Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Wo es mir gefällt!
    Beiträge
    7.171
    NewsPresso
    318 (Phänomen)
    Danksagungen
    30

    Standard 29C3: Was aus dem 57-Sekunden-Gesetz wurde

    Rena Tangens (digital courage) und Katharina Nocun (vzbv) erläuterten auf ihrem Talk auf dem 29C3, wie es um das geplante Meldegesetz steht, welches im Juli 2012 von einer Handvoll Abgeordneter völlig leidenschaftslos in Rekordzeit verabschiedet werden sollte. Ein neues Bündnis von NGOs und das rekordverdächtige Abstimmungs-Video sorgten dafür, dass der Bundesrat dem öffentlichen Druck nachgab.

    zur News

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: 29C3: Was aus dem 57-Sekunden-Gesetz wurde

    Meiner Meinung nach hätte man besagte Politiker wegen Amtsmissbrauch oder was auch immer anzeigen sollen. Meiner Meinung nach lag hier mehr als eindeutig ein böswilliger Vorsatz vor, aber dank Immunität dürfen sich Politiker ja fast alles rausnehmen.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    14
    Danksagungen
    0

    Standard Re: 29C3: Was aus dem 57-Sekunden-Gesetz wurde

    Der Uhl kommt einem noch mit dem Klassentreffen-Argument? Ich habe keinen Bock auf Klassentreffen und erst recht nicht, dass mir ehemalige Mitschüler auf die Eier gehen.

  4. #4
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: 29C3: Was aus dem 57-Sekunden-Gesetz wurde

    Es geht also nicht um die Werbewirtschaft.
    Das fehlt ein "ausschließlich"

  5.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •