Am heutigen Montag wurde das Projekt "Freedom of the Press Foundation" gestartet. Dieses soll dabei helfen, investigative journalistische Projekte durch Spenden beziehungsweise Crowdfunding zu finanzieren. Zu den Begünstigten zählt unter anderem die Whistleblowing-Plattform WikiLeaks.

zur News