NewsPresso
    4 (Könner)
    Danksagungen
    28
    Silbermedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: DFL "Sicherheitspapier" beschlossen

    Die Polizei knüppelt allerdings auch ohne alkoholisierte und vorlaute Fans gerne mal auf die Leute ein. Ganz davon ab sollte es an der Polizei liegen solche Konflikte auf eine andere Weise zu lösen und nicht direkt mit dem Pfeffer aus der Dose um sich zu schießen.

    Natürlich sind die Fans nicht immer unschuldig, dennoch kommt sowas viel zu oft vor.

  4. #64
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: DFL "Sicherheitspapier" beschlossen

    Zitat Zitat von Cattivist Beitrag anzeigen
    Die Polizei knüppelt allerdings auch ohne alkoholisierte und vorlaute Fans gerne mal auf die Leute ein.
    Gibt es da Berichte zu?

    Ganz davon ab sollte es an der Polizei liegen solche Konflikte auf eine andere Weise zu lösen und nicht direkt mit dem Pfeffer aus der Dose um sich zu schießen.
    Klar, nur wie macht man das? Versuchen, auf den aggressiven Mob beruhigend einzureden? Das geht nie und nimmer. Zudem traut sich das ja kein Polizist alleine. Und wenn mehrere in voller Kampfmontur auf Fans zugehen, werden die das wohl eher als Gefahr oder Provokation ansehen und weniger als Schlichtungsversuch.

    Geht nur, solche Konflikte gar nicht erst entstehen zu lassen. Aber wie, bei Zehntausenden Stadionbesuchern?

  5. #65
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: DFL "Sicherheitspapier" beschlossen

    Ein Beispiel
    http://www.youtube.com/watch?v=yuiuFguQu6Q

    Zweites Beispiel
    http://www.youtube.com/watch?v=Z_AiQkdrRao

    Drittes Beispiel
    http://www.haz.de/Nachrichten/Sport/...-der-AWD-Arena

    Keine Lust weiter zu suchen, aber du kannst ja gerne die gängigen Suchmaschinen abklappern, da wird es nicht bei den drei Beispielen bleiben

    Aber ich weiß eh was schon als Antwort kommt: "Es sind ja nur Einzelfälle."
    Geändert von Col0gne (21. 12. 2012 um 20:14 Uhr)

  6. #66
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    987
    Danksagungen
    11

    Standard Re: DFL "Sicherheitspapier" beschlossen

    1. Video: Flaschen auf Polizisten schmeißen weil ein Fan, nach mehrmaligen Belehren dem Polizisten immernoch auf den Sack gehend, festgenommen wird. Sehr friedlich, muss ich schon sagen!

    2. Video: Kann ich nix gegen sagen, asoziale Aktion des Polizisten.

  7. #67
    Gesperrt Avatar von Cattivist
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    nung muss sein!
    Beiträge
    1.027
    NewsPresso
    4 (Könner)
    Danksagungen
    28
    Silbermedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: DFL "Sicherheitspapier" beschlossen

    @Besser_Wisser:

    Mediale Berichte kann ich dir dort aktuell leider nicht liefern, aber ich schaue bei Gelegenheit einmal nach.

    Bezüglich der Polizei, du sagst es, die Polizei ist in voller Kampfmontur in Sicherheitskleidung mit Helm und Schlagstock und dennoch ist es notwendig mit Pfefferspray gerade so um sich zu werfen?

    Konflikte sind bei einem so hohen Menschenaufkommen natürlich immer in irgendeiner Form gegeben, aber die Art und Weise wie die Polizei diese in der Regel zu schlichten versucht ist teilweise einfach zu radikal. Die Lage verschärft sich dadurch meistens nurnoch, wenn eine ganze Gruppe gepanzerte Kampfroboter vor oder sogar in den Block einläuft.

    Das klingt vielleicht doof und ist sicher nicht immer zu realisieren, aber ein paar beruhigende Worte bewirken in solchen Situationen doch gerne das ein oder andere Wunder.

    Meistens sind es doch auch nur vereinzelte Personen die groß herumtönen. Gerne wurde in den letzten Wochen mit Zahlen gespielt, welche die Anzahl der Verletzten bei Fußballspielen widerspiegeln sollten. Im Vergleich zur Vergangenheit sind diese Zahlen deutlich rückläufig, selbstverständlich ist jeder Verletzter eine Person zu viel, allerdings werden bei der Nennung dieser Zahlen gerne andere Dinge fallengelassen. Wieviele Menschen werden unbetroffen durch das gewaltsame Vorgehen von Polizei und Sicherheitspersonal, durch den Einsatz von Pfefferspray und Schlagstock verletzt?

    Darüber gibt es keine Auskunft und der Sprecher der GDP redet sich bei dieser Frage auch sehr gerne heraus, so jedenfalls mein Eindruck.

    Ich möchte nicht behaupten, dass gar kein Polizeiaufkommen die Lösung des 'Problems' herbeiführt. Ein reduziertes und defensiveres Auftreten könnte aber durchaus die Situation auflockern und entschärfen. Als Fan fühle ich mich von der Polizei in voller Kampfmontur um ehrlich zu sein eher bedroht, als von 1-2 alkoholisierten Fans mit einem Plastikbecher in der Hand.

  8. #68
    Gesperrt Avatar von Cattivist
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    nung muss sein!
    Beiträge
    1.027
    NewsPresso
    4 (Könner)
    Danksagungen
    28
    Silbermedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: DFL "Sicherheitspapier" beschlossen

    http://www.rp-online.de/sport/winter...oral-1.3124580

    Wo bleibt das Sicherheitspapier beim Skispringen? Dort ist die Pyrotechnik auf einmal für den Ausdruck vom Fandasein und der Emotionen legitim.

    Schon traurig, da man dort selbige Argumente anführen müsste, wie man es beim Fußball tut, aber das ist ja nichts Neues. Wenn in der Türkei oder Italien die Kurven brennen oder auch beim Wintersport eine Fackel brennt, dann ist das die 'südländische Mentalität' und 'Emotionen'.

    Ich will jetzt nicht zwangsläufig eine neue Pyrodiskussion in Gang bringen, aber diese Doppelzüngigkeit ist durchaus bemerkenswert.

  9. #69
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    (Threadstarter)

    Standard Re: DFL "Sicherheitspapier" beschlossen

    Doppelzüngigkeit ist doch Grundlage der gesamten Sicherheitsdebatte im deutschen Fußball.
    Beim Skispringen ist Pyro plötzlich harmlos, bei ausländischen Clubs ist Pyro Ausruck von südländischem Temperament und Lebensfreude und wenn Silvester irgendwelche besoffenen Kinder Feuerwerk in eine Menschenmenge schießen, dann ist das halt Verschnitt.

  10. #70
    Mitglied Avatar von linkinpark2020
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    6.169
    Danksagungen
    1300

    Standard Re: DFL "Sicherheitspapier" beschlossen

    Ich weiß nicht genau, welche Grundlage dieser Artikel hat, aber: Der Kommentator des Skispringens hat sich gestern davon distanziert!

  11. #71
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    (Threadstarter)

    Standard Re: DFL "Sicherheitspapier" beschlossen

    Kein Wunder nachdem sich die Zuschauerredaktion einem Proteststurm ausgesetzt sah via Facebook, Email und Telefon.

  12. #72
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    987
    Danksagungen
    11

    Standard Re: DFL "Sicherheitspapier" beschlossen

    Sorry, hier stand Müll, gestern hat er sich davon distanziert, wusste nicht dass es in Insbruck anders war.

  13. #73
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: DFL "Sicherheitspapier" beschlossen

    Zitat Zitat von linkinpark2020 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht genau, welche Grundlage dieser Artikel hat, aber: Der Kommentator des Skispringens hat sich gestern davon distanziert!
    Warum wohl?

    Soweit ich weiß hat der Kommentator eines Spiels richtig ärger bekommen, nachdem er irgendwie sagte "Ich habe ja nichts gegen Bengalos, man muss sie aber richtig entsorgen".

    Doppelmoral ole

    Hier mal ein Video von der Demo aus Köln:
    http://www.youtube.com/watch?v=7gShTdPeoUs

  14. #74
    Gesperrt Avatar von Cattivist
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    nung muss sein!
    Beiträge
    1.027
    NewsPresso
    4 (Könner)
    Danksagungen
    28
    Silbermedaille
    1
    Bronzemedaille
    1

    Standard Re: DFL "Sicherheitspapier" beschlossen

    Netter Protestsong vom Düsseldorfer Rapper JayJay.

    http://www.youtube.com/watch?v=f6DO8zVWJz8

  15. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    365
    Danksagungen
    0

    Standard Re: DFL "Sicherheitspapier" beschlossen

    War ja wieder ganz toll, was der Frankfurter Anhang da am Wochenende ablieferte. Unverständlich nach all den Diskussionen im letzten Jahr, weiter so am Rad zu drehen.
    Das Feuerwerk, was von Silvester übergeblieben ist, hätte man auch wo anders abbrennen können.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •