Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Redakteur Avatar von CaptainObvious
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    85
    NewsPresso
    9 (Könner)
    Danksagungen
    0

    Standard USB 3: Neue Controller sollen Geschwindigkeit verdoppeln

    Mit einer Erneuerung der Superspeed-USB-3-Spezifikationen sollen ab Mitte diesen Jahres auch Controller mit einer Übertragungsrate von 10 GBit pro Sekunde ermöglicht werden. Bisherige Superspeed-USB-3-Controller sind nur für maximal 5 Gbit pro Sekunde ausgelegt.

    zur News

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    1.646
    Danksagungen
    0

    Standard Re: USB 3: Neue Controller sollen Geschwindigkeit verdoppeln

    welche Geräte soll man derzeit dann dort anschließen die die Geschwindigkeit nutzen könnten?
    USB3 Netzwerkcontroller? Relativ unnötig.
    Grafikadapter? Problematisch...

    Ich sehe da irgendwie keine Anwendung.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    264
    Danksagungen
    0

    Standard Re: USB 3: Neue Controller sollen Geschwindigkeit verdoppeln

    Zitat Zitat von C65 Beitrag anzeigen
    welche Geräte soll man derzeit dann dort anschließen die die Geschwindigkeit nutzen könnten?
    USB3 Netzwerkcontroller? Relativ unnötig.
    Grafikadapter? Problematisch...

    Ich sehe da irgendwie keine Anwendung.
    Schonmal ne 2TB Festplatte über USB 2.0 mit Truecrypt vollverschlüsselt? :P
    Hat bei mir 26 Stunden gedauert

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    1.646
    Danksagungen
    0

    Standard Re: USB 3: Neue Controller sollen Geschwindigkeit verdoppeln

    wir reden hier aber nicht von USB2.0 sondern von 3.0
    Und USB3.0 besitzt derzeit schon einen so hohen theorethischen Datendurchsatz, dass keine HDD mitkommt.

  5. #5
    Gesperrt Avatar von cokeZ
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    1.037
    NewsPresso
    4 (Könner)
    Danksagungen
    11

    Standard Re: USB 3: Neue Controller sollen Geschwindigkeit verdoppeln

    Das ist doch eigentlich immer das gleiche.
    Es wird was entwickelt, was super toll ist (laut ihren Aussagen). Nur kann der Otto Normal Verbraucher nichts damit anfangen.

    Dann hab ich jetzt so einen Anschluss drin, und? Meine Festplatten bleiben trotzdem so schnell wie vorher

  6. #6
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: USB 3: Neue Controller sollen Geschwindigkeit verdoppeln

    USB = Universal Serial Bus oder habe ich da was verkehrt verstanden.



    http://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Serial_Bus


    Universel viele Stecker und Buchsen - Varianten

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    1.646
    Danksagungen
    0

    Standard Re: USB 3: Neue Controller sollen Geschwindigkeit verdoppeln

    nö, ganz so ist es nicht.
    Aber steht ja alles in deinem Wikilink.
    Lies den mal.
    So universell ist da nichts.

    Es gibt grob 4 unterschiedliche Geschwindigkeiten:

    Low Speed 1,5 Mbit/s = 187,5 kByte/s –
    Full Speed 12 Mbit/s = 1,5 MByte/s –
    Hi-Speed 480 Mbit/s = 60 MByte/s –
    SuperSpeed 4000 Mbit/s = 500 MByte/s –

    USB3.0 kann derzeit 500MByte/s theorethisch.
    Manche SSDs mögen das theoretisch gerade so ausnutzen, praktisch läuft aber zumindest jede HDD auf maximalem Speed mit USB3.0

    Dass es verschiedene Stecker gibt ist auch klar, juckt da aber eher weniger.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    274
    Danksagungen
    0

    Standard Re: USB 3: Neue Controller sollen Geschwindigkeit verdoppeln

    Gelten die Zahlen pro Anschluss? Ich denke es ist pro Controller gleichgesetzt zu höchster Übertragungsrate je Kabel die sich aufzweigt in höchster Rate pro angeschlossenem Gerät oder kaum schneller als die max. Übertragungsrate pro Kabel/Anschluss, ist im Internet auch nix dazu zu lesen. Am USB-Hub ist es jedenfalls so, da mündet ja alles in einer Leitung und ich glaube die Anschlüsse Onboard oder auf einer USB-Karte sind auch nur so ähnlich wie ein Hub beschaltet. Wenn dem so ist teilen die sich wohl die Gesamte Leistung, jedenfalls wohl einige Anschlusspaare denn ich bezweifel das jeder einzelne Anschluss auf den jeweiligen Geräten außer bei USB-Karten eine eigene von anderen ungebremste Verbindung zu dem Controller hat. Wegen der Leistung pro Anschluss bei vielen Geräten an einem Hub lohnt sich USB 3.0 auf jeden und bei vielen Geräten die schon pro Anschluss viel Bandbreite verbrauchen auch, desweiteren eröffnet es auch spielereien wie Festplatten im Raid an einem USB-Anschluss, Videoaufnahmen in besserer Qualität, weit bessere Messgeräte(z.b. IC-Analysator, sehr Aufwendig) an einem USB-Anschluss sowie andere sachen und Experimente. Ein Sata-Raid mit 2 Festplatten kommt wohl auf 12Gb/s, USB demnächst auf 10Gb/s, wir reden hier ja nur von Bit. Soviel ist das nicht.

    Auf die Idee den Computer zu einem Speicheroszilloskop zu machen mit einem ollen USB 2.0 wäre ich wohl auch vor Jahren als es USB 3.0 noch nicht gab nicht gekommen weil scheiß Schnittstelle. Nebenbei während Videodaten übertragen werden wenn man die Videokamera ausliest oder so ähnliche Sachen irgendwelche anderen Sachen am USB zu machen kommt einem ja normal auch nicht in den Sinn bei USB 2.0.
    Geändert von Matek0101 (07. 01. 2013 um 20:41 Uhr)

  9. #9
    Wer hat uns verraten? Avatar von Novgorod
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    Wer hat uns verkauft
    Beiträge
    2.163
    Danksagungen
    7

    Standard Re: USB 3: Neue Controller sollen Geschwindigkeit verdoppeln

    @matek: es kommt auf den jeweiligen chipsatz an, wieviele USB-root-hubs sie haben und wie sie intern angebunden sind (z.b. über PCI-e).. meist sind 2 oder 4 USB-anschlüsse an einem root-hub, wobei bei USB 2.0 ja etliche root-hubs eine PCI-e x1 lane teilen könnten..

    10GBit klingt doch ganz ordentlich, aber die frage ist immer nach der internen anbindung.. ein PCI-e x1 anschluss ist selbst in der 3. generation noch damit überfordert (mit PCI-e 4.0 nicht mehr, aber wer weiß wann das kommt), d.h. steckkarten oder onboard-controller müssten mindestens 2 PCI-e lanes für einen 10GBit-USB3-root-hub opfern..
    aber wer weiß, mit SATA 4 (16GBit?) wird sich das vielleicht auch etablieren bzw. die chipsatzhersteller sehen prinzipiell mehr PCI-e lanes für peripherie vor..

    anwendungen gäbs tatsächlich auch heute schon genug - SATA 3 und USB 3.0 sind mit aktuellen SSDs schon ausgereizt und z.b. ein kompaktes SSD-RAID-system zum mitnehmen (klein genug wären die ja) mit ~1GByte/s übertragungsrate hätte schon was ..
    ansonsten muss man nicht unbedingt in die profi-nische schauen (oszilloskope), es gibt auch high-speed anwendungen "für alle", z.b. externe grafikkarten für laptops (z.b. integriert in dockingstationen) - das wäre ein anlass dafür einen standard zu schaffen..

  10.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •