Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion


    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    164
    Danksagungen
    4

    Standard Sammelklage gegen neue Datenschutzerklärung von Instagram

    Nachdem die Betreiber von Instagram Anfang vergangener Woche neue und zugleich umstrittene Datenschutzerklärungen für die Foto-Sharing-App ankündigten, liefen Datenschützer und Netzaktivisten Sturm. Nun reichte eine kalifornische Anwaltskanzlei Sammelklage bei einem Bundesgericht in San Francisco ein. Der Facebook-Tochter wird vorgeworfen, gegen Persönlichkeitsrechte der Nutzer zu verstoßen.

    zur News

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    98
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Sammelklage gegen neue Datenschutzerklärung von Instagram

    es ist zwar in den usa, aber wieso klagen die?
    zwingt jemand die leute instagram zu nutzen?
    die neue datenschutzerklärung soll soweit ich weiß nur auf neue werke angewendet werden, nicht auf alte.
    einfach ab dem datum nicht mehr benutzen und gut ist, dann werden die leute bei instagram das von alleine rückgängig machen.

  3. #3
    Mitglied Avatar von KidZler
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Klick auf die Karte
    Beiträge
    2.695
    Danksagungen
    8

    Standard Re: Sammelklage gegen neue Datenschutzerklärung von Instagram

    Immer feste drauf auf die menschen verachtende Geld Überwachungsscheisse !

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    79
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Sammelklage gegen neue Datenschutzerklärung von Instagram

    Zitat Zitat von Abul Beitrag anzeigen
    es ist zwar in den usa, aber wieso klagen die?
    zwingt jemand die leute instagram zu nutzen?
    Wer sein Mittagessen nicht mit Instagram fotografiert, existiert heutzutage nicht (oder ist auf Diät).

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    gleich um die Ecke
    Beiträge
    257
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Sammelklage gegen neue Datenschutzerklärung von Instagram

    Zitat Zitat von Abul Beitrag anzeigen
    es ist zwar in den usa, aber wieso klagen die?
    zwingt jemand die leute instagram zu nutzen?
    die neue datenschutzerklärung soll soweit ich weiß nur auf neue werke angewendet werden, nicht auf alte.
    einfach ab dem datum nicht mehr benutzen und gut ist, dann werden die leute bei instagram das von alleine rückgängig machen.
    Das hört sich doch wieder abgedroschen an was du da von dir gibst.
    Es geht ja nicht allein darum ob du den Dienst nutzt, sonder das deine Bilder ohne Urheberrecht genutzt werden dürfen und sogar weiter verkauft werden dürfen.
    Wenn dieser Betreiber mit dem neuen Nutzungsrecht durch kommen würde, dann wird es später Google und sonstige dieses auch machen.
    Man sollte also die Reichweite dieser Nutzungsrechte gut bedenken, bevor man solch abgedroschene Texte verfasst "man braucht ja nicht den Dienst nutzen".

  6. #6
    Mitglied Avatar von T-Bone-Steak
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    1.195
    Danksagungen
    78

    Standard Re: Sammelklage gegen neue Datenschutzerklärung von Instagram

    Zitat Zitat von Babaros Beitrag anzeigen
    Man sollte also die Reichweite dieser Nutzungsrechte gut bedenken, bevor man solch abgedroschene Texte verfasst "man braucht ja nicht den Dienst nutzen".
    Wird ein Schuh draus.
    Wenn die Menschen es mit diesen Datenschutzbestimmungen nicht mehr benutzen würden, wäre das genau so ein Zeichen dafür, dass man damit nicht durchkommt.

  7.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •