Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. #1
    Mitglied Avatar von Annika_Kremer
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    4.840
    NewsPresso
    166 (Virtuose)
    Danksagungen
    36

    Standard Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    Der angeschlagene finnische Mobiltelefon-Hersteller Nokia versucht derzeit, sich mit Windows-8-Smartphones wieder auf dem Markt zu behaupten. In Deutschland ist dies aber bislang nicht von Erfolg gekrönt.Der Abwärtstrend des einstmals erfolgreichen Unternehmens auf dem deutschen Markt setzte sich im Dezember weiter fort.

    zur News

  2. #2
    Mitglied Avatar von harvi
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.088
    Danksagungen
    25

    Standard Re: Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    Wirklich schade, dass alte Unternehmen so absacken gegen Iphone und co.

    Ich bin zwar kein Smartphone-Nutzer, aber wenn ich mir eins holen würde, dann vielleicht ein Nokia. Sind ja auch sehr attraktiv im Preis.

  3. #3
    Mitglied Avatar von pocab
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    381
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    Nokia ist ein dreckiges Unternehmen. Für die Bochum Aktion sollen sie in Grund und Boden versinken.

  4. #4
    Mitglied Avatar von kanser
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    211
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    Stimmt nicht ganz. Mit der Allianz mit Microsoft hatten die nicht vor wieder Fuß fassen zu können. Nokia wurde von innen aufgekauft (das beweist der Herr Elop der mehr Anteile von Microsoft hat als Nokia). Als Beispiel nehme ich die rede von Elop wo er sagte dass das N9 das erste und letzte Meego Phone wird egal wie gut es sich verkauft (ist solch eine Entscheidung eher zu Gunsten von Nokia oder Microsoft?). Das er das ernst meinte hat er auch bewiesen, denn Laut einigen quellen wurde es besser verkauft als alle Lumia Geräte gemeinsam und das obwohl für Lumia viel geworben wurde während das N9 in den wichtigsten Märkten garnicht erst erhältlich war. Symbian wurde vorzeitig, und Meego bereits vor der Geburt gekillt und das zu Gunsten von Microsoft. Plan B wurde eliminiert indem die Meego Entwickler komplett über Bord geworfen wurden. Außerdem wurde bekannt gemacht das für Nokia nur noch die USA von Bedeutung ist (USA = Microsoft, Nokia = Finnland = Europa).

    Unterm strich kann man sagen dass Nokia mit Lumia einfach nur vor hatte Geld für Microsoft zu Scheffeln da Nokia bereits zu einem Sklaven von M. degradiert worden ist. Und wer weiß wenn die Aktien weiter sinken kann sich vielleicht Microsoft leisten Nokia auf zu kaufen.

    @harvi
    dir würde ich raten abzuwarten wie die Jolla Geräte werden Jolla ist eine neue Firma die von ex Nokia Mitarbeitern gegründet wurde (die Inovativen Entwickler des N9 bzw. Meego welche für das wohl Microsofts weichen mussten). Dieses Jahr sollen die ersten Geräte raus kommen und sie wurden von Nokia bei der Gründung unterstützt.
    Geändert von kanser (06. 01. 2013 um 20:45 Uhr)

  5. #5
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    Zitat Zitat von pocab Beitrag anzeigen
    Nokia ist ein dreckiges Unternehmen. Für die Bochum Aktion sollen sie in Grund und Boden versinken.
    Die sind auch deshalb nach Bochum gekommen, weil es da so schön war.

    Fast alles ist käuflich und Unternehmen sowieso.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Xenon311
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    33
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    Was denn für eine Bochum Aktion?

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    510
    Danksagungen
    93

    Standard Re: Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    Heise schreibt:
    Gespannt ist der Vodafone-Chef auf neue Nokia-Smartphones mit Windows Phone 8. Die vorhandenen Geräte seien im Dezember ausverkauft gewesen, Nokia habe den deutschen Markt unterschätzt. Zum ersten Mal seit zwei, drei Jahren seien wieder Kunden in die Läden gekommen und hätten explizit nach Nokia-Geräten gefragt.
    In China solls auch ausverkauft sein. Vielleicht gehts doch bald besser.
    Bochum Krams ist sicher ne Werksschließung.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    37
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    Warum nehmen sie nicht ihr inet image und bauen ein "stabiles" smartphone, was auch mal runterfallen kann.
    Stellt euch ne TV Werbung vor wo ein steinzeit Nokia und ein neues Nokia smartphone zusammen in einem Schraubstock stecken. Das neue zerdrückt beim schrauben das alte....

    BOOM in 5 Jahren kennt niemand mehr iOS oder Android.

  9. #9
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    Nach den Aktionen, die Nokia in den vergangenen Jahren geliefert hat, finde ich es nur fair so, dass sie jetzt einen Misserfolg nach dem anderen einfahren. Für mich ist das Unternehmen schon längst gestorben.

    Wer sich zu oben genannten Aktionen etwas schlau machen will:
    * http://de.wikipedia.org/wiki/Nokia-Werk_Bochum#Weblinks
    * http://www.zdnet.de/39201927/nokia-f...rueberwachung/

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    479
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    Solche Werksschließungen sind doch mittlerweile normal... vielleicht war das damals auch nicht meine Zeit, aber mich interessiert sowas nicht, hauptsache das Ding ist gut. In China verkaufen die sich wie geschnitten Brot und auch in Deutschland sind die nicht ganz unbeliebt... Keine Ahnung warum jetzt hier von sinkenden Absatzzahlen die Rede ist, aber besser als vorher dürfen die bestimtm dastehen.

  11. #11
    Mitglied Avatar von KonvarSars
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    222
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    Zitat Zitat von drUniversalis Beitrag anzeigen
    Warum nehmen sie nicht ihr inet image und bauen ein "stabiles" smartphone, was auch mal runterfallen kann.
    inet image?

    Die heutige Kundschaft interessiert sich nicht für die Langlebigkeit ihrer gekauften Produkte.
    Wenn das achso teure Smartphone bei einem mal runterfallen direkt in tausend teile zerspringt wird halt ein neues gekauft bzw. es in die völlig überteuerten Repairshops gebracht.

    nicht zu vergessen die Tech Geeks die ihre Phones sowieso entsorgen sobald etwas besseres verfügbar ist.

    Mein Defy+ ist mir mal vom Gerüst aus dem vierten Stock direkt auf Betonboden gefallen.
    Ergebnis: zwei grobe Kratzer an den Ecken ..thats it!

    ein Galaxy oder iPhone hätte danach ein schönes 1000teile Puzzle ergeben.


    das ständig dieses Heuschrecken Argument ala Bochum eingebracht wird nervt nur noch ...

    bloß nie den Verantwortlichen auf die Füße kotzen,lieber einem Wirtschaftsunternehmen vorwerfen das es nach wirtschaftlichen Faktoren entscheidet und fähig ist Verträge richtig zu lesen.

    ihr lebt im Kapitalismus,liebt es oder tut was dagegen aber diese Rosinenpickerei ist die pure Heuchelei!

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    Zitat Zitat von pocab Beitrag anzeigen
    Nokia ist ein dreckiges Unternehmen. Für die Bochum Aktion sollen sie in Grund und Boden versinken.
    Was sind hier für ahnungslose und unwissende Leute unterwegs? Klar war das für Bochum schlecht, aber bei diesem Gewerbe kann man nicht mehr Konkurrenzfähig bleiben wenn man nicht günstig im Ausland herstellen kann. Es ist Marktwirtschaft und man sollte zufrieden sein das Nokia so lange in D war, auch die Subventionen die sie bekommen haben, bekommen viele Firmen, da Arbeitslose teurer sind als subventioniertes Personal.

    Eine andere Sache, und diese richtet sich an die News selbst, Nokia ist mit dem neuen Lumia extrem erfolgreich, das Problem war das die neuen Lumias in Deutschland erst jetzt im neuen Jahr verfügbar sind, man konnte vorher kaum eins kaufen. Nokia hat zuerst andere Märkte wie USA und China versorgt weil dort mehr abzusetzen ist.
    Daher spiegelt die News nur die halbe Wahrheit wieder, was eindeutig in die Kategorie "Meinungsbilden/Meinungstäuschend" gehört. Ansonsten hätte man erwähnt das Nokia eine Zeitlang ausverkauft war wegen hoher Nachfrage, weil das neue Lumia 920 sogar die Verkaufserwartungen von Nokia übertroffen hat

    http://www.hardware-infos.com/news/4...sverkauft.html
    http://www.windows-smartphones.de/17...tie-legt-7-zu/
    http://www.finanznachrichten.de/nach...rkauft-046.htm

    Ich habe viel von dieser Seite gehalten, aber da ich jetzt weiß das auch hier einige News von anderen Newsseiten kopiert werden, ohne zwischen den Zeilen zu lesen oder was mit dieser News überhaupt bewirkt werden sollte (bzw. wer die News in "AUFTRAG" gegeben hat)

    wünsche euch trotzdem eine schöne Woche

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    568
    Danksagungen
    19

    Standard Re: Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    Zitat Zitat von nurgucken333 Beitrag anzeigen
    Was sind hier für ahnungslose und unwissende Leute unterwegs? Klar war das für Bochum schlecht, aber bei diesem Gewerbe kann man nicht mehr Konkurrenzfähig bleiben wenn man nicht günstig im Ausland herstellen kann. Es ist Marktwirtschaft und man sollte zufrieden sein das Nokia so lange in D war, auch die Subventionen die sie bekommen haben, bekommen viele Firmen, da Arbeitslose teurer sind als subventioniertes Personal.
    Naja so einfach darf man es sich nicht machen.

    Zum einen ja, es ist auf jeden fall "besser" wenn man Leute arbeit verschaffen kann mit den gleichen Kosten als das sie Arbeitslos sind.

    ABER, angestrebt ist das die Subvention nur das ausgleichen soll, was die Firma "vermeintlich" bekommen würde wenn sie einfach in ein anderes Land gehen. Ich sage vermeintlich, da viele dieser Rechnungen erstmal scheinbar funktionieren, aber dann Katastrophal enden und wieder zurück gerudert wird. Das Argument wird also auch gerne genutzt um die Höhe der Subventionen hochzuschrauben.

    Noch schlimmer wird es, wenn das Unternehmen sich tatsächlich so Subventionieren lässt um dieses Geld einzufahren als "sicher" , anstatt das Risiko einzugehen in einem anderen land. Es kommt also stark darauf an wie eine Subvention wirkt.


    Wenn z.b. Porsche oder andere Auto Hersteller auf die Idee kommen nicht mehr in Deutschland herzustellen trifft uns das echt hart, da hängen sehr sehr viele Arbeitsplätze dran, zusätzlich dazu Zulieferer und sehr viel Logistik und Lagerflächen und Hersteller für eben diese Zuliefererprodukte, damit auch der Verwaltungsapperat damit all das funktioniert.

    Das zu subventionieren rechnet sich für den Staat, für die Menschen und was man einmal verloren hat wird ohne weiteres auch nicht mehr zurück kommen (ohne Mehrinvestitionen).

    Eine andere Sache, und diese richtet sich an die News selbst, Nokia ist mit dem neuen Lumia extrem erfolgreich, das Problem war das die neuen Lumias in Deutschland erst jetzt im neuen Jahr verfügbar sind, man konnte vorher kaum eins kaufen. Nokia hat zuerst andere Märkte wie USA und China versorgt weil dort mehr abzusetzen ist.
    Daher spiegelt die News nur die halbe Wahrheit wieder, was eindeutig in die Kategorie "Meinungsbilden/Meinungstäuschend" gehört. Ansonsten hätte man erwähnt das Nokia eine Zeitlang ausverkauft war wegen hoher Nachfrage, weil das neue Lumia 920 sogar die Verkaufserwartungen von Nokia übertroffen hat

    http://www.hardware-infos.com/news/4...sverkauft.html
    http://www.windows-smartphones.de/17...tie-legt-7-zu/
    http://www.finanznachrichten.de/nach...rkauft-046.htm
    Sind nunmal kurze News. Man kann viele Ddaten schlichtweg falsch verstehen und dann auslegen. Je nachdem wo und was man ließt beeinflußt das eben auch eine Meinungsbildung.

    Zum Thema hier denke ich auch, das Handy verkauft sich im Prinzip "gut" , man hat aber nicht genug um den gesamten Markt alle zu verkaufen.

    Das läuft ja im Prinzip bei jedem Handy so, es sind einfach immer zu wenig da, da entsteht entweder ein Hype wie bei Apple, selbst das Galaxy ist einfach vergriffen, auf der anderen Seite sorgt das dafür das man in den medien bleibt, es schafft auch den Anschein das Produkt wäre viel "hochwertiger", den etwas das "ausverkauft" ist muss ja irgendwie gut sein.

    So gesehen, jede News ist irgendwo Meinungsbildend, es ist also wichtig immer viele verschiedene anzuschauen. Ich schaue immer mal bei Golem vorbei, hier im Gulli, Spiegel Online, selten mal heisse. Man sieht dann schon ob die News einfach "weitererzählt" werden oder ob echt unterschiedliche Auffassungen entstehen.

    Ich habe viel von dieser Seite gehalten, aber da ich jetzt weiß das auch hier einige News von anderen Newsseiten kopiert werden, ohne zwischen den Zeilen zu lesen oder was mit dieser News überhaupt bewirkt werden sollte (bzw. wer die News in "AUFTRAG" gegeben hat)
    Wird viel kopiert, oder man ist einfach auch der Meinung. Muss ja nicht immer komplett gegenteiliger Auffassung sein.

  14. #14
    Mitglied Avatar von volatile
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    @home
    Beiträge
    48
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    @nurgucken
    Es gibt eine ganze Reihe von Leuten (die Du als ahnungslos und unwissend bezeichnest), welche nicht ausschließlich auf das Produkt schauen, sondern auch auf die Firma dahinter (z.B. Umwelt-, Arbeitsbedingungen), denn ein Kauf ist immer auch ein Statement, welches über die reinen Produkteigenschaften hinausgeht.

    Das ist übrigens ebenfalls Marktwirtschaft: Wenn sich eine Firma wie Nokia in Deutschland ein Scheiss-Heuschrecken-Image angeeignet hat, dann hat sie marktwirtschaftlich bescheuert agiert, obwohl sie sich kurzfristig ein paar Subventionen erschleichen konnte - davon hatten aber wohl eher die an kurzfristigen Profiten interessierten gegenwärtigen Geschäftsführer etwas, die eine hübsche Bilanz für ihre Abfindung wollen. Bei der Schlecker-Pleite hat das schlechte Image der Arbeitsbedingungen sicherlich ebenfalls eine Rolle gespielt.

    Ich finde es gut, dass der Markt derbe geschäftspolitische Fehler nicht verzeiht, solange keine Einsicht zu erkennen ist - das ist übrigens eine ur-menschliche Komponente im marktwirtschaftlichen Agieren.

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    Puhh,

    welche Sammlung an insidern, Analysten, Betriebswirtschaftlern, .... .

    Zum Thema Bochum: Welcher Handyhersteller hat es sich in den letzten Jahren noch geleistet in Deutschland zu produzieren?

    Arbeitsplätze: Nokia beschäftigt bummelig 900 Mitarbeiter in Berlin lediglich im Bereich der Lokalisierungsdienste (Navigation & Co.). Weitere Standorte in Ratingen, usw. für Vertrieb, Marketing, usw. sind dabei nicht eingeschlossen.

    Welcher Handyhersteller beschäftigt in Deutschland mehr als 100 Menschen für das handy-Thema? Rischtisch - keiner!

    Welcher Hersteller bietet so viele Inhalte neben eigener hardware (Navigation, Apps, ...) die einen erheblichen Mehrwert bieten im Vergleich zu anderen? Gerade im Lokalisierungsbereich ist Nokia Marktführer in vielen Bereichen und technisch, wie inhaltlich im Kartenbereich überlegen. Warum haben 90% aller Fahrzeuge "Erstausrüster" Nokia Karten implementiert?

    Der Bereicht beinhaltet einen Jahresvergleich. Das Lumia 920 ist seit Einführung meist ausverkauft. Auch aus diesem Grund ist es unglücklich zu formulieren, dass die Windows8 Modelle wenig hilfreich waren. Zumindest sind die neuen Geräte innovativer als alles was ich sich gerade aktuell tummelt und dieses scheint sich in der Nachfrage zu bestätigen.

    Mich langweilt es einfach, wenn so schnöde gewertet wird. "Der angeschlagene", .... .
    Noch mehr Würgreiz erzeugen die noch nicht einmal halbwissenden Kommentare und Scheißhausparolen von der großen Gruppe der Menschen die einfach nur laut vermuten.

    Kurzum, schlechter Bericht mit wenig Fleisch und viele noch schlechtere Kommentare dazu.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    138
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    Zitat Zitat von Annika_Kremer Beitrag anzeigen
    Der angeschlagene finnische Mobiltelefon-Hersteller Nokia versucht derzeit, sich mit Windows-8-Smartphones wieder auf dem Markt zu behaupten. In Deutschland ist dies aber bislang nicht von Erfolg gekrönt.Der Abwärtstrend des einstmals erfolgreichen Unternehmens auf dem deutschen Markt setzte sich im Dezember weiter fort.
    Eigendlich ist mir die Marke bei einem Handy egal, gefallen muss es mir.
    Und alle mit diesem Windows 8 scheiß tuen sie nicht, deswegen würde ich mir so eins nicht holen.

    mir reicht schon auf der xbox dieser mist, muss ich nicht auf dem handy, oder pc haben

  17. #17
    Mitglied Avatar von 1Bratwurstbitte
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    DTM
    Beiträge
    3.266
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    Klugscheisst ihr alle mal rum, mit euren Vergleichen und Marktanalysen und Lobhymnen auf Nokia.
    Ich bin ein Wutbürger ( Ja sagt man das so ?! )
    Habe für mich entschlossen einfach mal mit der Maße zu schwimmen und mein Gehirn ab zu schalten, warum wollt ihr mir meine Meinung in den Mund legen?

    Es war eine riesige Schweinerei was Nokia da in Bochum abgezogen hat, nicht nur die Nummer mit den Subventionen, sondern auch schon viel früher, wie Mitarbeiter behandelt und gehandhabt wurden. Die haben ja sogar die Leute wie den Bürgermeister und die anderen Politiker ( Wobei diese ja auch nur um die Wirtschaftsmotoren besorgt sind und waren, weniger um die Leute... ), die sich für die Mitarbeiter eingesetzt haben bis zur letzten Sekunde rotzfrech angelogen, obwohl sie schon von Anfang an wussten wie getanzt wird, bzw. das das Werk geschlossen werden soll...

    Wenn man Subventionen / Infrastrukturanpassungen in mehrfacher Millionenhöhe unter der Prämisse einstreicht den Standort wettbewerbsfähig zu halten ist das in meinen Augen schon hart an der Grenze des Geschmacks. Teilweise hat sich Nokia schon etliche Monate vorher aus den Verträge mit perfiden Advotricks heraus gewunden, aber trotzdem noch Subventionen kassiert, so dass die Stadt Bochum dagegen juristisch vorgehen wollte ( Laut Zeitungsberichten und Radio damals ).

    Dann kackt man zum Schluss noch den letzten dicken stinkigen Haufen auf die Krone und macht genau die gleiche Aktion in Rumänien!?

    Hallo?

    Als Steuerzahler weiß ich so oder so, dass Politiker oder sonst welche Schnösel hier im Land mit Befugnis genug Geld für total unsinnige Unverschämtheiten aus dem Fenster blasen. Aber mir soll keiner Erzählen, dass auch nur ein einziges Zahlvieh dafür ist, einer Firma ihre Gewinne zu vergolden, damit er selbst nochmal den Mist mit seinem versteuerten Geld abermals "doppelt" bezahlen darf, damit er es seinen Kindern oder sich selbst schenken kann, um dann hinterher zum Dank noch auf die Straße gesetzt zu werden, wenn er nicht 10 Produkte im Jahr kauft!

    Jetzt kommen hier bestimmt gleich wieder die Star-Ökonomen bzw. vermeintlichen ominösen Wirtschaftsweisen und sagen:
    "Jaaaaaaaaa, seht ihr, dummer Pöbel, ihr bekommt nur das zu fressen, was euch schmeckt und wonach ihr giert. Geiz ist eben GEIL.

    Von daher lasst mal stecken. Man braucht nicht zur "Elite" der Studierten gehören um zu riechen, was hier stinkt. Genau das ist eines der größten Probleme der heutigen Zeit. Dieser Heuschrecken-Kapitalismus frisst alles und jeden auf. Solange es genug brauchbare Verschleißteile ( billige und willige Arbeitskräfte ) gibt, wird sich daran gar nichts ändern. Früher gab es dafür ein Wort --> Lehnswesen. Ich sage bewusst früher, weil in der Neuzeit der Lehnsherr seine Vasallen wie es ihm beliebt misshandeln darf und dafür noch Subventionen bekommt.

    "Wenn dem Torso aber erstmal die Extremitäten fehlen, kratzt es sich wesentlich umständlicher am Kopf".

  18. #18
    Mitglied Avatar von Psycho Mantis
    Registriert seit
    May 2000
    Ort
    New Jersey
    Beiträge
    4.331
    Danksagungen
    99

    Standard Re: Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    Ich hätte nicht gedacht das ich das mal sagen würde - aber gut so.
    Ich bin seit 98 Nokia Business User - sprich Communicator und E Serie.

    Habe mir jetzt zwischen den Feiertagen ein E6 geholte, da mein altes Nokia E71 nach fast 5 Jahren Powernutzung einfach mal hinüber war. Und was muss ich feststellen - alles was das Telefon für den Arbeitsalltag braucht wurde gestrichen, ersatzlos umgebaut oder schlecht gelöst. Das "neuere" Telefon ist bis auf den Größeren Speicher und die höhere Displayauflösung viel schlechter, bis hin zu gar nicht zu gebracuhen für den Arbeitseinsatz. WTF?! Also gleich mal ins Nokiaforum gegangen und nach Lösungen gescuht, und was muss ich lesen - Die Probleme sind bekannt, aber wurden als "wird nicht gefixt" eingestuft. Lack mich Nokia - dann eben nicht. Ich will dein Lumiaspielzeughandy nicht, ich brauch was zum arbeiten. 15 Jahre Kundenbindung im Arsch wegen fehltenscheidungen im Produktmanagement. Sollen sie baden gehen - ich hoffe derweil auf Jolla.

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    805
    Danksagungen
    27

    Standard Re: Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    Psycho Mantis, kannst du die funktionen auflisten, die nicht so sind wie sie sein sollen, wenn du lust und zeit hast?

    würde mich sehr interessieren, die meinung von einem langjährigen smartphone-benutzer zu hören.

  20. #20
    Mitglied Avatar von machineH3aD
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    1.177
    Danksagungen
    182

    Standard Re: Nokia: Verkaufszahlen verschlechtern sich weiter

    Zitat Zitat von djmarten Beitrag anzeigen
    Eigendlich ist mir die Marke bei einem Handy egal, gefallen muss es mir.
    Und alle mit diesem Windows 8 scheiß tuen sie nicht, deswegen würde ich mir so eins nicht holen.

    mir reicht schon auf der xbox dieser mist, muss ich nicht auf dem handy, oder pc haben
    Besser hätte ich es nicht ausdrücken können.

    Android ist zwar auch nicht mein Fall, da google aber da mir Apple nicht ins Haus kommt, hatte ich kaum eine Wahl. Ich hab nur zu viel bekommen, das ich beim einrichten meines Samsungs 2 neue Konto eröffnen musste (Google und Samsung) welche ich eh nie nutzen werde. Weiß der Geier, welchen nutzen dieser schwachsinn hat.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •