Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    gulli:Redaktion
    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    83
    Danksagungen
    3

    Standard CSU setzt sich für härtere Bestrafung von Internet-Kriminalität ein

    Laut Informationen des Spiegel setzt sich die CSU für schärfere Gesetze ein, um Internet-Kriminalität besser zu verfolgen. Speziell soll es um Datenhehlerei gehen, auch der Versuch soll bereits strafbar sein. Die CSU will außerdem rechtliche Grundlagen für den Betrieb offener WLANs schaffen.

    zur News

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    147
    Danksagungen
    0

    Standard Re: CSU setzt sich für härtere Bestrafung von Internet-Kriminalität ein

    Und wie setzt sie sich dafür ein?

  3. #3
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: CSU setzt sich für härtere Bestrafung von Internet-Kriminalität ein

    Zitat Zitat von Klickediklick Beitrag anzeigen
    Und wie setzt sie sich dafür ein?
    Wenn du schon fragst...
    Mittels Initiativrecht.

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    147
    Danksagungen
    0

    Standard Re: CSU setzt sich für härtere Bestrafung von Internet-Kriminalität ein

    Das ist mehr als ich gedacht hätte (als nicht-Bayer tue ich der CSU da vielleicht unrecht). Dann warten wir mal auf die Abstimmung.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    875
    Danksagungen
    0

    Standard Re: CSU setzt sich für härtere Bestrafung von Internet-Kriminalität ein

    Billiger, durchschaubarer Populismus.

  6. #6
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: CSU setzt sich für härtere Bestrafung von Internet-Kriminalität ein

    *Ironie*

    Da sich wie so oft Alternde Unwissende Politiker mit der Materie auseinander gesetz haben,
    wird es wohl darauf hinauslaufen,das auf jedem Deutschen PC Kinderschutzsoftware Vorinstalliert werden muss,
    und eine Browser Startseite vom BKA mit einem Roten Hinweis.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    1.516
    Danksagungen
    54

    Standard Re: CSU setzt sich für härtere Bestrafung von Internet-Kriminalität ein

    Zitat Zitat von Meff Beitrag anzeigen
    Da sich wie so oft Alternde Unwissende Politiker mit der Materie auseinander gesetz haben,
    wird es wohl darauf hinauslaufen,das auf jedem Deutschen PC Kinderschutzsoftware Vorinstalliert werden muss,
    und eine Browser Startseite vom BKA mit einem Roten Hinweis.
    Das ist sogar realistischer, als wenn die Datenkraken verpflichtet werden, die Daten mit strengeren Sicherheitsmaßnahmen vor einem Leck zu schützen (was auch essentiell weitere Lecks verhindert).

    Logik solcher Sicherheits- und Überwachungsfetischisten:

    Daten geleakt, Kartenhaus weggefegt: Da war jemand kriminell - Gesetz verschärfen!
    Daten geleakt, Papierzaun zertrampelt: Da war wieder jemand kriminell - Gesetz verschärfen!
    Daten geleakt, Kartonhaus zerdrückt: Da war wieder jemand kriminell - Gesetz verschärfen!
    Daten geleakt, Sandburg weggefegt: Da war schon wieder jemand kriminell - Gesetz verschärfen!
    ...

  8. #8
    Mitglied Avatar von C-H-T
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    1.039
    Danksagungen
    0

    Standard Re: CSU setzt sich für härtere Bestrafung von Internet-Kriminalität ein

    Wird ja auch Zeit das der Datenhandel bestraft wird. Na hoffentlich sind dann aber auch alle davon betroffen die sich nicht ans deutsche Datenschutzgesetz halten

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    196
    Danksagungen
    20

    Standard Re: CSU setzt sich für härtere Bestrafung von Internet-Kriminalität ein

    Wieso nur habe ich das Gefühl das es sich hierbei lediglich um eine Bestrafung der Bürger handelt und nicht um eine Bestrafung der Firmen und Behörden die meine Daten missbrauchen?!

  10. #10
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: CSU setzt sich für härtere Bestrafung von Internet-Kriminalität ein

    Die können den Datenhandel nicht verbieten. Die machen's ja selbst über die Einwohnermeldeämter. Also erwartet lieber nicht zu viel.

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    1

    Standard Re: CSU setzt sich für härtere Bestrafung von Internet-Kriminalität ein

    Datenhehlerei und den Versuch unter Strafe zu stellen betrifft in erster Linie die Steuer-CDs, die dann nicht mehr angekauft und verfolgt werden können. Wer will sich da wohl per Gesetz vor Verfolgung bzw. Veröffentlichung schützen?

  12. #12
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: CSU setzt sich für härtere Bestrafung von Internet-Kriminalität ein

    Zitat Zitat von ochnee Beitrag anzeigen
    Datenhehlerei und den Versuch unter Strafe zu stellen betrifft in erster Linie die Steuer-CDs, die dann nicht mehr angekauft und verfolgt werden können. Wer will sich da wohl per Gesetz vor Verfolgung bzw. Veröffentlichung schützen?
    Die Gesetzeslücke besteht schon seit langer Zeit und die Schliessung ist seit langem überfällig. Eine Schande, dass die Politik so lange gebraucht hat, dies auf deren Agenda zu setzen. In anderen Bereichen wurden Gesetzeslücken schon vor mehr als 10 Jahren geschlossen.
    Die Ankäufe der "Steuer Cds" haben hier nur ein verschwindend kleiner Anteil an der Datenhehlerei. Der riesige Bereich des Adresshandels mit all seinen Ausprägungen ist das Hauptziel so eines Gesetzes.
    Ausserdem wäre es ein leichtes den Ankauf der Steuer Cds zu legalisieren, indem man den Ankauf zum Zwecke die Verfolgung von Straftaten aussen vor lässt.

  13. #13
    Mitglied Avatar von titus_shg
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    NRW/OWL
    Beiträge
    10.036
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    10

    Standard Re: CSU setzt sich für härtere Bestrafung von Internet-Kriminalität ein

    Zitat Zitat von Troll-Account Beitrag anzeigen
    Die können den Datenhandel nicht verbieten. Die machen's ja selbst über die Einwohnermeldeämter. Also erwartet lieber nicht zu viel.
    Da verstehst Du was falsch. Unter Datenhehlerei soll wohl fallen, wenn illegal ausgespähte Daten verkauft werden (sollen). Der normale Handel (z. B. von den E-Ämtern) ist davon überhaupt nicht betroffen und auch nicht gemeint.

    MfG Andy

  14. #14
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: CSU setzt sich für härtere Bestrafung von Internet-Kriminalität ein

    Sie schließen die Lücke, dass die Geldgeber Steuern hinterziehen können.

    Sehr schön.

    Na hauptsache die Einwohnermeldeämter können weiterhin unsere Daten sonstwohin verscherbeln, ohne dass wir das unterbinden können.

  15.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •